PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Panoramakamera



Rajiv
15.09.2005, 15:47
Hab' da 'mal 'ne (ganz) dumme Frage:

Arbeitet hier jemand mit einer Panoramakamera(z. Bsp.: Noblex)?

Bringt das was? Lohnt sich das? Ist das viel zu teuer?(Anschaffung ist das eine, aber man braucht auch mehr Film je Bild, dafür braucht man beim Panorama dann weniger Bilder)

Vielen Dank jetzt schon für alle (Erfahrungs-)Berichte und Meinungen

Rajiv, der immer noch nicht-digital fotofiert(mit einer alten Spiegelreflex Exakta VX 500)

ant-online
15.09.2005, 17:05
also:

Nein, ich habe keine Erfahrung mit Pano-Cams, aber ich habe eine tolle, recht günstige Software (Photovista) :D

schau mal bei http://www.iseemedia.com/main/products/photovista/panorama

Das Ding ist echt geil und ich habe unter anderem die zwo Bilder damit gemacht... viel besser kann ne Panorama Kamera auch nich sein ;)

http://www.ant-online.de/0505/images/granparadiso_pan2_jpg.jpg
http://www.ant-online.de/0505/images/granparadiso_pan_jpg.jpg

Grüße,
Ant - Nach 20 Jahren analog, nun D-SLR Jünger :)

Thomas
15.09.2005, 23:21
Wenn man schaut, welch hervorragenden digitalen Möglichkeiten man auch als Privatanwender inzwischen hat (Panorama Tools, Hugin, Autopano, Enblend, ...), dann erübrigt sich imho die Anschaffung einer analogen Panoramakamera.

Ist natürlich nur (m)eine Meinung.

Gruß, Thomas.

Rajiv
16.09.2005, 09:58
Meine Bedenken bezüglich der Digital-Fotografiererei sind zwei Sachen:
-ich ärgere http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/022.gif mich nächstes Jahr schwarz, weil es eine nur noch halb so teure und nur noch halb so schwere/große Kamera gibt, die qualitativ viel mehr drauf hat und längernutzbare Akku's hat
-die Akku's sind immer leer

Noblex 135C kostet 1140€, Noblex 135U kostet 1650€ :shock:

Rajiv, der den Fortschritt nicht aufhalten will und irgendwann digital fotofiert

Shirkan
16.09.2005, 10:45
Ich kenn mich jetzt in der Fotografie nicht so aus, hab aber letztens einen Mann mit so einem Spiegelaufsatz (parabolischer oder hyperbolischer Form) fotografieren sehen.

Was ist über diese Aufsätze zu sagen?
Sind die recht teuer in der Anschaffung? Wie ist die Qualität der Bilder im Vgl. zur Panaramakamera?
Ich könnt mir vorstellen, dass es auch sehr umständlich ist, sowas mitzuschleppen. Und sorgfälitg muss man mit den Dingern sicher auch umgehen

http://www.tbk.de/panorama/pic3/0-360-oneshot.jpg

Thomas
16.09.2005, 11:06
Meine Bedenken bezüglich der Digital-Fotografiererei sind zwei Sachen:
-ich ärgere http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/022.gif mich nächstes Jahr schwarz, weil es eine nur noch halb so teure und nur noch halb so schwere/große Kamera gibt, die qualitativ viel mehr drauf hat und längernutzbare Akku's hat

Genauso ärgern sich bestimmt die Leute, die kurz vor dem Digitalboom noch zu einer analogen Spiegelreflex gegriffen haben und ein vielfaches des heutigen Preises dafür bezahlt haben. ;)



-die Akku's sind immer leer

Ja, das ist bitter. Aber auch nur, weil die meisten Leute per Display fotografieren und ständig Leute kommen "Zeich ma her!".
So eine DSLR hält schon eine ganze Weile durch und seitdem ich meine Akkus nicht mehr mit Schnellladegeräten lade, kann ich mit meiner Kompaktknipse auch wieder rund 200 Fotos mit einem Akkusatz machen.

Rajiv
16.09.2005, 12:01
Gut, das Akkuproblem scheint gelöst.

Na ja, das Problem mit der analogen Spiegelreflexkamera habe ich recht elegant umgangen, da ich mit einer Exakta VX 500(Bj. 1968?) und einer Exa 500(Bj. 1966?) arbeite. Vielleicht muß eben erst die Exakta defekt sein, ehe ich endlich 'mal in Gang komme um eine Digitalkamera zu kaufen.

Rajiv, der seine VX500 gerne nutzt und sich nicht trennen kann

Thomas
16.09.2005, 13:42
Meine Eltern haben auch noch 3 Practicas rumliegen, aber allesamt ohne integrierten Belichtungsmesser. :(
Wie ist das bei Deiner? Ist einer integriert oder misst Du extern?

Rajiv
16.09.2005, 13:51
Es geht nichts über eine externe Messung!

Rajiv, den es auch nervt immer noch ein Anhängsel beim Fotofiern dabei haben zu müssen

Thomas
16.09.2005, 14:06
Irgendwie bin ich mit den Dingern nie richtig zurechtgekommen.
Vielleicht machste ja mal einen Workshop beim nächsten Forentreffen? (am Spitzhaus?) :)
Würde gerne mal wieder mit einer soliden Practica durch die Gegend ziehen.

Christian J.
16.09.2005, 16:09
Auch wenn ich die Meinung vertrete, dass Prakticars Schrott sind bin ich bei dem "Workshop" gern dabei.

Ach ja, ein Akkuproblem hab ich bei meiner Nikon D70 auch: Ich hab das Problem, dass ich nicht weiß, wie lange der Akku hält da ich ihn noch nie alle bekommen habe. :bash:

@Volker: Bezog sich deine Aussage "Nix geht über externe Messung" auf die Kameras, die keine interne Messung haben oder allgemein auf die Fotografie. Wenn zweiteres, dann bin ich auf Beispielsituationen gespannt, wo der interne Belichtungsmesser eine modernen Kamera nicht gereicht hätte.

Christian

Markus~sukraM
16.09.2005, 21:07
Panoramakamera? :D
Hier direkt vor Ort hat ein Augenoptiker einige der sicherlich interessantesten Ponaoramakameras auf dem Markt entwickelt: www.gilde-kamera.de
Saumäßig teuer, sehen nach nix aus sind aber wohl so ziemlich das non plus ultra, angeblich die einzigen Panoramakameras mit denen man shift und tilt-Objektive verwenden kann.

Nur mal so am rande...

Gruß Markus

Rajiv
22.09.2005, 12:12
@Christian:
Das mit der Innenmessung war ironisch gemeint. Selbstverständlich haben moderne Spiegelreflexen eine sehr ordentliche(für meine Einsätze mehr als ausreichende) Innenmessungen. Problem ist bei mir nur, daß ich immer noch mit meiner VX500 arbeite. Der Vorteil war eben auch das 50er Tessar(lichtmäßig kommt da auch heute wohl kaum ein Zoom ran), aber da die Filme mittlerweile so gut sind, das es qualitativ(Körnung...) egal ist ob man einen 100er oder 200er oder noch empfindlichere Filme nimmt.

@Markus:
Die Gilde-Kamera könnte mich schon begeistern, da ich aber auf's Jahr hochgerechnet dann doch recht wenig fotografiere, ist der Gehäusepreis von min. 4409€ nicht machbar für mich. Da stehen viele andere Sachen weiter oben auf meiner "Beschaffungsliste" Beschaffen heißt schon Kaufen, bevor hier noch etwas von Beschaffungskriminalität http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/071.gif http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/070.gif http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/armata_PDT_41.gif geschrieben wird

@Thomas:
Der Workshop findet wahrscheinlich entweder am 33. 14. 2094 oder am 30. 02. 2095 statt. Aber eventuell ändert sich noch was, weil bekanntlich der http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/077.gif im Detail steckt. Übrigens mal ernsthaft: Praktica gibt es ja heute noch als Digitalkamerahersteller, man könnte wirklich einen Praktica-Workshop machen, allerdings vielleicht nicht unbedingt am/im Spitzhaus.

Rajiv, der diese Antwort etwas verspätet http://outdoorforum.wz.cz/images/smiles/024.gif

Gonzo
22.09.2005, 14:09
@Shirkan: der Aufsatz ist ganz lustig, habe mal im Fernsehen gesehen, wie den jemand benutzt hat. Hat den Vorteil, daß man ein BIld macht und dabei eine Rundum-Momentaufnahme hat.
Ich habe inen normale Digitalkamera (Nikon Coolpix4500) und mache sehr gerne Panoramabilder mit Software. Man hat viel Möglichkeiten, muss aber viele Bilder nacheinander machen um ganz rum zu kommen und hat so keine Momentaufnahme. Was bei Bewegung von Personen ein Problem darstellt.

Aber das Problem bei dem Aufsatz sehe ich in der unterschiedlichen Auflösung durhc die Projektion über die Halbkugel: der Himmel bekommt ziemlich viel Pixel ab, der wichtige Rand nur wenig. Ich weiß nicht wie die dazugehörige Software das löst, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß die Randauflösung gut ist.
Noch ein Nachteil ist, daß man selbst nicht aus dem Weg gehen kann.

Also ich empfehle auch Digicam mit Software. Ist billig und sehr flexiblel.
beispiel Landschaft:
http://img297.imageshack.us/img297/3921/rockpool34jz.th.jpg (http://img297.imageshack.us/my.php?image=rockpool34jz.jpg)

anstatt aus dem Weg zu gehen, kann man auch auf jedes Bild drauf, wie hier ein Freund von mir in Südafrika:
http://img395.imageshack.us/img395/2360/dirksdaythin6hr.th.jpg (http://img395.imageshack.us/my.php?image=dirksdaythin6hr.jpg)

derMac
22.09.2005, 14:34
anstatt aus dem Weg zu gehen, kann man auch auf jedes Bild drauf, wie hier ein Freund von mir in Südafrika:
Da ist ja mal ne richtig witzige Idee. Gefällt mir sehr.

Mac

Der Waldläufer
26.09.2005, 14:43
Hat schon mal jemand mit Photo Stitch gearbeitet, das bei der Canon EOS 300 D dabei ist?

Hab bei der letzten Tour leider vergessen, Panorama-Fotos zu schießen! :roll: