PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ersatz-Akku



felö
15.09.2005, 09:43
Hat jemand schon Erfahrung mit Ersatz-Akkus für Digitalkameras oder DigiCams gemacht - ich meine nicht die original Akkus, sondern das Zeug, das sich für wenig Scheine bei Ebay ersteigern läßt.
Kann man diese Akkus i.a. mit den normalen Ladegeräten der Geräte laden. Besonders interessieren würde mich das für meine DigiCam (Sony DCR-HC90), da dort der Akku im Gerät geladen wird.

Vielen Dank schonmal für die Auskunft.

Gruß Felö

Rantanplan
15.09.2005, 11:22
Ich verwende für meine Panasonic FZ5 seit 6 Monaten ausschliesslich drei Nachbau-Akkus von eBay. Angeblich sind sie etwas stärker als der Originalakku, aber das bezweifle ich. Mehr Power haben sie nicht, aber für 10 Euro Stückpreis machen sie ihre Sache gut. Vor dem ersten Benutzen musste ich bei einem Akku die Kontakte nachbiegen, weil er sonst nicht in die Kamera passte ... und alle drei Akkus schnappen nicht richtig ins originale Ladegerät ein, ein Gummiband hilft aber. Das Laden/Entladen in der Original-Hardware funktioniert perfekt. Der originale Akku wird für "besondere Anlässe" (Urlaub etc.) 2/3 geladen im Kühlschrank gelagert. Er soll ja fit bleiben und momentan brauche ich ihn nicht.

Über die Risiken dieser Nachbau-Akkus wurde schon viel spekuliert ... ich für meinen Teil gehe ihn ein. Die Klone haben wahrscheinlich ein höheres Ausfallrisiko und weniger Kapazität über die Zeit, aber das wird durch den Preis mehr als kompensiert. Einzig sinnvolle Vorsichtsmaßnahme wäre vielleicht, die Akkus nicht völlig unbeaufsichtigt zu laden ...

Mischa
15.09.2005, 11:38
Hallo Felö,

deine Kamera und deren Akkus kenne ich jetzt nicht, aber ich habe für meine Canon auch spezielle Akkus übers Internet bestellt und bin sehr zufrieden damit. Meist haben die auch etwas mehr Leistung und sind erheblich günstiger als die Originale.

Es kann aber auch vorkommen, dass die gar nicht funktionieren oder nach Tagen den Geist aufgeben. Ein Freund, dessen Vater und ich haben zusammen sehr viele Akkus bei einem Anbieter bestellt, sind auch mit dem Umtausch bei defekter Ware zufrieden gewesen. Schicke mir eine PN und ich nenne dir diesen mal.

Grüße
Mischa

dike
15.09.2005, 16:10
Ich kann auch über meine Nachbau-Accus nicht klagen. Ich hatte jetzt drei bei und die haben die Kälte und das drumherum mindestens genauso gut überlebt, wie das Orginal.

Auch in einschlägigen Foren gabs bisher keine Klagen zu lesen.

dike

Keb
16.09.2005, 09:04
Ich hab einen Ersatzakku für die Dimage A200. Im Ladegerät keine Probleme, aber er ist etwas größer als der Originalakku und geht nur mit Druck in die Kamera. Da ich Bedenken hatte ihn wieder rauszubekommen, habe ich um die Längsache einen Zwirn gebunden an dem ich den Akku wieder rausziehen kann. Klappt gut. Haltbarkeit vom Akku ist noch nicht geprüft, da der Originalakku den ganzen Urlaub gehalten hat.

Anja

dike
16.09.2005, 15:36
Ich hab einen Ersatzakku für die Dimage A200. Im Ladegerät keine Probleme, aber er ist etwas größer als der Originalakku und geht nur mit Druck in die Kamera. Da ich Bedenken hatte ihn wieder rauszubekommen, habe ich um die Längsache einen Zwirn gebunden an dem ich den Akku wieder rausziehen kann. Klappt gut. Haltbarkeit vom Akku ist noch nicht geprüft, da der Originalakku den ganzen Urlaub gehalten hat.

Anja
Da bin ich aber erstaunt. Meine drei sind für die Dimage A2, die sollten doch eigentlich baugleich sein. Ich hatte keine Unterschiede feststellen können.

dike

Keb
16.09.2005, 17:10
Der Akku soll baugleich sein, allerdings bei mir irgendwo wenige Zehntel größer und das langt dann schon dass er nicht raus"flutscht". Und ohne gescheite Anpack- oder Rausdrückmöglichkeit wirds eklig...

Anja

felö
17.09.2005, 11:43
Vielen Dank für die Antworten, da werde ich wohl demnächst mal ein paar Aukkus ordern.

Gruß Felö

mash71
17.09.2005, 11:51
Ich würde an deiner Stelle nicht gleich "ein paar Akkus" ordern.
Ich hab zwei Stück und komme damit problemlos aus, meistens brauche ich den zweiten Akku nicht. Vorher sind meine Flash-Karten voll. Den Zusatzakku brauche ich nur, wenn ich das Display benutze, was ich mir aber abgewöhnt habe und statt dessen lieber den Sucher benutze. Dann kann ich problemlos über 500 Bilder machen und gelegentliches Blitzen ist auch noch drin

:bg:

dike
17.09.2005, 12:34
Ich würde an deiner Stelle nicht gleich "ein paar Akkus" ordern.
Ich hab zwei Stück und komme damit problemlos aus, meistens brauche ich den zweiten Akku nicht. Vorher sind meine Flash-Karten voll. ..

Naja, das ist so'n bischen von der Kamera und vom Chip abhängig was schneller voll ist.
Ich war jetzt auch mit meiner Minolta A2 und 3 GB chips in der Serengeti auf Safari. Die Minoltas sind nicht besonders sparsam. Auch wenn man mal ab und zu eine Aufnahme wieder löschen möchte. Display hatte ich eigentlich nie an.
Ich war über die vier Accus sehr glücklich. An einem Nachmittag waren zwei Accus leer. Eine Reserve ist immer beruhigend.
... und 10 Euronen sind auch nicht die Investition.

dike

mash71
17.09.2005, 15:30
Ich geb dir natürlich recht, dass es von der Kamera abhängt, folglich sollte man seine diesbezüglich kennen ebenso wie sein eigenes Fotoverhalten, sprich wie viele macht man.
Wenn man die Akkus nicht braucht, ist es a) rausgeschmissen Geld, b) werden nicht genutzte Akkus mit der Zeit auch nicht besser, c) letztendlich auch unnötiges Gewicht und d) unnötige Belastung bei späterer Entsorgung.

Das wollte ich halt nur vorher zu bedenken geben, bevor man in evtl. unnötigen "Aktivismus" verfällt