PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [IS] Skalli - Rundtour von Landmannalaugar, alternativer Rückweg



bourne
18.03.2017, 22:44
Ich plane gerade unsere heurige Tour und wir möchten dabei in Landmannalaugar 2 Tage das Zelt stehen lassen und Tagestouren machen, eine davon die Skalli-Runde.
(Tipps für die zweite Runde sind auch willkommen, außer den beiden Hausbergen, die sind eh klar, im Moment sind Suournámur und Ljótipollur & Frostastavoavatn in der engeren Auswahl, danach gehen wir dann den Hellismannaleið weiter (also Landmannahellir-Áfangagil-Rjúpnavellir)

Im Original verläuft diese auf dem Rückweg wieder auf dem Laugavegur, was mäßig spannend ist. Auf der Karte ist allerdings eine weitere Route eingezeichnet, ich habe sie im folgenden Bild markiert (die grüne Skalli-Runde, das eine sichtbare Mouseover mit der Höhe bitte ignorieren) - ist das schon jemand von euch gegangen? Uwe Grunewald hat sie nicht im Buch beschrieben, ich habe sie lediglich auf einem isländischen PDF gefunden, da steht über die Variante:
"Es führt ein Pfad in die Schlucht. Der Rundweg kann verkürzt werden, indem man beim Abstieg Richtung Bláhnúkur geht. Die Strecke ist jedoch schwieriger und gefährlicher als der markierte Weg."

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Skalli.jpg

neumania
21.03.2017, 07:52
Moin,


ich bin die Runde in 2014 so gegangen, dass ich den Laugavegur aus LML raus und dann nach links um den Skalli rum gewandert bin; ohne das beschwören zu können müsste ich also von links auf den mit den grünen Fähnchen markierten Weg gestoßen und dann weiter entgegen dem Uhrzeigersinn um den Skalli rum gegangen sein.

Da:
https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/94878-IS-Fototour-Fimmv%C3%B6r%C3%B0uh%C3%A1ls-und-Laugavegur
steht in Beitrag #4 auch ein bißchen was dazu. Wie ich dort schrieb, war der Weg in 2014 noch auf einer Schautafel im Camp in LML beschrieben und auch markiert, so dass ich den Weg ohne weiter Orientierungshilfe gehen konnte. Wie ich auch schrieb habe ich aber in 2015 weder Schautafel noch Markierungen wiedergesehen (habe aber auch nicht explizit gesucht oder danach Ausschau gehalten).

Ist auf jeden Fall eine super schöne Tour! Ich fand den Rückweg technisch nicht schwieriger als den Hinweg, Hiking poles sind aber generell sinnvoll.

Als zweite Tour würde ich die Wanderung zu und um den Ljotipollur empfehlen. Ohne auf dem Schirm zu haben, dass es den Wanderweg gibt, habe ich einen Abstecher mit dem Auto dorthin gemacht; absolut empfehlenswert und in der Rückschau bedaure ich "nur" mit dem Auto dort gewesen zu sein.

Insgesamt total schöne Gegend dort,
Viel Spaß,
Markus


P.S.: einziger Wermutstropfen: letzten Sommer war Riesenbaustelle in LML, weil bessere Zuwegungen gebaut worden sind; keine Ahnung wie viel dort nächsten Sommer los sein wird...
Aber spätestens rund um den Skalli wird's wieder beschaulich sein; mir sind 2014 abseits des Laugavegur genau zwei Menschen begegnet :cool:

bourne
26.03.2017, 21:51
Hej hej, danke für Deine Antwort - komme erst jetzt zum (Nach)Lesen.

Deine Bilder der Skalli-Tour gefallen mir, das ist definitiv die richtige Tour für uns. Ljotipollur sieht auch schön aus, das liesse sich ja wieder mit dem Frostastavoavatn kombinieren.

Du bist beim Skalli allerdings die offizielle Runde gegangen, eben eine Richtung (egal ob hin oder retour) auf dem Laugavegur. Mich interessiert diese Strecke in der Mitte, über die ich keine Infos finde, also die grünen Fähnchen zwischen den grünen rechts und den blauen (Laugavegur) rechts. Weißt Du irgendwas darüber?

neumania
27.03.2017, 20:17
Moin,


ja, da hatte ich Dich missverstanden ;-)

Den mittigen Weg bin ich nicht gegangen, aber ich meine mich an einen Wegweiser zu erinnern. Zum Einen sagt das aber nix über die Schwierigkeit des Weges aus, zum Anderen war in 2015 der Wegweiser zum Skalli auch wech :(

Aber was spricht gegen die Originalroute gegen den Uhrzeigersinn? Du gehst "mit dem Strom" die ersten Kilometer des Laugavegur, wirst also nicht sooo vielen Leuten begegnen; schön ist die Landschaft auf jeden Fall und wenn Du zum Skalli abbiegst wird's dann doppelt schön menschenleer :p
Und der Abstieg vom Skalli mit dem Blick in die Hattver und der Weg durch's Tal Richtung LML sind echt sehenswert.

Grüße,
Markus

P.S.: in der Mal og menning-Karte ist der mittlere Weg auch eingezeichnet

bourne
27.03.2017, 21:09
Prinzipiell spricht natürlich gar nichts gegen den Laugavegur, aber: wir kommen ja von Skogar, kennen den Teil des Weges also bereits. Wir würden Skalli daher im Uhrzeigersinn von Landmannalaugar gehen und dann eben nach dem Skalli in der Mitte zurückgehen. Ich wollte nur im Vorfeld potentielle Probleme abchecken, notfalls müssen wir halt umkehren und den normalen Weg gehen.

bourne
31.03.2017, 17:26
Ich habe jetzt in einem anderen Forum eine Antwort direkt von Uwe Grunewald erhalten - er sagt, dass man die Strecke nicht mehr gehen sollte, rund um Landmannalaugar sind die markierten Wege einzuhalten, demnach ist die Skalli-Tour in der grün-rot-blau Variante die richtige Route.