PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mammut Champ Pants und vergleichbare



Saloon12yrd
23.09.2002, 13:11
Moin,

weil's so schön ist gleich noch ne Ausrüstungsfrage:
Mittelfristig werde ich mir wohl sowieso eine leichte Berghose zulegen. Meine Nuptse ist zwar prima aber im Sommer erstens unnötig und zwotens zu warm. Wozu das führt hab ich Pringsten erlebt :)
Becks rennt seit geraumer Zeit in ner Champ rum und ist happy damit, deswegen und nicht zuletzt weil Mammut im Gegensatz zu den meisten anderen Herstellern Hosen hat die passen liebäugel ich mit so einer, oder einer vergleichbaren Hose.

Soviel zur Vorgeschichte. Da jetzt der Herbst endgültig Einzug in die hiesigen Breiten Einzug erhält ist meine 2/3 lange Kletterhose mittlerweile zu kalt zum Joggen. Ich überlege daher mir die Champ eventuell jetzt sofort zuzulegen und als Jogginghose zu nutzen, solange bis ich in die Berge gehe. Ne normale Jogginghose tut's zwar auch, aber nur solange es nicht regnet. Ich meine mich errinnern zu können das die Champ zumindest so weit wasserabweisend ist das sie nicht binnen einer Stunde klebt. Wenn's Bindfäden regnet gehe ich sowieso nicht joggen, insofern muß sie nicht komplett dicht sein. Außerdem will schließlich der Schweiß noch raus, deswegen fallen Membranklamotten von vornherein aus.

Nun weiß ich aber nicht so genau ob das sinnig ist oder ob die Hose dafür irgendwie nicht geeignet sein könnte. Was meint Ihr?

Sal-

Becks
23.09.2002, 13:33
Jogg in ner billighose, sieht etwas komisch aus wenn man eine trägt die innen kantenschutz für steigeisen und eingabaute gamaschen hat :)
außerdem ist es schade um das gute teil, ich hab sogar aufgehört damit am turm zu klettern (obwohl se saubequem ist). wär doch dumm wenn so ne vierbeinige wurst einem beim joggen in das gute teil reinbeißt.

Saloon12yrd
23.09.2002, 13:36
Och in meiner Kletterhose mit schwarzem Stretchstoff am A... und mit 5 Taschen joggen sieht auch komisch aus, das is mir egal. Und was die Köter angeht... ich bin mir sehr sicher das ich dem Köter der seinem Herrchen ausbüxt und auf mich losrennt per Tritt das Fliegen beibringe. Wenn er für sowas zu groß sein sollte wäre die kaputte Hose sowieso meine geringste Sorge.

Ne Billighose aus Baumwolle o.ä. hat halt den Haken das sie sich in Null Komma Nix mit Regen vollsaugt. Vielleicht gibts aber ne bessere Alternative als ne Champ, die trotzdem habwegs wasserabweisend ist.

Sal-

flying-man
23.09.2002, 14:08
hi

ich kann die champs nur empfehlen - sau gut das teil. ultra robust selbst bei 10° nach 2 h auf der haut wieder trocken.... sau bequem... richig wasserabweisen ist meine nicht mehr.... aber durch coolmax auf der innenseite fühlt sie sich auch im nassen zustand auf der haut trocken an.
leider nicht ganz so billig :( aber man gönnt sich ja sonst nix :bg:
zum joggen hm weiss nicht - sieht vielleicht schon etwas seltsam aus :-?
aber so ein richtiger freak läßt sich ja davon nicht abschrecken 8)

flying-man

Christoph1972
23.09.2002, 23:53
Hi!

Also, ich habe eine Tourenhose von Schöffel mit allem drum und dran, sie ist aus dem selben Material wie die Mammut Bosse und ist wesentlich günstiger und mindestens genauso gut. Was mich auch stört das fast jeder irgend etwas von Mammut an seinem Körper trägt.(Ich auch) Na ja und die auf dem Gipfel nach hause telefonierer tragen natürlich alles von dem Ur-Vieh :kotz: . Wo bei die Klamotten wirklich geil sind.

CU! Christoph

mitbewohner
24.09.2002, 10:04
Die Champ ist schon eine sehr gute Alpin-/Kletter-/Hochtouren-/etc-/Hose, durch das Schöller-Material bekommt man eine super Bewegungsfreiheit. Wasserdicht ist sie nicht, und wenns mal kräftig auf dem Grat windet, pfeifts auch aufgrund der Elastizität durch. Die Robustheit ist ihre Stärke. Man kann noch so oft mit den Zwölfzackern an der Hose hängenbleiben, bis auf ein kleines Loch bleibt nichts zurück, anders bei jeder "starren" Hose, wo sofort riesige Risse drin sind.
Zum Joggen? Naja, mein Fall wär es nicht, dafür viel zu warm und zu schwer, ist aber wahrscheinlich Geschmackssache. Ich lauf lieber in engen Laufhosen, ohne Taschen, verstärkte Knie und Gesäß, Reissverschlüsse und Druckknöpfe an den Beinen...stört doch alles.

PS: die Castor von Mammut ist annähernd wasserdicht, geht aber schon deutlich in Richtung deiner Nuptse.

Grüße aus Karlsruhe

Markus

PeterPAn
09.10.2002, 08:36
Hi Saloon12yrd,
mich würde interessieren ob Du die Champ schon erworben hast und vor allen, wie Deine Erfahrung mit der Hose beim Joggen ist. Ich hatte vor mir eine Wandern- und Jogginghose zuzulegen und so konnte ich evtl. beide Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Gruß

PeterPAn