PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [NO] Norwegian Airlines Skistiefel



Tims
22.02.2017, 23:23
Servus,
aufgrund der Übergepäcksparerei sind wir auf die Idee gekommen in Skistiefeln das Flugzeug zu betreten.

Hat das schonmal jemand gemacht? Der Helm wird natürlich aufgezogen. Die Steigeisen ziehen wir aber nicht an:ignore:

Grüße
Tim

Sarekmaniac
23.02.2017, 00:18
Üblicherweise kann man mit den Ski nicht nur die Stöcke, sondern auch die die Schuhe aufgeben.

Es gibt dafür sogar extra Kombi-Taschensysteme.

Ich habe mir mal für mich allein eine große Skitasche für zwei Paar Ski gekauft. Da kommen zum Sportgepäck-Pauschalpreis meine Ski, Stöcke, Schuhe (Lederschuhe), gerollte UL Pulka und UL-Pulkagestänge, Zeltgestänge, Schneeheringe und Schneeschaufel rein.

Wenn es Hartschalen-Skistiefel sind: Das wird die Security meinem Gefühl nach nicht lustig finden, im besten Falle hältst Du den Verkehr auf, im schlimmsten darfst Du sie nicht mitnehmen, sie könnten als Wurfgeschoss, Schlaginstrument, also Waffe dienen. Das würde ich lieber nicht versuchen, und Helm aufsetzen auch nicht...

Juhla
23.02.2017, 08:45
Sehe ich auch so wie sarekmaniac.
Stiefel mit BC-Bindung gingen bei meinen Mitreisenden immer problemlos, Hartschale dürfte nicht klappen.
Mein Skisack und die Pulka wurden bisher kaum gewogen und nie bemängelt, obwohl ich den Skisack schon mit 4 Paar Ski und weiteren Utensilien (Wachse, Stiefel, Spaten, Stöcke, Zelt, Eissäge...) bestückt habe.
Die Gepflogenheiten der Fluggesellschaft und die des abfertigenden örtlichen Bodenpersonals können auch mal unterschiedlich sein (Gepäck).

TilmannG
23.02.2017, 08:48
Ski-Touren-Steifel ins Skigepäck. Solang das <20kg, also tragbar ist, wird es nach meiner Erfahrung mitgenommen.
Mit Bergstiefeln (würde BC-Stiefeln entsprechen) gehe ich ins Flugzeug. Da sie aber mit dem Handgepäck durchleuchtet werden, habe ich sie immer schon ausgezogen und trage sie quasi als zusätzliche Handgepäck-Stück. Gab damit noch nie Probleme, aber das Gesamtgewicht des zugelassen Gepäcks habe ich immer irgendwie eingehalten.

rumpelstil
23.02.2017, 13:27
Das letzte Mal ist 13 Jahre her, aber ich habe meine Skischuhe (Piste) immer im Handgepäck transportiert. Die Rennfahrer und andere Vielskifahrer, die ich kenne, machen das meistens. Mir sind keine Probleme bekannt.

(Grund: während man Ski vergleichsweise leicht ersetzen kann, kann man wirklcih passende Skischuhe nicht irgendwo einfach so bekommen.)

mitreisender
23.02.2017, 16:18
Was sagt denn Norwegian Airlines bzw. der Flughafen dazu?

Tims
26.02.2017, 17:52
Norwegian Airlines sagt man dürfe. Man muss allerdings damit rechnen am Check in den Schuh ausziehen zu müssen.
Ich glaube der Check in wird spaßig... Wir haben ja auch ABS Rucksäcke.:bg:

Sarekmaniac
26.02.2017, 20:50
Wir haben ja auch ABS Rucksäcke.:bg:

Im Handgepäck?

Unabhängig davon was sie Airline sagt: Die kann bestimmen, welchen Umfang es haben darf. Beim Inhalt des Handgepäcks hat die Security des jeweiligen Flughafen das Sagen.

Berichte mal, wie es war.

kopflos
27.02.2017, 16:49
Bergsportschulen, die Skireisen anbieten, raten dazu:
Skistiefel zusätzlich als Handgepäck mit in die Kabine nehmen, falls jemand meckert wegen nur 1 Handgepäckstück, dann anziehen und die Turnschuhe o.ä. halt am "Mann" stattdesssen - passt ja notfalls in die Jackentaschen rein.

ABS Rucksack ins Handgepäck.
Muss aber nicht gutgehen.... SAS hat letztes Jahr von Kevlafik aus die Annahme als aufgegebenes Gepäck (Scott Alpride System mit IATA Zulassung...) verweigert.

mfG Anton

Fjaellraev
28.02.2017, 21:13
ABS Rucksäcke sind zwar gemäss IATA erlaubt, aber zum Beispiel in den USA vom Transport im aufgebenen Gepäck ausgeschlossen. Das würde ich auf jeden Fall vorher abklären - und die Antwort mitnehmen.
http://www.iata.org/whatwedo/cargo/dgr/Documents/passenger-provisions-table-23A-de.pdf
http://www.iata.org/whatwedo/cargo/dgr/Pages/dgr-guidance.aspx
https://www.faa.gov/about/initiatives/hazmat_safety/?&cid=FB210

Gruss
Henning