PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JPGs drucken lassen



Menelaos
08.09.2005, 22:27
Servus zusammen ...
kleine Frage:

Ich hab hier JPGs rumliegen die 2200 x 1700 px haben. Die würde ich gerne ausdrucken, also Hardcopy. Hat jemand Erfahrungen damit, was mich das kosten würde? Und wie gross können die das Bild mit den Maßen ungefähr machen?

Ich weiss, ich werd morgen mal im Fachgeschäft nachfragen ... aber ich kanns kaum erwarten ... wenn ich pro Ausdruck unter 15 Euro bleiben würde, wäre das mehr als genial.
Vielleicht hat ja jemand von Euch noch nen geeigneten Onlineshop denen ich das Ding nur hochladen muss und die mirs dann zuschicken.

Danke Euch ...

Domber
*der mal wieder mords Laune hat*

Mods, bei Bedarf bitte verschieben ... dachte, dass das hier passen könnte!

Nammalakuru
08.09.2005, 22:36
... tät mich auch interessieren komme sogar auf 2304x1712 px :bg:

Nam

ant-online
08.09.2005, 22:37
www.pixelnet.de

prima und günstig, wobei ich meist ins Fachgeschäft bei mir um die Ecke gehe. (www.oehling.de) Auch recht günstig und sehr professionell...

Grüße,
Ant

Mischa
08.09.2005, 22:56
Hallo!

Die Pixelzahl hat erst einmal nichts mit dem Preis zu tun. Kommt eher drauf an, welche Größe Du ausbelichtet haben willst.
Du redest aber vom Drucken? Das kostet in Kopierläden mit Laser schon recht viel und die Qualität von Farblasern ist nicht so dolle, dafür schnell.

Ich kann dir diesen Service empfehlen: http://www.fotoquelle.de/

Du kannst dort paar Gutscheine schießen und die Bilder kann man nahezu überall in D abholen (Karstadt, Quelle, Bertelsmann und private Geschäfte), zuschicken geht aber auch. Die Preise sind vielleicht etwas höher, dafür ist keine Bearbeitungsgebühr mit versteckt! Man kann die Bilder auch schön via Software laden und die macht das auf Wunsch auch ohne Kompression der Bilder - dies machen leider viele andere Anbieter.

Schau' halt mal rein.

Grüße
Mischa

Menelaos
08.09.2005, 23:12
Jo, danke erstmal für Eure Antworten.

Also bei meinen JPGs handelt es sich um mehr oder weniger "antikes" Kartenmaterial was ich von einem Professor zugeschickt bekommen habe. Das sind mehrere JPGs eben mit dieser Pixelanzahl ... muss kein super Druck sein nur eben schon ne lesbare Quali in Farbe am besten.

Ich werd mal Eure Links ausprobieren ...über die Größe die ich dann letztendlich bekomme kann mir niemand was sagen oder? Is Postergröße möglich ?

Mischa
09.09.2005, 00:18
Ach, damit kannste schon Poster anfertigen lassen. Wenn die Bilder sowieso antik sind, was immer auch das heißen mag ;-) dann sollten Poster kein Problem sein. Ich habe damals mit 2 Mio Pixel (gute 2) ohne Probleme A4 ausbelichtet, mit deiner solltest Du schon A3 können - aber was sind genau Poster? Sicher hast Du DSL - schaue mal in der Software (geht aber auch übers Internet bei denen), was die für deine Pixelzahl für eine Bildgröße vorschlagen!

Grüße
Mischa

Markus~sukraM
09.09.2005, 02:14
Ach, damit kannste schon Poster anfertigen lassen.
...mit einem Eimer Farbe und einer Lammfellrolle kann man sogar ne ganze Wand Bunt machen... :bg:
Als ganz grobe Richtlinie einfach ein Dokument mit den gewünschten Ausmaßen erstellen, Auflösung bei mindestens 120 lpi, das Bild platzieren und auf die Dokumentgröße bringen, in der Ansicht bei 1 zu 1 kann man in etwa erahnen wie das ganze als Druck aussehen könnte...
Das / Die Poster sollte man bei einem sog. LFP Service wie z.B. www.posterxxl.com oder www.printbig.de drucken lassen, kommt i.d.R. günstiger als bei Pixelnet und Co.

Gruß Markus

Flachlandtiroler
09.09.2005, 11:51
Eine Karte in jpg, iiih...
Wenn ich es richtig verstehe brauchst Du nicht unbedingt Fotopapier oder besonders tolle Farben etc. -- Deine Uni hat doch mit Sicherheit einen zentralen Großdrucker A0 oder A1, warum druckst Du die Karte nicht einfach da aus?

Wäre es ein gutes (scharfes, wenig komprimiertes) Bild würden 1700x2200 sicher für A4 und wahrscheinlich auch für A3 reichen. Weiteres Aufblasen ermöglicht einen größeren/bequemeren Betrachtungsabstand, erzeugt aber sicher keine neuen Details mehr bzw. wenn man dann nahe herantritt sieht man die Pixelklötzchen.

Gruß, Martin

Menelaos
01.10.2005, 18:02
Also hier mal meine Ergebnisse:

Hab bei Pixelnet das Ding bestellt ... war kein Problem. Gestern kams an ... sehr geil. Ist nur nicht wirklich gross, aber man kann genuegend erkennen.
Herrlich, so spar ich mir ein halbes Vermögen .. Pixelnet kostet mich legidlich 1,40 Euro das Ding plus Versand.
Werd mir jetzt die nächsten 15 bestellen. :bg:

papajoe
02.10.2005, 01:53
also wenns karten sind, würd ich ja mal versuchen rauszufinden, mit welcher auflösung die gescannt wurden und dann in ebendieser wieder ausdrucken, damit der maßstab stimmt.
aber wenn du die teile jetz shcon hast, wirste sicher nich nochma geld ausgeben wollen, ^^

Gonzo
02.10.2005, 15:02
weiß nicht wie gut Pixelnet ist, aber ich bestelle immer bei Schlecker.
Die haben in einem Test am besten abgeschnitten und waren sehr günstig.

die Qualität ist recht gut, die Farben farbecht und es geht recht schnell. Wenn mans sich bei seinem Schlecker des Vertrauens abholt kostet es keinen Euro bearbeitung.

20x30 für 1,19€. ( ist auf jeden Fall gute Qualität mit der Auflösung)

es gibt auch 50x70 für glaube 7,99???, doch dann gibt schon Abstriche bei der Qualität.

http://www.schlecker.de/foto_digital_service_de.htm

Mischa
02.10.2005, 15:14
komisch, von Schlecker habe ich keine guten Testberichte gelesen und auch nichts gutes gehört. Bei den Analogbildern kann man wirklich von Billigqualität sprechen, mir gefällt´s nicht. Achten sollte man auch darauf, dass bei der Bestellung über die Bestellsoftware oder Netz die Datenübertragung nicht optimiert wird und ebenfalls keine Bildbearbeitung stattfindet! Aus einem jpg-Bild kann daraus unter Umständen eine schlechte Qualität werden.

Die besten Ergebnisse erhält man aus dem guten Fotogeschäft vor Ort, wenn auch teurer. Bei meinem kann man sogar übers Netz bestellen und erhält 10%.

Grüße
Mischa