PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winterschlafsäcke (bis-20c°) (welcher??)



Outdoorpit
22.09.2002, 16:00
Hallo,
werde in diesem Winter unbedingt einen neuen SChlafsack benötigen. Der sollte aber 300Euro nicht überschreiten und soll mich auch in klirrenden Nächten bis ca.- 20°c warm :sleep: halten können! Was könnt ihr mir empfehlen?

Danke für antworten!!!

gi
22.09.2002, 16:36
Ich hab den Salewa Northwood +23° / +10° / -10° / -19°

Holger
22.09.2002, 20:28
Also ich habe den Ajungilak Denali Arctic der kostet etwas mehr und ist noch was waermer. Ich kann ihn ohne bedenken empfehlen. Er lohnt aber nur fuer Wintertouren und wenn man genug Packvolumen hat weil mit 22l ist er nicht der kleinste. Ansonsten guck dir doch mal den Ajungilak Tyin Arctic an der kostet so um die 270 und lieggt in deinem Temperaturbereich.
Holger

ICEMAN_1230
22.09.2002, 20:56
Hi!

Da gibt es eins von
FJÄLLRÄVEN heisst POLAR M25
Außenmaterial: 40D 300T Nylon R/S D/P
Innenmaterial: 40D 300T weiches, schwarzes Nylon D/P W/P W/R mit geprägtem Logo
Konstruktion: Horizontale Kammern
Füllung: 90% Weiße Gänsedaunen, 10% Federn
Füllkraft: 700 CUIN
Füllgewicht: 1 400 g/m2 Gesamtgewicht: 2 060 g
Temperaturbereich: -10 – -35°C
Kissenhülle: Nein

Schlafsackmaße
Gesamtlänge hinten: 230 cm
Schulterbreite: 80 cm
Fußbreite: 50 cm
Reißverschlusslänge: 168 cm

Packsack
Durchmesser: 26 cm
Länge: 47/30 cm
Schlafsackvolumen: Unkomprimiert/komprimiert 38/25 Liter
Schlafsackvolumen: Unkomprimiert 20/16 Liter

kostet jedoch so um die Euro 450,00-500,00; schau mal unter folgendem Link:
http://www.fjallraven.se/ger/products.htm

Gruß
Sven

Becks
23.09.2002, 08:46
TNF Superlight - genaue Infos kann man u.a. bei Globe nachlesen.

Mit dem Baby liebäugel ich auch - schon aus Gewichtsgründen.

Alex

ICEMAN_1230
23.09.2002, 20:03
Hi!

Du kannst aber auch die mal von CARINTHIA anschauen

siehe Link: http://www.sleeping-bags.at/home.htm
Modell:Carinthia ECC Line 1000M
Maße:215*83cm
Gewicht:1,7kg
Füllung:1000g Europäische Gänsedaune
Komfortbereich: -28°
Extrembereich: -40°

Preis: ca. Euro 330,00 als in Deinem Bereich.

Gruß
Sven

Philipp
24.09.2002, 10:34
Ich hab den Mont Blanc von Yeti (ältere Version mit 80/20er statt 90/10er Daune). 1100 g Gänsedaune mit ca. 600 cuin. Dürfte noch für ca. 300 EURO zu haben sein (schau mal bei Lauche&Maas).
Vorteile dieses Sacks sind unterschiedliche lieferbare Größen (Gewichtsersparnis, du mußt kein unnötiges Volumen aufheizen) und die (damals erhältliche) Füllung mit höherem Federanteil. Die verleiht der Füllung eine deutlich höhere Resiszenz gegenüber Feuchtigkeit. Eine tolle Megadaune mit kaum mehr Federchen ist zwar schön loftig und hat tolle Werte im "Datenblatt", aber nach einigen Nächten oder gar Wochen im Winter wird für sie das Problem der Feuchtigkeit immer größer. Jetzt füllt Yeti zwar auch mit 90/10, aber die sind da sehr flexibel und gehen vielleicht auch auf Sonderwünsche ein.
Schau nicht auf angegebene Temperaturen, denn die sagen nur wenig bis nichts aus. Orientiere dich an harten Fakten wie Art der Füllung, Füllmenge etc. Ein guter Winterdaunenschlafsack sollte ca. 1000 g oder mehr haben bei "normaler" Länge, wenn du über längere Zeit glücklich werden willst. Ich weiß ja nicht, was du vorhast, aber bei einer Wintertour in Skandinavien mußt du eigentlich immer mal mit Nachttemperaturen von ca. -30 rechnen, das passiert schneller, als man glaubt. Und dann isses schön, in einem guten Schlafsack zu liegen :D.

Grup
Philipp