PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verpflegung on tour



trecker
01.09.2005, 17:39
hallo...habt ihr vll eine art essensplan für eine nicht allzu schwere tour?
was gibts zum frühstück? ist da müsli das beste?

fertige gerichte find ich klasse...aber muss es immer travellunch sein oder reicht auch was von maggi oder knorr? ich mein davon kann man 3 mal soviel kaufen zum gleichen preis als wenn man sich bei globi eindeckt...

oder was habt ihr für kleinigkeiten für zwischendurch dabei?

ich hatte beim letzten mal einiege gerichte von globi mit...waren auch alle lecker...aber beim nächsten mal wollte ich ein bisschen geld sparen... :wink:

jasper
01.09.2005, 17:56
Hi Trecker,

bist ja noch ziemlich neu hier im Forum! Herzlich willkommen erstmal.

Wenn du Fragen zu allgemeinen Themen hast, wie z.B. Essen, bist du mit der Suchfunktion am besten beraten. Versuchs einfach mal mit Essen, Verpflegung, Kochen, Rezepte als Suchbegriffe und du erhältst eine Unmenge an alten Threads, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Zum Beispiel diese:
Outdoorkochen für Dummies (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=9075&highlight=rezept+kochen)
mmmjammjam (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=7030&highlight=rezept+kochen)
Brot backen unterwegs (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=5162&highlight=rezept+kochen)

Gerade diese Frage stellt eigentlich jeder Mal und daher ist es auch schon zu genüge besprochen worden!

Gute Gerichte sind auch auf leichtwandern.de (http://www.leichtwandern.de), nordwanderer.de (http://www.nordwanderer.de/mambo/content/view/83/39/) und im Wiki zu finden!

MfG,

Jasper

trecker
01.09.2005, 19:15
ok..dann mach ich mich mal auf die suche :wink:

danke :)

DocViper
01.09.2005, 23:03
Und das Wiki natürlich nicht vergessen:

Rezepte

Kannst gerne da noch Rezepte ergänzen

Joe

ice
02.09.2005, 02:27
fertige gerichte find ich klasse...aber muss es immer travellunch sein oder reicht auch was von maggi oder knorr? ich mein davon kann man 3 mal soviel kaufen zum gleichen preis als wenn man sich bei globi eindeckt...
ich hatte beim letzten mal einiege gerichte von globi mit...waren auch alle lecker...aber beim nächsten mal wollte ich ein bisschen geld sparen... :wink:

Meiner Meinung nach tuns auch die Fertignudelgerichte von Korr und Konsorten. Hab übrigens keinen Unterschied bemerkt zwischen Aldi, Lidl, Hausbilligmarke und Knorr u.s.w.. Wobei ich das eh immer meinem Geschmack nach hinwürze. Von den Nährwert und Gewichtstabellen her machen alle meiner Meinung nach nicht viel Unterschiede. Wobei ich zugeben muß, daß mir das Zeug von travellunch schon immer zu teuer war und ich es somit noch nicht ausprobiert habe.
Für Zwischendurch nehm ich das mit was leicht ist und schmeckt.
Für meine Frau das Nutellaglas oder Schokoriegel und für mich den geräucherten Schinken.

nordwind
02.09.2005, 12:48
ob spezial Trekking Nahrung oder die Variante aus dem Supermarkt ist wohl eine Kostenfrage.
Für mich ist am Wichtigsten eine gute Salami und Speck natürlich Schokolade und neu entdeckt ein Pudding komplett mit Milch. Muss nur mit heißem Wasser angerührt werden und fertig. Ist von Mondamin und heißt Pudding Zauber und schmeckt mit gesammelten Blaubeeren super. Tipp!

trecker
02.09.2005, 18:37
na das ist doch schon mal klasse... :D ! danke für die tipps,...das mit dem pudding probier ich mal aus!

ich hab im urlaub auch noch ne eigene kreation entdeckt: kartoffelbreipullver mit dem pullver von einer heißen tasse vermischen und dann anrühren. schmeckt ganz gut!... :wink:

aber kann mir vielleicht noch jemand was zum frühstück sagen? da war ich immer ein bisschen ratlos was ich essen soll :bg: ...

Erny
02.09.2005, 18:47
Mehl und bisschen Backpulver und Salz, dann kannst du dir Bannocks in der Pfanne herstellen. Kannst auch ein bisschen rumexperimentieren. Vielleicht ab und zu mal mit Rosinen. Dann kannst du Honig, Mamelade, oder sonst was drauf schmieren.

hikingharry
02.09.2005, 18:51
Als Frühstück gibt es bei mir immer:
Haferbrei:
6 EL Haferflocken,
1 EL Rosinen
ca. 0,4l Wasser
1 gehäufter EL Zucker oder sonstiges zum Süßen
Zimt, Salz
Margarineflocken nach Belieben.

Wasser mit den Rosinen zum Kochen bringen, Haferflocken rein, etwas kochen, restliche Zutaten rein. Evt. mit den Mengen noch etwas probieren.

Oder manchmal Griesbrei.

Gruß hikingharry

Boune
03.09.2005, 02:35
das mit dem pudding ist echt ne klasse idee! hab mir massig trinkschokolade mitgenommen. ist echt göttlich fuer unterwegs ... wenns kalt ist und regnet, zum aufwärmen.

ansonsten gibts bei mir morgens dicke portion haferflocken in heissem, oder sogar kochendem wasser zum brei angeruehrt, dazu einfach zucker rein, oder marmelade!
alternativ hab ich immer noch muesli dabei, um ein bisschen abwechslung zu gewährleisten!
1kg muesli reicht bei mir fuer 4 - 5 fruehstuecksportionen. bei haferflocken siehts genau so aus, wobei die sogar noch den höhreren nährwert haben.

ueber den tag verteilt gibts dann schokolade!

abends greif ich gerne auf simplen reis oder makaroni zurueck. man kaufe 1kg basmati reis. kurz aufkochen und dann einfach einigen minuten im heissen wasser lassen bis er aufquillt. spart brennstoff! dort kommt dann ne normale sossenmischung aussm aldi oder lidl oder woher auch immer rein. alternativ mit pilzen oder so aufputschen
makaroni sehen so ähnlich aus. in schweden gibts z.B. diese "snabb makaroner". 1kg geht fuer ca. 50-80 umgerechnete cents ueber den tisch. kochzeit 3-4 minuten. und wieder tomatige sossen oder carbonara (kann man wunderbar mit angebratener salami kombinieren)

insgesamt alles recht schnell und vorallem sparsam zubereitet. und das wichtigste, es ist total billig. fuer den preis von einer outdoormahlzeit, von der ich noch nichtmal wirklich satt werde, da bekomm ich z.B. mit der makaronikombination eine ganze woche hin. weiterhin kann ich noch schön dosieren, je nachdem wieviel ich zu mir nehmen möchte.
es sieht dann teilweise so aus, dass mein grosser topf vom grossen trangia kochset bis zum rand mit gekochten nudeln gefuellt ist, oder 3/4 mit reis voll, damit ich satt werde.
so siehts bei mir jedenfalls aus. da kann ich ne 3-4wöchige wanderung im bezug aufs essen fast fuer nen appel und n ei finanzieren, wenn man es mit der menge an benötigten outdoormahlzeiten vergleichen wuerde.

einfach mal versuchen. in mein trangiaset passen locker noch 5 filmdöschen pfeffer, salz, curry, knoblauchgranulat und schwedischem citronpeppar (fuer den fisch) rein. ich mag es gerne etwas wuerziger und muss ab und an mal hand anlegen um alles ein bissl zu verfeinern. den luxus gönn ich mir, schliesslich freue ich mich den gesamten tag ueber schon auf das "tolle" abendessen!

wie es bei dem gewicht aussieht, das weiss ich leider nicht. die trekkingmahlzeiten bestehen ja auch nur aus trockenen nudeln (oder reis oder was auch immer) mit trockener sossenmischung, wo man dann einfach nur wasser reinkippt oder es ein paar minuten kochen muss. da ist meine variante find ich genau das gleiche, nur nicht kombiniert und ggf. nicht gaaanz so schnell zubereitet.

Nordland_peter
03.09.2005, 10:46
Hallo,

es hängt immer davon ab, was du vor hast z.B. zwei wöchige Lapplandwanderung ohne Möglichkeit Lebensmittel nach zukaufen oder Wanderung im besiedelten Gebiet mit Nachkaufmöglichkeiten. Wie sind die Einreisebestimmungen von den Ländern. Es ist sinnvoll sich vorher zu informieren. Hast du Lieblingsprodukte, die du auf der Tour nicht verzichten willst.

Bei mir gibt es morgens Müsli, das ich zu Hause schon mit Magermilchpulver mische und einschweiße. Ich nehme nicht nur eine Müslisorte sondern mehrere, so daß ich morgens immer Abwechslung habe. Da ich kein Vollmilchpulver verwende gebe ich noch etwas Walnusöl hinein um es etwas Fettmäßig aufzuwerten.

Tagsüber gibt es nur Snacks (Nüsse, Trockenfrüchte, Fruchtschnitten, Salami, Brot, Schocklade, Snickers)

Abends wird dann richtig gekocht mit Suppe, Hauptspeise und eventuell Nachtisch. Bei Touren ohne Nachkaufmöglichkeiten haben Travellunch-Produkte eindeutige Vorteile kurze Garzeiten, geringer Brennstoffverbrauch, höher Brennwert. Sonst verwende ich auch gerne Produkte von Knorr oder Maggi....Ich nehme allerdings nicht die Orginalpackung mit sondern schweiß die Füllung mit der Anleitung ein spart Packvolumen und Müll.

Wichtig ist das du ein paar Sachen dabei hast auf du dich freust und dich bei schlechter Stimmung wieder auf muntern (z.B. eine Tafel deiner lieblings Schokolade)

Wenn du alleine unterwegs bist habe ich ein Tip. Die Firma Trekkingmahlzeit verschickt Probepaket für 25,- € (Wert 50,- €)

Christine M
03.09.2005, 20:16
An Fertiggerichten kann ich für Süssmäuler die Kaiserschmarrn von Maggi empfehlen. Man braucht das Teigpulver nur mit Wasser anzurühren (Milchpulver ist schon dran) und dann das Ganze in der Pfanne backen. Rosinen sind auch drin, wer mag kann ja noch zusätzlich welche drantun. Und etwas Zucker zum Drüberstreuen sollte man dabei haben. Kostet ca. die Hälfte wie das Zeugs von Trekkingmahlzeiten und Co. und ich fand es schmeckte - für ein Fertiggericht - sehr gut.

Christine

Onkel Tom
03.09.2005, 20:59
Kann nordwind nur zustimmen was den Fertigpudding angeht - is echt lecker das Zeugs! :bg: Gibt's in Schoko und Vanille. Gibt auch noch von Mondamin 'nen Fertigmilchreis, muß auch nur noch heißes Wasser rein - is' auch ganz lecker...
Gruß
TOM

trecker
03.09.2005, 21:35
hi...kann mir vielleicht jemand was zu diesen probepackungen von trekkingmahlzeiten sagen?...was ist denn da drin? das steht da nämlich nicht. :roll:

boehm22
03.09.2005, 21:47
hi...kann mir vielleicht jemand was zu diesen probepackungen von trekkingmahlzeiten sagen?...was ist denn da drin? das steht da nämlich nicht. :roll:

Inhalt des Pakets für 25 Euro (immer die Packungen mit einer Portion):
1 Huhn in Curryreis
1 Waldpilz-Sojaragout
1 Gartengemüse-Sojarisotto
1 Mouse au Chocolate
1 Peronin Vanille
1 Rührei mit Zwiebeln
1 Bratlinge vegatarisch
1 Tomatensuppe (10 Teller)
1 Beef Jerky 125 gr
1 Weizenriegel BP-5 (500 gr)
1 Hartkeks (100 gr)
1 Powerbar
1 Vitafruit Riegel

so, oder ähnlich sind die Kartons gefüllt.

corvus
04.09.2005, 16:31
War gez 12 Tage unterwegs und habe unterwegs nicht nachgekauft. Bei Wal Mart gabs grade diese Knorr Spaghetteria-Sachen für 1€ das Stück. Steht zwar drauf 2 Portionen, aber wir waren zu zweit unterwegs und haben locker jeder eine Portion pro Person pro Tag gegessen. Die kann ich echt empfehlen. Mit vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen kann man die ne Weile aushalten. Dabei hatten wir dann auch noch Kartoffelpüreepulver (Billigmarke) von dem wir aber ziemlich enttäuscht waren. Stand groß drauf, 4 Portionen pro Beutel, aber wir haben das locker zu zweit weggeputzt und nach ner halben Stunde hatte ich wieder Hunger >.<
Das dritte, was wir dabei hatten war "Schnellreis", der nur ein paar Minuten braucht, mit weißer Soße (von Maggi, zum ins Wasser einrühren und aufkochen) und Thunfisch. Der Reis schmeckt aber irgendwie etwas seltsam,... nicht normal halt, schwer zu bescreiben ^^

Boune
04.09.2005, 18:27
wer reis mag dem kann ich echt den basmati reis empfaehlen. "standard"kochzeit liegt im gegensatz zu handelsueblichem langkornreis nicht bei 20min, sondern bei 10min. 5min kochen reicht aber voellig. dann noch 5min ziehen lassen.
simpel einfach und schnell dann einfach eine beliebige sossenpackung aufreissen (bei aldi gabs oder gibt es diese asia-tuetchen, z.b. chop suey oder nasi goreng) und druntermischen! wiederum bissl ziehen lassen und ggf. etwas wasser hinzu. schmeckt super, auch wenn man es einfach ins kochwasser gibt. geht meiner meinung nach auch schnell. preis-/leistungsmaessig nicht zu toppen!
makaroni das gleiche ...

trecker
04.09.2005, 19:58
danke für die ganzen tipps!...werde dann bei der nächsten tour sicherlich auch billiger weg kommen....decke mich dann beim supermarkt ein.

die probepackete von trekkingmahlzeiten hören sich ja ganz gut an. lohnt sich das vom inhalt her jetzt schon mal sowas zu kaufen, auch wenn ich erst nächsten sommer los möchte?

boehm22
04.09.2005, 21:39
Hi trekker,

die bieten das schon seit Jahren so an, ich hatte eines in 2002 und jetzt wieder im Frühjahr.
Also jetzt schon bunkern sollte nicht nötig sein.

winnetoux
04.09.2005, 23:35
Also, ich habe gerade noch eine Packung "Risotteria" von Uncle Bens vertilgt, war zwar wohl schon 2 Jahre abgelaufen, schmeckte aber noch. die gabs mal in verschiedenen Geschmacksrichtungen, jetzt konnte ich sie aber nirgends mehr finden. Gibts die noch? Da standen jetzt überall diese vorgegarten Weizenkörner - Elby oder so - die sind a) schwerer und b) geschmeckt hats mir nicht.
von dem Reis wird/wurde man richtig satt und es gab verschiedene Sorten mit Gemüse etc. - bei dem Fertignudelzeugs schmeckt alles doch irgendwie nur nach Glutamat etc. Ist das eigentlich auch in diesen Trekkingmahlzeiten drin? Wenn nicht, würde ich mir vielleicht doch mal die eine oder andere "leisten" (ist ja eh seltsam: mit Ausrüstung für ich weiß nicht wie viele 100 - oder gar 1000 Euro unterwegs, aber dann Fertigzeugs für 1 Euro essen oder so.)

ice
05.09.2005, 06:39
hi...kann mir vielleicht jemand was zu diesen probepackungen von trekkingmahlzeiten sagen?...was ist denn da drin? das steht da nämlich nicht. :roll:

Inhalt des Pakets für 25 Euro (immer die Packungen mit einer Portion):
1 Huhn in Curryreis
1 Waldpilz-Sojaragout
1 Gartengemüse-Sojarisotto
1 Mouse au Chocolate
1 Peronin Vanille
1 Rührei mit Zwiebeln
1 Bratlinge vegatarisch
1 Tomatensuppe (10 Teller)
1 Beef Jerky 125 gr
1 Weizenriegel BP-5 (500 gr)
1 Hartkeks (100 gr)
1 Powerbar
1 Vitafruit Riegel

so, oder ähnlich sind die Kartons gefüllt.

Das höhrt sich nach best. früheren Bundeswehrepas. an. Tut mir leid aber wenn ich Rührei mit Zwiebeln, Bratlinge vegetarisch les dann :kotz: .
Muß aber auch zugeben daß ich a) Feinleckeressen bin und b) kein Wanderer bin.