PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Is till Havet.... Vereisung der Ostsee



Bulli53
13.12.2016, 10:19
Moin,
Leider reichen meine Kenntnisse der schwedischen Sprache nicht die folgenden Frage in S zu stellen.

Zu Vereisen der Ostsee habe ich folgende Frage:
Aktuell ist die schwedische Ostseeküste kaum vereist, lediglich im Bereich Bjuröklubb zeigt SMHI Eis an. An der Finnischen Westküste zieht sich im Gegensatz dazu ein relativ geschlossener Eisgürtel bis ca. Rauma.
Mir ist klar, dass das Wasser in Finnland dazu kälter sein muss. Liegt es an der relativ geringen Wassertiefe z. b. des Kwarken, oder durch weniger Sonneneinstrahlung wg. der Westexposition in Finnland, event der längernen Sonneneinstrahlung an der schwedischen Küste?
Treffen meine Vermutungen zu oder gibt es andere Ursachen?

Sollte dieses Thema in ein anderes Unterforum gehören, so bitte ich um Korrektur.

Herzlichst
Bulli53

Scrat79
13.12.2016, 10:37
Evtl. liegts auch am unterschiedlichen Salzgehalt.

Echnathon
13.12.2016, 10:40
Dazu wird die finnische Küste kontinentaler geprägt sein.
Sprich um diese Jahreszeit kälter.

Evtl ist momentan auch das Oberflächenwasser kälter als das tiefere, und da hat Finnland dann durch den Westwind auch einen kleinen Vorteil.

Fjaellraev
13.12.2016, 20:07
Da es gemäss der Karten bei SMHI http://www.smhi.se/klimatdata/oceanografi/havsis die ich konsultiert habe wohl regelmässig so ist, dass die finnische Küste früher zufriert und die Wassertiefe dort im Schnitt kleiner ist, gehe ich davon aus dass dies ein wichtiger Faktor ist.
Eventuell spielen auch noch Strömungen und Zuflüsse eine Rolle.

Bulli53
14.12.2016, 09:31
Moin und Danke für die Antworten. Frage beantwortet.
Vor einigen Jahren war ich in Finnland im Bereich des Kwarken unterwegs. Interessante und schöne Küsten Landschaft. Beiläufig habe ich erfahren, dass es bis ca. Mitte des vergangenen Jahrhunderts eine Straße zwischen Finnland und Schweden über das Eis gab. Finde ich interessant. Leider gibt es nicht viele Informationen über die Sache.

Fjaellraev
14.12.2016, 19:59
Suche mal mit www.google.se (!) auf Schwedisch nach Isväg över kvarken. Viel findet sich auch da leider nicht, aber immerhin. 1966 war wohl das letzte Mal dass diese Verbindung offen war, regelmässig gab es sie wohl schon vorher nicht mehr.

Gruss
Henning

Vintervik
14.12.2016, 20:20
Die Windrichtung über Ostsee und bottnischem Meerbusen spielt auch eine Rolle. Bei starken Winden werden Treibeis und Packeis durch Winde verschoben.

Die Strasse wird denke ich alleine schon wegen der Schiffahrt nicht mehr aufrecht erhalten. Sowohl Finnland als auch Schweden haben staatliche Eisbrecher im Einsatz, um der Schiffahrt im Winter zu assistieren.

Es gibt bei SMHI auch zwei oder dreimal pro Woche eine Karte mit den Oberflächenwassertemperaturen: Link (http://www.smhi.se/oceanografi/istjanst/produkter/sstchart.pdf)