PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wandern - Jungfrauregion



Becks
12.09.2002, 17:54
Irgendwo hab ich gelesen daß Kater z.B. sich etwas in der Gegend um die Jungfrau (ich hoff bei Eiger, Mönch und Co.) auskennt. Ich such da noch ne 2-Tagestour fürs kommende WE, warum also nicht dort (darf aber auch woanders liegen, vorzugsweise West- und Zentralschweiz, da ich von Konstanz Richtung Zürich starte).


Randbedingungen: Kein Gletescher (oder nur 100 m oder so), da ich solo unterwegs bin und kein Bock auf Spaltenbergung hab. Ansonsten ist mir alles recht, was auf Dauer unter ner III im Fels (Stellen mit III werd ich wohl überleben) bleibt, von mir aus auch im II, II+ und III- -Bereich rauf. Hab sowas schon mehrere Stunden gemacht, is goil.
Schnee und Eis macht nüscht, da bahn ich mir n Weg, auch steilere Passagen sind ok solang der Untergrund es aushält (von mir aus auch 60° Gefälle).
Höhenmeter: In der Summe (rauf und runter) nicht mehr als 4000 m pro Tag. Mehr als 2k rauf und runter sind "nervig".
Und höhentechnisch hab ich keine Probs, am liebsten in der Gegend 3000m +.

Irgendwelche Ideen ? Ansonsten geh ich morgen in die Bib und such hier im Netz Material.

Alex

Phil
12.09.2002, 22:22
Hallo Alex
Ich komme aus der Zentralschweiz (Hünenberg bei Zug). Mit Wandertouren kenn ich mich nicht so aus, ich mache eher Snowboardtouren, oder gehe klettern. (Für etwas lebt man ja auch hier in der nähe der bergen :D )
Was ich dir jedoch empfehlen könnte ist der "Grosse Ruchen" Eine der längsten Skitouren (2140hm Aufstieg), jedoch auch im Sommer begehbar. Er liegt ziemlich in der nähe des Clariden (Anfahrt Zürich, Schwyz, Altdorf, richtung Klausenpass bis Unterschächen, dann rechts ins Brunnital)
Ich hab die Tour letzten Winter mit Schneeschuhen und Snowboard gemacht, war ziemlich eindrücklich! Ausrutschen möchte ich an einigen Stellen nicht unbedingt... Der Hauptteil der Tour führt den 1300hm langen "Ruchen Chälen" herauf. Ein riesen Couloir, bis 45° steil... Oben dann über Firn auf den Gipfel. Infos solltest du auf dem Internet finden, sonst kann ich dir auch die seite aus dem Führer einscannen und mailen. Bilder findest du hier: http://n.ethz.ch/student/bufelix/ Landkarte: 1192 (Schächental) oder 246 S (Klausenpass)

Falls du mal eine längere Trekkingtour mit leichter kletterei machen willst kann ich dir eine Tour aus der Schweizer-Sonnenstube, dem Tessin empfehlen, muss eine ziemlich coole sache sein...
http://www.verzasca.com/de/activity/activity_viaalta.asp

Gruss
Philipp

Becks
13.09.2002, 08:41
Moin und thx für die Tipps :)

Den Ruchen kenn ich - ist doch der Berg der neben der Muttseehütte liegt ? Hab den letztes Jhar in Kombination mit Haussstock gemacht - geniale Tour, halt etwas lang.

Aber wenn Du schon kletterst...
Ich such auch noch Klettersteige in der Schweiz, am liebsten natürlich welche wo ich nicht zig Stunden hinfahren muß und die schon etwas heftiger ausgelegt sein können.
Def.: "heftiger": Fels IV einzelne Stllen auch V, und 8 oder mehr Stunden Tourdauer :)

Alex

Phil
13.09.2002, 08:54
Salü Becks
Ich glaube wir meinen nicht den gleichen Ruchen... Die Muttseehütte ist meines Wissens in Glarus, der GROSSE Ruchen in Uri. (es gibt warscheinlich ein paar "ruchen" in der schweiz...)
Klettersteige kannst du im Internet finden.

http://www.rhone.ch/heimatkunst/klettersteig.htm
www.klettersteig.ch
http://www.glaralpin.ch/klettersteig.htm
http://www.vbs.admin.ch/he/zgks/D/Diavolo.html
... (es gibt warscheinlich noch 15 andere)
Ich habe keine ahnung wie lang und schwer die sind, aber ich glaube nicht dass du in einem Klettersteig eine fünf klettern musst...
Gruss
Philipp

Kater
15.09.2002, 11:19
Ups, da bin ich wohl ein bißchen spät... *hüstel* Aber mit Klettersteigen kenne ich mich sowieso nicht aus... *g*