PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berghaferl hitzebeständig?



markuman
05.08.2005, 18:54
ich hab mir das teil gekauft, weil davon mehrere begeistert sind hier im forum.

nun soll das ding zum einsatz kommen und ich frage mich ob er hitzebeständig is?
soll heißen - wasserkochen und das heiße wasser in den berghaferl eingießen (z.b. für eine tasse tee)?
macht der das mit?

Felix
05.08.2005, 20:04
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=7549

markuman
05.08.2005, 21:21
ups thx

Nordland_peter
05.08.2005, 23:29
Solange du das Berghaferle nicht auf einen Ofen oder Herdplatte stellst hast du kein Problem. Die Schmelztemperatur bei den eingesetzten Kunststoffen ist über 200 °C. Einzigst die Wärmeausdehnung kann zu Rissen führen, war bei den alten Berghaferl das Problem. Die neueren sind aus einem anderen Kunststoff. Also kein Problem bei 100 °C heißem Wasser.

marcus
07.08.2005, 17:42
Solange du das Berghaferle nicht auf einen Ofen oder Herdplatte stellst hast du kein Problem. Die Schmelztemperatur bei den eingesetzten Kunststoffen ist über 200 °C. Einzigst die Wärmeausdehnung kann zu Rissen führen, war bei den alten Berghaferl das Problem. Die neueren sind aus einem anderen Kunststoff. Also kein Problem bei 100 °C heißem Wasser.


da schließe ich mich an. wäre ja auch recht sinnlos....

"berghaferl -nur für kalte getränke" :bash:

meinen tee hats bisher verkraftet :bg: