PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sir Joseph Daunen-Schlafsäcke "Looping", 800+ cuin



Corton
04.08.2005, 16:38
Kann jemand was zu den "Looping" Modellen des tschechischen Schlafsack-Herstellers "Sir Joseph" sagen? Wer hatte die schon mal in den Händen und kann sie qualitativ einordnen? Für tschechische (Einkommens-) Verhältnisse sind die Dinger ja exorbitant teuer, was mich vermuten lässt, dass sie sehr gut sein könnten bzw. fast schon sein müssen. Ist das wirklich der Fall und sind diese Looping Modelle tatsächlich eine Alternative zu den US Spitzenherstellern wie WM und FF? Die Schlafsäcke gab es ja anscheind auch auf der "Outdoor" zu bewundern aber ich war leider nicht da.

http://www.sirjoseph.cz/en/ps_detail.asp?IDproduktu=1


Die guten Stücke gibt es übrigens auch bei uns, und zwar beim unbestritten günstigsten deutschen Händler, nämlich Frau Wotke (alias www.parkasite.de) :bg: :ignore:

Preise in der Tschechischen Republik (in Klammern: Preise von Frau Wotke :)):

Looping 500 (190cm): 290 EUR (459 EUR)
Looping 900 (190cm): 371 EUR (559 EUR)
Looping 1200 (190cm): 437 EUR (669 EUR)

http://www.bartsport.cz/outdoor/shop/?a=pr&id=19 (Kurs: 0,0335)

Eddie
04.08.2005, 16:50
Hab die in Prag in einem Laden gesehen, Modell weiss ich nicht mehr genau.

Zur Qualität:
Kann ich schlecht beurteilen, im Vgl zu Vaude, ME usw haben die natürlich gut ausgesehen.

WM, Valandre usw. hab ich noch nie live gesehen, kann daher leider nicht vergleichen, bin zudem wohl dazu nicht erfahren genug die Qualität genau zu analysieren.

Starte doch mal am Besten im tschechischen Outdoorforum eine Anfrage, glaube nicht dass die Sir Joseph hier weit verbreitet sind.

Eddie
04.08.2005, 17:08
Falls Du echt kaufen möchst:

Schau mal hier, da gibt es die mit Kundenkarte etwas günstiger:

http://www.hudy.cz/praha.havlickova/GoodsDetail_LS.asp?nDepartmentID=104&nGoodsID=419&nLanguageID=1

Ausserdem warte lieber noch bis die Ferien herum sind, dann fällt der Kronenkurs meist auf unter 30.

m Moment ist er sehr schlecht.

Snuffy
04.08.2005, 20:54
Mal ne Frage nebenbei. Mir ist in letzter Zeit häufig aufgefallen, dass die Jahreszeiten Ratings öfter hintergangen werden.
Da findet man dann Angaben von 5 oder hier auch von 5+. Bei 5 hab ich mir ja noch gedacht, gut, das is halt für Kölner gedacht und ist somit nen Ganzjahresausrüstungsstück. Was ist dann aber 5+?

Stehe solchen Angaben ja eher skeptisch gegenüber, :roll:



Snuffy

Eddie
04.08.2005, 21:50
Mal ne Frage nebenbei. Mir ist in letzter Zeit häufig aufgefallen, dass die Jahreszeiten Ratings öfter hintergangen werden.
Da findet man dann Angaben von 5 oder hier auch von 5+. Bei 5 hab ich mir ja noch gedacht, gut, das is halt für Kölner gedacht und ist somit nen Ganzjahresausrüstungsstück. Was ist dann aber 5+?

Stehe solchen Angaben ja eher skeptisch gegenüber, :roll:



Snuffy

Steht doch drin:

Für schwere Expetidtionen, auch im Winter.
Der Schlafsack wurde am K2 verwendet, der Inhaber der Firma ist ja selber ein sehr guter Alpinist wenn Du dir mal seine Touren anschaust.

Ist doch eigentlich wurscht was die jetzt für Angaben machen, interessant ist doch eher ob die Tüten etwas taugen für den Preis, oder?

Snuffy
05.08.2005, 03:12
Na und da werd ich bei solchen Angaben schnell stutzig.
Außerdem muss ein guter Bergsteiger noch kein guter Schlafsackhersteller sein ; )


Snuffy

Eddie
05.08.2005, 08:58
Na und da werd ich bei solchen Angaben schnell stutzig.
Außerdem muss ein guter Bergsteiger noch kein guter Schlafsackhersteller sein ; )


Snuffy

Wer behauptet das?

Versteh eigentlich gar nicht was Du meinst?
Welche Angaben?

Interessant sind doch nur die Temperaturangaben, und warum macht es dich stutzig wenn ein Schlafsack mit 1200g Daune für den Winter empfohlen wird und nicht für den Sommer in der Jugendherberge?

Drück dich mal klar aus was Du meinst.

Corton
05.08.2005, 11:45
im Vgl zu Vaude, ME usw haben die natürlich gut ausgesehen.
Na, das ist doch schon mal was.


Versteh eigentlich gar nicht was Du meinst.
Das ist bei Snuffys Postings normal, geht mir genauso. :wink:

Tarvandyr
05.08.2005, 12:07
also ich verstehe Snuffy so.

Er findet es merkwürdig, das bei Jahrezeiten 5+ angegeben ist.

1. es gibt nur 4 Jahrezeiten
2. ein Schlafsack der für Winterexpeditionen taugt, ist wohl kaum im Sommer einsetzbar.

Es könnte sich also um eine übertriebene Angabe handeln und die macht einen misstrauisch.

So verstehe ich seine Aussage.

Snuffy
05.08.2005, 14:43
Hab mir deren Website gleich nochma etwas genauer angeguckt.
So dann wollma ma Mädels.


@Tarvandyr
Genauso ist es.

1.
Wenn sie Ihre Ausrüstung in Klassen einteilen kein Ding, aber das dann als Jahreszeiten zu bezeichnen find ich merkwürdig. Zumal ich ja den Sack nie wirklich nutzen könnte ich persönlich nich weiß wann und wo es die 5. Jahreszeit "Expedition" gibt oder eine 5+. :-?
Das ist für mich ähnlich als wenn man ne 1500er Daune angibt, wobei die Loftskala ja noch nach oben offen ist, im Gegensatz zu den Jahreszeiten.

Wirklich Gutes muss nich mit "extrem-supa-dupa-mega-ultra-hyper-toll" beworben werden, besonders wenn es dann vll davon noch ne Plus Version gibt ; )

2.
Das er schreibt das er nen Sack mit 800g Füllung bei -46°C nutzt und alles prima ist, find ich auch bedenklich.

3.
Der Looping 500 ist mit 1150g angegeben und das bei einer Temp von -7°C. Das ist zwar nicht schlecht, aber es gibt wohl besseres.
Der Ultraleicht Sack KOTEKA 500 soll ja auch bis -5°C gehen und das bei 850g Gesamtgewicht. Komisch find ich, dass der aber keinen Wärmekragen und keine richtige Kapuzue hat. Jeder andere (in meinen Augen) gute Sack sollte dies aber bei -5°C haben.
Ich schätze mal beide haben auch nur nen halblangen RV, wobei man das nur bei Looping genau sieht.

4.
Auf der Website steht, dass deren Daune mit dem IDFB Protokoll übereinstimmt. Komisch nur das google bei jeden Eintrag der " IDFB protocol" enthält im Zusammenhang mit Sir Joseph steht. Der einzigste Hersteller der das Protokoll erfüllt, weltweit, scheint also Sir Joseph zu sein. :roll:

5.
Die Angabe das deren ExelDry das TempRating nochmal um 5Grad höher anhebt als jedes andere Pertex, ist auch noch zu beweisen und lässt mich die TempRatings der Säcke auch nochmal überdenken.
Aber ne Wassersäule ist ja schonma was.


Naja egal, Schwamm drüber



Snuffy
der wo NICHT gesagt hat, dass die Dinger schlecht wären, nur zur Referenzklasse würde ich sie nicht zählen, besonders wenn man vll nen Mirage oder nen Ultralight sein Eigen nennt

Rajiv
05.08.2005, 17:49
IDFB = International Down and Feather Bureau(in Aschaffenburg), als International Feather Bureau am 17. Juni 1958(genau 5 Jahre nach dem Aufstand in der DDR!!!) gegründet, meines Wissens von Dtl., Öst., Fkr., Ital. und einigen westeurop. bzw. nordamerikan. Firmen, später traten die Außenhandelsfirmen einiger osteurop. Länder(eben auch der damaligen Tschechoslowakei) bei. Daher die Verbindung einer böhmischen Firma z. IDFB. Wenn nur Joseph Rakoncaj auf IDFB verweist, hängt das möglicherweise damit zusammen, daß alle anderen auf IDFB-Mitgliedsverbände(in Dtl.: Fachhandelsverband Fasern, Federn, Haare und deren Erzeugnisse e. V. in Hamburg; VDFI in Mainz; Forschungsinstitut Hohenstein in Boennigheim; LGA Nürnberg/Abt. Warenprüfung; in ČR: Kamyk Daunen und auch PEMA in Prag; in der Schweiz: u. a. Verband Schweizer Bettwarenfabriken; in Finnland: Oy Suomen Höyhen AB in Riihimäki, diese Firma ist wohl eher als Joutsen Finland Oy bekannt) bzw. -firmen verweisen.
Die Sache mit den 5° C kann ich nicht absolut aufklären(Česky mluvim malo), aber es könnte sein, daß sich das auf die "Winddichtigkeit" bezieht, also ExelDry mehr gegen Auskühlung bei Wind schützt(die englische Text-Variante ist da noch mißverständlicher als die böhmische, aber meine Sprachkenntnisse reichen für solche Finessen auch nicht aus), also gleiche Leistung bei 5°C kälterem Wind. Ist aber nur eine Interpretation, also mit Vorsicht zu genießen.
Die Story mit den -44°C(1988 am Everest) bzw. -46°C(1991 am McKinley) enthält keine Details, also kann es ja Situationen gegeben haben, wo der Josef Rakoncaj mit einem 800g-Füllung-Schlafsack gut klar kam. Wir wissen nicht wie die Windverhältnisse, Luftfeuchtigkeit, Dauer der Schlafsacknutzung, seine persönliche Verfassung im Moment des Reinkrabbelns ins Bett, seine Schlaf-Klamotten(3 Schichten Polartec???) etc. waren. Das er das prima findet, glaube ich ihm; ich habe einige böhmische/slowakische Alpinisten getroffen, da wird einiges etwas unverbissener(auch ungenauer) gesehen.
Da die Füllmenge(respektive -gewicht) für die Wärmeleistung die Hauptrolle spielt(sowohl für den Koteka 500 als auch für den Looping 500 etwa gleich), erklärt sich der sehr ähnliche Temperaturbereich beider Modelle(Koteka 500 und Looping 500). Beide Modelle haben einen nur halblangen RV, muß jeder selber wissen, ob er damit zurecht kommt. Da ich den Koteka(kann der kleinere gewesen sein, hoffentlich war es überhaupt der Koteka :confused: ) wohl schon einmal gesehen habe, er hat so 'ne Art Wärmekragen, allerdings keine Kapuze(trotzdem interessanter Ansatz zur Gewichtseinsparung), es wird mit Sturmhaube geschlafen.
Ein -7°C-Schlafsack mit 1100-1200g(und 500g Füllung) für 265€(7%-HUDY-Rabatt) ist in Ordnung; Globetrotter-Angaben über Mount. Equip. Classic Dragon 750 und West. Mount. Apache Super MF als Vergleich. Aber im Forum gibt es Schlafsackexperten, welche über die Angaben vieler Schlafsäcke verfügen, da denke ich, da werden schon Vergleichszahlen kommen und dann werden wir einschätzen können, ob der Looping 500 etwas taugt. Qualitätsmäßig haben mich Sir Joseph Schlafsäcke überzeugt(beim HUDY habe ich aber nur den Looping 900 und 1200 in den Fingern gehabt, 353€ bzw. 415€ bei 7% Rabatt).
Abschließend eine Bemerkung zu den 5 Jahreszeiten(neben dem böhmischen Humor der 5. Jahreszeit, also für Karneval oder auch für die Advents-/Weihnachtszeit gebraucht; egal auf welchen Zeitraum man es also bezieht, ist es da hier im Gebirge kalt): Rakoncaj hat eine Skala für die Einsatzbereiche erstellt, welche sich auf die 4 Jahreszeiten bezieht(das ist so neu wohl nicht, andere Hersteller klassifizieren genauso), da er aber unterhalb(temperaturmäßig gesehen!) der Winterkategorie seine Expeditionsmodelle einordnen wollte, hat er diese Kategorie nicht "Expedition" oder "Süd- bzw. Nord-Pol" genannt, sondern eben einfach eine fünfte Kategorie drangebammelt. Das ist doch noch zu durchschauen? Unabhängig davon bleibt als Diskussionsthema natürlich die Frage: Kann ein Winter- oder Expeditionsschlafsack überhaupt ein 4-Jahreszeiten-Schlafsack(also ein Ganzjahresschlafsack) sein? Stichwort: Eierlegende Wollmilchsau. Aber das hat ja nichts mehr nur mit Sir Joseph zu tun, das ist dann OT, also neues Thema aufmachen, bevor der Anschiß kommt :gosche:
Es wäre schön, wenn ich eher informierend als verwirrend geschrieben habe.
Gruß Rajiv

Rajiv
11.08.2005, 17:37
Jetzt hab' ich ein richtig schlechtes Gewissen, ich wollte einfach nur einige Informationen loswerden und jetzt habe ich den Eindruck, daß ich hier irgendwie alles totgemacht habe. Bin mit Foren nicht sonderlich vertraut; Ist das zu viel Text auf einmal? Oder habe ich nur Mist geschrieben und peinlich getroffen wenden sich alle ab? *deprimier-sei* :cry:
Rajiv

Christian J.
11.08.2005, 18:45
Es wenden sich alle ab, weil weitere Informationen fehlen...aber wer auch immer ( :wink: ) das nächste mal in der Böhm.Schweiz is, kann ja mal bei Hudy vorbeischauen und sich das Ding ansehen.

Christian

teoretic
11.08.2005, 19:17
OT: die Hudy-Kundenkarte kann man kostenlos im Online-shop beantragen - es gibt dann damit 7 Prozent Rabatt, ab 30 000 CZK (cca. 1000€) Einkauf im Jahr 8 Prozent und ab 50 000 CZK (ca. 1650€) 10 Prozent Rabatt. (ob sie die Karte aber auch nach Deutschland verschicken wage ich zu bezweifeln). Es geht aber auch ohne - Studenten mit ISIC-Karte kriegen 5 Prozent Rabatt...

Bis Ende August gibts SSV mit 20-80 prozentigem Rabatten auf ausgewählte Ware

t.

Bodenhafter
11.08.2005, 19:49
Beim Hudy in Hrensko wurde mir bzw. meiner des Tschechischen mächtigen Begleitung versichert, dass die Kundenkarte auch nach Deutschland verschickt wird. Ausprobiert habe ich's aber noch nicht.

teoretic
11.08.2005, 20:01
Beim Hudy in Hrensko wurde mir bzw. meiner des Tschechischen mächtigen Begleitung versichert, dass die Kundenkarte auch nach Deutschland verschickt wird. Ausprobiert habe ich's aber noch nicht.

danke, wusste ich nicht...

@all: ich kann gerne mit Übersetzung des Tschechischen helfen (bei Online-Bestellung etc.)

t.

Rajiv
12.08.2005, 09:51
Hudy hat mir letztes Jahr eine "HUDYpartner"-Karte geschickt. Vorne ist ein schönes Bild drauf(und Sphere-card steht da) und auf der Rückseite steht u. a. der jeweilige Name, eine 5-stellige Nr.(Kunden-Nr.), ein Strich-Code, und gültig(bis 31. 12. 2007 in meinem Fall; das sollte erst 'mal 'ne Weile reichen). Sphere ist übrigens die Karten-Firma, dabei handelt es sich wohl um eine Art Rabatt-Karte(5%-30% je nach Produkt), welche in beiden Ländern der ex. Tschechoslowakei gilt. Unter http://firmy.publikuj.cz/sphere/index.php?a=cat.92 findet man Läden, wo Sphere Rabatte kriegt(HUDY ist logischerweise dabei). Interessant dabei: HUDY gibt auf die eigene Karte min. 7%, aber auf normale Sphere nur 5%. Bei Apollo Sport(Laden u. a. in Decin) kriegt man auch 5%.
Danke für den SSV-Tip, aber wir haben vor einigen Wochen für den Urlaub eingekauft(Rucksäcke und preisgesenkte Tilak-Jacke) und das Budget sieht eigentlich keinen weiteren Einkauf vor, aber benötigt wird ja immer etwas.
Anmerkung: HUDY in Hřensko will zwar ordentlich an deutsche Gäste verkaufen, aber dann sollte vielleicht auch noch jemand außer dem einen Herren etwas deutsch sprechen(ich kann übrigens etwas tschechisch sprechen, mich stört das also eher weniger, wobei Fachvokabeln ich auch kaum kenne). Außerdem habe ich das Gefühl das die vier Leute Personal hauptsächlich dazu da sind, sich untereinander zu unterhalten. Aber sicher bin ich nur nicht in der Lage, die böhmische Mentalität zu verstehen. Ansonsten gefällt mir, daß die dort auch sonntags offen haben. Der Laden geht sicher gut, denn die ca. 4 PKW-Parkplätze sind eigentlich immer voll.

Rajiv

Corton
12.08.2005, 10:21
Der Looping 500 ist mit 1150g angegeben und das bei einer Temp von -7°C. Das ist zwar nicht schlecht, aber es gibt wohl besseres.
Kann man so nicht sagen.

- Wie viele Kammern?
- Konstruktion? Wie viele Kammertrennungen?
- Schnitt? Wie breit/geräumig ist der Schlafsack?
- Konstruktion von Fußteil und Kapuze?
- Stegmaterial? Steghöhe?
- Außen- und Innenbezug?
- Wärmedämmleiste?
- Wärmekragen?

Je nachdem, wie die einzelnen Punkte ausgestaltet sind, kann der Schlafsack viel oder wenig wiegen. Ein WM Apache SDL wiegt auch nicht weniger. Von Temperaturangaben von Herstellern halte ich bekanntlich nichts. Gleiches gilt inzwischen auch für die EN-Ratings, da man nie weiß, wer diese Werte ermittelt hat, bzw. ob sie überhaupt wirklich (korrekt) ermittelt wurden. Angesichts der drastischen Qualitätsunterschiede bei Schlafsäcken mit gleichen EN-Ratings (Bsp: WM Apache <--> ME Glacier 750 <--> Yeti Powerizer 700) ist da wirklich eine ganz gehörige Portion Skepsis angebracht.

Hat sich denn auf der "Outdoor" niemand die SJ Schlafsäcke angeschaut? Es muss doch in diesem Forum irgendjemand geben, der die US Spitzenmodelle kennt und sie mit SJ vergleichen kann. Bitte melde Dich! :) Die Sache mit der Hudy Kundenkarte ist ja wirklich interessant, dadurch werden die SJ Modelle noch attraktiver. Vor allem das Winter-Modell "Looping 1200" könnte sich als echter "Geheim-Tipp" erweisen (wobei "geheim" natürlich relativ ist :bg:)

Corton

P.S. Kennt jemand die Versandkosten (Hudy) nach D? Mein Tschechisch ist leider so schlecht. :)

Rajiv
12.08.2005, 12:06
Versand nach Dtl. ist für Dresdner eher uninteressant, da verbinden wir das lieber mit 'ner Tour in die Böhmische Schweiz. Also schnell in's Auto(oder Billiglinien-Flugzeug oder Zug) gesetzt und von Stuttgart quer durchs ganze Land gereist, hier noch Urlaub gemacht und beiläufig zum Hudy gegangen und beim Tanken noch gespart(also wenn das Auto nur 0,8l/100km verbraucht und 'nen großen Tank hat, dann kriegt man quasi noch Geld zurück, da kann man dann den Schlafsack davon bezahlen). :lol:
HUDY verschickt die Kataloge nur innerhalb des Landes und in die Slowakei. Bei www.hudy.cz habe ich die Sir Joseph-Schlafsäcke weder im Katalog noch im Online-Shop(E-Obchod) gefunden. Aber HUDY hat viele einheimische Produkte nicht im Versandhandel, sondern nur vor Ort(eigene Erfahrung mit Rucksäcken). Im alten 2004er Katalog sind die Schlafsäcke von Sir Joseph drin, aber ohne das Einkaufswagen-Symbol für den Internet-Kauf. Wenn ich bei "wie kaufen"(jak nakupovat) das richtig verstehe, erfolgt Versand nur im Inland, also nicht nach Deutschland. Ohne Versandkosten bei Bestellung über 2000 Kronen(65€), darunter 100 Kronen(<3,50€) Versandkosten.
Übrigens für Leute ohne HUDY-Karte: Neben den internationalen Studentenausweisen(wie von euch schon erwähnt) mit den Bezeichnungen ISIC, IYTC und ITIC gibt's auch auf Alpenvereinsausweis(OeAv, aber sicher auch für DAV...) und böhm. Bergsteigerklub(wird von euch kaum jemand haben, aber man weiß ja nie) und BILLA-Klub(ich glaube das sind öst. Supermärkte, die auch in Böhmen aktiv sind) die 5% Rabatt.
Anmeldung für HUDYpartner-Karte unter http://www.hudy.cz/article.asp?nArticleID=120&nDepartmentID=33&nLanguageID=1 ;
Vorname(jméno) und Familienname(příjmení), Straße(ulice), Stadt(Město) und Postleitzahl(PSČ) eingeben; bei Land(Stát) auf Německo(Deutschland) oder Rakousko(Österreich) oder Švýcarsko(Schweiz) gehen; so das waren die povinné údaje(Pflichtangaben).
Geburtsjahr(Rok narození) und E-Mail sind freiwillige Angaben. Dann Abschicken(ODESLAT). Karte kommt in einem normalen kleinen Brief, Info-Zettel("Regeln für die Benutzung der Kundenkarte HUDYpartner") in deutsch dabei.

Rajiv, der immer noch nur in der 7%-Stufe ist

Christian J.
12.08.2005, 12:23
Wer beim Homepagelesen Hilfe braucht:

ein Tschechisch-Wörterbuch online (http://www.slovnik.cz/)

nicht toll, aber immerhin.

Christian

teoretic
12.08.2005, 15:50
dieses (http://slovnik.seznam.cz/search.py?wd=&lg=cz_de) ist IMHO besser - nicht vergessen Übersetzungsrichtung anzuklicken - německo-český (deutsch-tschechisch) oder česko-německý (tschechisch-deutsch)

t.

Rajiv
15.08.2005, 18:40
Sir Joseph-Importeur für Deutschland:

Robert Weigold über

RW OutdoorSport e.K.
Uhlandstrase 1a
91083 Baiersdorf
tel.: +49 9133 603 805 oder Mobil-Tel.: 0171/22 72 770
fax: +49 9133 603 806
e-mail: info@rw-outdoorsport.de
www: www.rw-outdoorsport.de ; da passiert nichts :cry:

Oder ist das keine aktuelle Information?

Rajiv

Rajiv
17.08.2005, 12:32
Preise für Deutschland Angaben je nach Körperlänge(170cm/190cm/200cm)
Loop 1200: 590€/600€/650€
Loop 900: 490€/500€/530€
Loop 500: 390€/400€/430€

Gerade ist die pdf-Preisliste eingetroffen. Preise nur knapp unter "Deutschland günstigster Schlafsackhändler" :bg: :ignore:


Rajiv

Christine M
22.11.2005, 11:03
Gibt's inzwischen etwas Neues? Hat sich jemand die Schlafsäcke vielleicht doch noch mal näher in Natura ansehen können?

Ich würde ja mal eine mail hinschicken wegen Schnitt und Abmessungen.


- Wie viele Kammern?
- Konstruktion? Wie viele Kammertrennungen?
- Schnitt? Wie breit/geräumig ist der Schlafsack?
- Konstruktion von Fußteil und Kapuze?
- Stegmaterial? Steghöhe?
- Wärmedämmleiste?
- Wärmekragen?


Wäre ja auch noch alles interessant, bin aber nicht sicher, ob ich das auf Englisch hinbekomme. :-?

Und Hudy verschickt aber nicht nach Deutschland?

Christine

teoretic
22.11.2005, 11:08
@Christine M: schau mal hier (http://www.sirjoseph.cz/en/info.asp) rein

t.

Corton
22.11.2005, 11:58
Was ist denn von dem Bezugsstroff "Exel Dry Light" zu halten?

LIGHT is outer fabric engineered for special combination with down and synthetic fillings.
LIGHT protects against wetting of insulation materials caused by light rain, water condensation or intense frost. At the same time fabric expedites body moisture vapour out of the product.
LIGHT is super lightweight fabric – 44g/m2 especially evolved for this purpose. A sleeping bag made of EXEL DRY can be 60-100g lighter. DOWN LIGHT and RS structure are highly abrasion-resistant and increase protection against tearing.
LIGHT keeps its delicacy and flexibility also in temperatures around 40 below zero.
LIGHT is maximally windproof, so the body holds its warmth. The outfit made of Exel Dry® displays warmth five degrees higher than usual materials (Softex, Pertex).
LIGHT has pressure resistance 2000mm H2O, breathability MVTR 18500 g/m2/24 hours and DWR finishing.
Klingt alles sehr gut, fast schon zu gut. :) Das Gewicht liegt mit 44 g/² auf dem Niveau eines unbeschichteten Mikrofasergewebes wie Pertex Microlight, der Wassersäulen-Wert ist mit 2.000mm besser als der von Pertex Endurance oder EPIC und der Dampfdurchgang scheint auch sehr gut zu sein. Der Innenbezug sollte dank 40D Fadengewicht recht robust sein.

Ich hab Joseph mal angemailt und ihn gebeten, mir ein Sample seiner 800+ Füllung zu schicken.

tiejer
22.11.2005, 19:27
Wie wärs denn mit einem Bezugssample außerdem?
OT:
Schau heute noch ma nach der Daune wenn ich sie find ist sie morgen abend in der Packstation