PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MSR Waterworks II - Riss in Keramik-Kerze - wie reparieren?



Corton
03.08.2005, 17:31
Vorweg: Ich bin ziemlich sauer, und zwar auf MSR. :-?

Grund: MSR Waterworks (zu Testzwecken) gekauft und das Keramik-Kohle-Element wie in der Anleitung empfohlen gleich nach Eintreffen ein paar Minuten gekocht um es zu entkeimen. Die Kerze war vor dem Kochen absolut einwandfrei, danach leider nicht mehr, da sich ein ca. 1-2cm langer Riss gebildet hatte. :-? :-?

Frage: Kann man das irgendwie reparieren, bspw. zukleben? Am liebsten würde ich das Ding zur MSR schicken, die Frage ist nur wohin? Vielleicht zu der Service-Adresse, die auch für die TAR Matten zuständig ist? Danke! :)

Corton

derMac
03.08.2005, 17:44
Das ist natürlich ne unschöne Sache. Aber empfiehlt MSR wirklich, einen nagelneuen Filter zu kochen?
Ich würde jedenfalls sämtliche Reparierversuche sein lassen. Du kannst nicht sicher sein, dass das 100% dicht ist und wenn es das nicht ist, kannst du den Filter auch gleich weglassen.

Mac

flying-man
03.08.2005, 17:45
nö nicht reparieren.

einschicken. beim dealer deines vertrauens. msr ersetzt idr alles.

flying-man

Eddie
03.08.2005, 19:41
Vorweg: Ich bin ziemlich sauer, und zwar auf MSR. :-?

Grund: MSR Waterworks (zu Testzwecken) gekauft und das Keramik-Kohle-Element wie in der Anleitung empfohlen gleich nach Eintreffen ein paar Minuten gekocht um es zu entkeimen. Die Kerze war vor dem Kochen absolut einwandfrei, danach leider nicht mehr, da sich ein ca. 1-2cm langer Riss gebildet hatte. :-? :-?

Frage: Kann man das irgendwie reparieren, bspw. zukleben? Am liebsten würde ich das Ding zur MSR schicken, die Frage ist nur wohin? Vielleicht zu der Service-Adresse, die auch für die TAR Matten zuständig ist? Danke! :)

Corton

Wo hast Du es denn Gekauft?

Abwicklung von Garantiefällen (bzw exacter Gewährleistung) in der EU ist immer Aufgabe des Händlers, bei dem Du gekauft hast.

Corton
03.08.2005, 21:43
Wenn ich den Filter bei nem Händler in Deutschland gekauft (und demzufolge ne Rechnung) hätte, würde ich mir wohl kaum Gedanken über ne Reparatur machen, oder? Ich glaub kaum, dass ich ohne Kaufnachweis einfach zu nem deutschen Händler rennen kann, und fände das eigentlich auch nicht fair. :roll:

@ Mac
Der Verkäufer meinte, dass Ding sei neu und es sah meinem Eindruck nach auch so aus. Zur Sicherheit habe ich die Keramik aber trotzdem erst mal abgekocht, weil MSR ja ausdrücklich dazu rät.

Ich werd das Ding wohl morgen mal zum Cascade Service Deutschland schicken (wenn ich die Adresse noch finde) und hoffe, dass die mir ne neue Keramik schicken.

Corton

mannimmond
03.08.2005, 22:32
Wenn Du den Filter bei einem deutschen Händler gekauft hast, dann reklamier ihn genau bei diesem.

Der Filter ging kaputt, als Du ihn der Bedienungsanleitung entsprechend in Betrieb genommen hast. Das ist ein ganz klarer Fall für die gesetzliche Sachmängelhaftung. Und da der Filter noch nagelneu ist müsste Dir sogar der Händler nachweisen, daß der Mangel nicht bei Übergabe bereits bestand oder angelegt war. Im Klartext: Der Händler muss Dir nachweisen, daß der Filter OK war, und Du ihn schuldhaft kaputt gemacht hast.

Aber beim Händler wird es sowiso keine großen Diskusionen geben. Der Filter geht zum Hersteller, wird repariert (also neue Kerze rein), und dann ist alles OK. Ein guter Händler wird Dir gleich ein Austauschgerät oder Dein Geld zurück geben.

Wenn der Filter nicht vom Händler stammt wird es natürlich schwieriger. Dann bist Du warscheinlich am besten dran, ihn direkt zum Hersteller zu schicken.

Vieleicht lässt Du ja auch hier noch raus, bei welcher Art von Verkäufer Du den Filter erworben hast.

jasper
03.08.2005, 22:47
Corton geb doch zu, dass ihn Wuschel beim Spielen im Park ausgegraben hat!

Heute muesste das Paket mit meinem Miniworks vor der Tuer stehen. Da warte ich mit dem abkochen eben noch solange, bis das einwandfrei geklaert ist. Wenn naemlich bei dir ein sichtbarer Riss entsteht, will ich erst gar nicht wissen, was da im mikroskopischen Bereich vor sich geht.

Wieviel kostet denn ein Filterelement in D?

MfG,

J.

crazymind
03.08.2005, 22:54
Wieviel kostet denn ein Filterelement in D?
J.

so um die 50 Euro. ich warte auch gerade auf meinen neuen miniworks, aber ich kann mir echt nicht vorstellen, warum man einen neuen filter kochen sollte.. nach der tour bevor nach ihn wegstellt leuchtet mir mehr ein.

Loon
03.08.2005, 23:33
Cascade Designs Service Center
address: Katherinenstr 7
Furth, D-90762, German Repair Center
contact: Werner Zinnsmeister
email: cascade.repair@t-online.de
phone: 49-911-9773866
fax: 49-911-772660
Ist genau meine Nachbarstadt...da brauch ich 5 Min. mit dem Rad hin :bg:
Sollte mir doch überlegen mehr von MSR zu kaufen :wink:
Also wenn ich was für irgendjemanden schauen soll, einfach nur rühren...
Gruß Philip

flying-man
04.08.2005, 07:08
... tjaja so ist das halt moit den schnäppchen :bg: weiss schon warum ich mein kram beim dealer meines vertrauen kaufe. service kostet halt auch...

flying-man

Indy Mav
04.08.2005, 08:33
@corton
in der Regel sollte Dir ein halberlei kulanter Händler das Teil trotzdem einschicken...mit den Selbst-Schick-Versuchen kann man Glück haben, aber auch Pech. Und dann ist das Porto für die Katz.

Waldhoschi
04.08.2005, 08:47
Hallo Corton, ich glaubs nicht, dass ich das mal sagen kann: :bg:
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=4401&highlight=riss
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?p=67231#67231
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?p=85888&highlight=filterkerze#85888
Ich glaub wir hatten uns damals geeinigt: Defekte Filt5er sollten nicht repariert oder weiterverwändet werden.

Grü JOe

Atron
04.08.2005, 12:12
Ich trau dem Auskochen sowieso nicht - der angesammelte "Müll" schmutzseitig wird durch das kochende Wasser schön gelöst, auf den ganzen Filter und auch die Sauberseite verbreitet.
Effekt des Filters ist dann, am Beginn, so wie Wasser abkochen - das kann IMHO nicht Sinn eines Filters sein. Selbst die ersten mühevoll gepumpten Liter wegzuschütten verringert das Vermischungsproblem kaum. Daher für mich nur Keramik mit separierter Kohle (Kat.-Combi) und keinerlei Schmutzseite mit Sauberseite vermischen - auch kein Ausspülen des zerlegten Filters/Kartusche mit ungefilterten Wasser, wie man oft sehen darf...

Gruß
Atron

Corton
07.09.2005, 14:26
Ich werd das Ding wohl morgen mal zum Cascade Service Deutschland schicken (wenn ich die Adresse noch finde) und hoffe, dass die mir ne neue Keramik schicken.
Inzwischen ist das Ding zurück, Cascade hat wie erwartet eine neue Keramik-Kerze eingebaut. Somit wurde aus dem Waterworks II ein Waterworks EX (allerdings in blau). :) Jetzt haben wir allerdings einen Waterworks zu viel. Falls also jemand einen MSR Waterworks Filter braucht, einfach melden.

Daedelus
07.09.2005, 15:19
Ich trau dem Auskochen sowieso nicht - der angesammelte "Müll" schmutzseitig wird durch das kochende Wasser schön gelöst, auf den ganzen Filter und auch die Sauberseite verbreitet.
Effekt des Filters ist dann, am Beginn, so wie Wasser abkochen - das kann IMHO nicht Sinn eines Filters sein. Selbst die ersten mühevoll gepumpten Liter wegzuschütten verringert das Vermischungsproblem kaum[...]
Sinn des Auskochens ist ja nicht den Schmutz zu lösen sondern den Filter zu desinfizieren, also evtl Bakterien zu vernichten um zu verhindern das der Filter völlig verkeimt.

Atron
07.09.2005, 19:40
Würden keine Vieren das Abkochen überleben, würde ich keinen Filter mitnehmen sondern (klares) Wasser nur abkochen (auch wenn es ohne Zusatz schneller wieder verkeimt).
Der Filter entfernt hingegen auch Vieren, die beim Abkochen nicht abgetötet werden - kocht man die Suppe aus wird IMHO alles gleichmäßig wieder verteilt...

Auch wenn ich mich wiederhole: Auch die nicht auswechselbare Kohle ist für Gelgenheitsnutzer IMHO Schrott - außer man verpulvert jedesmal ein neues Filterlement...

Gruß
Atron

underwater
07.09.2005, 21:34
Ein Filter ist gar nicht fein genug (siehe MSR Homepage oder zumindest Katalog) um Viren rauszufiltern - das geht nur über abkochen, chloren und evtl. dann filtern...

Christian Wagner
08.09.2005, 11:13
@ Atron: Viren werden nicht rausgefiltert. Abkochen tötet bei entsprechender Kochdauer alles ab. Auch trübes Wasser. Chemikalien etc. werden vom abkochen natürlich nicht tangiert, da hilft nur Kohle - zumindest teilweise.

Corton
08.09.2005, 11:42
Lagern sich Viren nicht im Regelfall an andere (größere) Partikel an? Ich glaube mich dunkel zu erinnern, mal so was gelesen zu haben - kann aber auch sein, dass ich da was verwechsle. :)

underwater
08.09.2005, 12:04
Lagern sich Viren nicht im Regelfall an andere (größere) Partikel an? Ich glaube mich dunkel zu erinnern, mal so was gelesen zu haben - kann aber auch sein, dass ich da was verwechsle. :)

Können ja - aber ist kein Garant dafür, sie auch zu erwischen... Also wenn Viren, so empfiehlt MSR auch: Chloren, abwarten und dann abfiltern...