PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hängematte mit einem Baum und feststehend



ApoC
23.04.2016, 11:40
Leider haben wir im Garten nur einen Baum an dem ich meine Hängematte aufhängen kann. Eigentlich kein Problem. Wenn man ein wenig googelt findet man jede Menge Konstruktionen wie man mit einem Baum auskommt. Die meisten basieren dann eben auf einem V aus zwei dicken Holzbalken die zur einen Seite abgespannt werden. Was mich daran stört ist, dass das ganze System beweglich ist. D.h. wenn ich mich in die Hängematte lege muss sich das Holz-V erstmal ausrichten. Meine Idee war nun so eine 9x9cm Einschlaghülse aus dem Baumarkt tief zu versenken. Entsprechenden Pfahl rein und den auch ggf. noch abzuspannen. Dann kann ich die Hängematte zwar nicht der Sonne nach ausrichten aber die Position ist halbwegs fest. Das habe ich jedoch noch nirgens gesehen. Habe dazu auch mal das Hängematteforum durchgeklickt. Das wird wohl einen Grund haben. Ist der Hebel an dem Pfahl einfach zu groß? Wahrscheinlich, oder? Hat jemand eine andere Idee? Andere Variante wäre, dass ich ein einseitiges Gestell baue was fest steht. Lieber wäre mir aber natürlich der einzelne Pfahl.

Das hier ist die Variante die mir nicht gefällt:

http://www.amazonas-haengematten.de/amazonas-madera-gestell-wenn-der-2.-baum-im-garten-fehlt

Fjaellraev
23.04.2016, 13:40
Also wenn du den Pfahl entsprechend stabil im V, so dass keine Querkippgefahr besteht, abspannst, sehe ich nicht weshalb es nicht funktionieren sollte.
Klar die Kräfte sind nicht zu vernachlässigen, aber auch nicht grösser als bei der Variante die du verlint hast.

Gruss
Henning

ApoC
23.04.2016, 14:20
Ja ich wüsste auch erstmal nicht was dagegen spricht. Aber da ich sowas noch nicht gesehen hab und meine Idee nicht für so revolutionär/genial halte, dass da noch niemand drauf gekommen ist bin ich skeptisch :D .

JonasB
23.04.2016, 14:27
1 Pfahl mit 2 Abspannpunkten, geht auch.

atlinblau
23.04.2016, 14:58
Die Kräfte einer Hängematte sind nicht zu vernachlässigen.
Auf deinem LINK-Foto erkennst an der Konstruktion du die Kräfte,
die abgefangen werden müssen.
Gegen deine "feste" Variante (Kanholz in Einschlaghülse mit 2 oder 3-fach-Abspannung) spricht nichts.
Ich nutze als Abspannpunkt unsere alte Kinder-Schaukel.
Du hast dann vier stabile "Abspannpunkte, wo dann aber Platz für eine Doppelsitz-Hängeschaukel
wäre. Nebeneffekt wäre die verringerte Verletzungsgefahr durch unsichtbare Abspannseile.

[IMG-L]https://www.outdoorseiten.net/fotos/uploads/5640/H_ngeschaukel.JPG[/IMG-L]

Thomas

Hapi
23.04.2016, 15:08
Baum, Vierkanntholz und Einschlaghülse funktioniert auf jeden Fall. Der "künstliche Baum" sollte jedoch unbedingt abgespannt werden. Dafür würde ich ein verrottungsfestes Seil in Verbindung mit einem sog. Drahtseilspanner (verzinkt o. Edelstahl) verwenden. Als "Hering" fällt mir spontan ein Winkel Lochprofil, verzinkt, 1000mm ein...

ApoC
23.04.2016, 15:15
Ja mit den "Heringen" muss ich mir dann auch nochwas überlegen. Das Ganze muss nämlich abbaubar wird weil es sonst den Mähroboter stört. Keine Diskussion. Das ist fix und nicht auf meinem Mist gewachsen! Diskussion zwecklos :D .

Landreiser
23.04.2016, 15:17
Hallo erstmal :p

ich hatte das gleiche Problem,sofern ich das schaffe werde ich dir Bilder von meiner Konstruktion einstellen.Vorweg auch mit Einschlaghülse&Eisenkette zum Abspannen.Erste Hülse-kleines Loch gegraben,eingeschlagen,Steher angeschraubt,Loch zu-zweite Hülse nur eingeschlagen und mittels Eisenkette am Steher befestigt.Keine Sorge wegen Haltbarkeit-ich bin über 100kg leicht-hält trotzdem :bg:
sollten die Bilder nicht funzen-dann gerne per PN

Habe gerade festgestellt-Bilder von Apple-Mac-auf ?? geht(bei mir,wegen mir ?) nicht,daher gerne über PN

atlinblau
23.04.2016, 15:23
Ja mit den "Heringen" muss ich mir dann auch nochwas überlegen. Das Ganze muss nämlich abbaubar wird weil es sonst den Mähroboter stört. Keine Diskussion. Das ist fix und nicht auf meinem Mist gewachsen! Diskussion zwecklos :D .

Nichts gegen deinen Mähroboter aber
..ist der Baum auch "abbaubar"??? und eine ebenerdige leere Einschlaghülse ist ein Drecksammler.

Thomas

ApoC
23.04.2016, 15:26
Der Baum steht in einem Blumenbeet und ist daher durch den Draht um die Rasenfläche geschützt. Dann muss ich die Hülse sauber machen. Gibt leider keine andere Möglichkeit :D .

Fjaellraev
23.04.2016, 15:56
Die Hülse lässt sich ja sicher mit einem Zapfen so verschliessen dass sich die Verschmutzung in Grenzen hält und auch der Mähroboter nicht behindert wird.
Die Abspannpunkte kann man ja ebenfalls mit Bodenhülsen vorbereiten, dann ist auch der Auf- und Abbau deutlich schneller und einfacher erledigt als wenn jedesmal Abspannpunkte geschlagen und gezogen werden müssen.

Gruss
Henning