PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stechkartusche für Ventilkartuschenkocher



alaskawolf1980
09.09.2002, 20:11
Ventilkartuschen sind teurer als Stechkartuschen. Und da ist mir jetzt mal so der Gedanke gekommen, ob es nicht Adapter gibt, die man auf Stechkartuschen macht. Also der Adapter sticht in die Gaskartusche. So und nun nimmt man seinen Kocher (ich z.B. den MFS) und kann das Gewinde am Adapter anschrauben. Da müßte auch ein Rückschlagventil am Adapter sein und es wäre genauso wie bei Ventilkartuschen. Und man könnte billige Stechkartuschen benutzen ohne so einen billigen Groschenzeltplatzkocher zu kaufen.

Gibt es sowas überhaupt?
Oder ist das eine Marktlücke die cih gerade entdeckt habe?*ggg*

Da bin cih jetzt wirklich mal gespannt ob es das gibt.

zusatz: Habe heute das erste Mal eine Gaskartusche an meinen Kocher angeschlossen und war sofort begeistert, daß man wirklich das Vorwärmen wie bei Benzin nicht hat. Und die Flamme ist viel stärker und effektiver. Nur der Preis ist da eben noch. 4 Euro für so ne Flache kleine kartusche.....im Obi.

viele Grüße
alaskawolf1980

Jens
09.09.2002, 21:56
jupp, jibbet schon, nix mit milljoneer durch patente...

Markill hat einen Stechkartuschenadapter, gibt's bei...
...nee, verrate ich nicht. Kommst du auch so drauf...

Jens

Saloon12yrd
09.09.2002, 22:13
...Obi?

flying-man
09.09.2002, 22:18
das markill teil ist aber relativ teuer so um die 20-25€!!! für die differenz kann man ziehmlich lange kartuschen kaufen und nen bischen gewicht hat das teil auch noch. außerdem weiß ich im moment nicht ob in den kartuschen identische mengen gas drin sind. die ventilkartuschen sin etwas größer....

flying-man

alaskawolf1980
09.09.2002, 22:30
Schade.....hab mich schon auf ner Hawaiinsel in meiner Villa gesehen...oder besser in meiner Blockhütte in Kanada. Aber naja, vielleciht finde cih noch ne andere Marktlücke :bg:

Ich komm selber drauf wo s das Ding gibt?
Mmmhhh mal schauen....da fang ich mal an zu suchen.

Für den Differenzpreis kann man sich tatsächlich ne Menge Schraubkartuschen kaufen. naja mal sehen.

Erstmal such cih das Dingens.

alaskawolf1980
09.09.2002, 22:38
Hey.....wutße ich doch wo cih das DIng suchen sollte. Nach meinen Berechnungen (vergleciht man mal ne Colemankartusche mit ner Campinggazkartusche) bin ich nach exakt 10 Kartuschen im Plusbereich. Würde sagen, daß lohnt sich. Man macht ja nciht immer Touren, wos aufs Gramm genau ankommt.
Bin sicher, daß es noch billigere Stechkartuschen gibt und man noch schneller auf seine Kosten kommt.

Jens
09.09.2002, 23:03
Naja, der Megavorteil von dem Ding ist eben, dass man mit zwei Systemen fahren kann, und du bekommst Stechkartuschen wirklich weltweit. Oder so wie mir das letztens ging: Sonnabends, 10 vor Feierabend im Baumarkt. Die sind richtig billig, haben 'ne scheiß Gasmischung, aber für Wochenendtrip oder gar nicht kochen sind die allemal gut genug...

Jens

ICEMAN_1230
10.09.2002, 06:58
@AlaskaWolf!

Da fäll mir der spruch ein "Biete Arbeitsplatz suche dafür Villa am Meer" :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg: :bg:

Gruß
Sven

Kater
10.09.2002, 07:25
:bg:

besserwisser
10.09.2002, 18:45
hi,
mal von dem mehrpreis fuer den adapter mal abgesehen: es kommt auf das gas an und den druck in der kartusche. lieber geb ich einen euro mehr aus fuer echte primus-kartuschen, die dann aber auch ewig halten. ist besser als reines butan aus'm baumarkt. die schraubkartuschen sind genormt und gibt es (fast) ueberall auf der welt, in europa ist campinggaz sehr verbreitet mit einem eigenen system. aber wenn du in der pampa festsitzt und kein gas kriegst, nimmst du ja sowieso den benzinkocher mit, oder? der omnifuel von primus verbrennt ja eh alles.
gruss