PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kanu fahren in Schweden mit unserem Sohn (10 Monate)



Astrid
27.07.2005, 15:36
Hallo zusammen,

wir sind absolute Kanuanfänger. Kann mir jemand einen Tip geben wo man in Schweden besonders gut mit kleinen Kindern mit dem Kanu fahren kann ?

Wir planen eine Urlaub in Südschweden.

Danke!
Astrid

jasper
27.07.2005, 15:53
Hi Astrid,

zu allererst mal herzlich willkommen im Forum! So, damit du den Einstieg hier bei uns ganz schnell schaffst, ein paar grundlegende Tipps.

1. Ganz wichtiges Tool bei allen Standardfragen: Die Suchfunktion! Viele der generellen Themen sind schon oft beantwortet worden und daher kannst du sehr viele Infos bekommen, ohne dass sich irgendjemand genervt vorkommt weil er schon zum 10ten mal auf die selbe Frage antwortet.

2. Auf unserer Partnerseite http://www.nordwanderer.de werden fast alle skandinavienspezifischen Fragen beantwortet. Dort kann dir auch in deiner Situation bestimmt weitergeholfen werden.

3. Unser Outdoorwiki, seit kurzer Zeit am Start, hilft dir auch schon auf relativ viele Fragen. Einfach mal dort schauen! Wikilink

Ich persoenlich war in Schweden schon auf dem Dalsland Kanal Kanu fahren. Dass sollte eigentlich auch mit einem Kleinkind/Saeugling moeglich sein, da es keine anspruchsvolle und gefaehrliche Paddelei ist.

Ich liste hier jetzt einfach mal ein paar Threads zum Thema:

http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=6277&highlight=dalsland
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=9622&highlight=dalsland
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=2210&highlight=dalsland
http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=7730&highlight=dalsland

Schau die einfach mal durch, vielleicht koennen da ja schon etliche von deinen Fragen beantwortet werden!

MfG,

Jasper

27.07.2005, 18:33
würde ich grundsätzlich keine Paddeltouren machen.
Vor allem als Paddelanfänger- im Falle einer Kenterung seid ihr da evtl. zu sehr mit euch selbst beschäftigt.
10 Monate finde ich zu riskant.

Peter

Elanor1611
27.07.2005, 22:05
hallo,

also prinzipiell ist die region dalsland hervorragend für anfänger geeignet, aber für kleine nichtschwimmende babies würde ich das eher nicht für geeignet halten weil, ...


....baby = nichtschwimmer
....baby = nix passende schwimmweste
....baby kentert und schluckt wasser = kann auf ne lungenentzündung rauslaufen
....baby brauch nur kurz unter wasser zu sein und keinen sauerstoff zu bekommen und hat dafür lebenslange spätfolgen
....als anfänger wisst ihr wahrscheinlich selbst nicht euch zu helfen
....was macht ihr wenn eure klamotten total nass sind?

......usw.

könnte die liste endlos fortführen. kenn zwar auch menschen und homepages von menschen die kleinkinder/säuglinge mitnehmen auf dem wasser, aber die haben alle schweineviel erfahrung und spezielles zeugs zur sicherheit angeschafft.

achja, diese babyschwimmhilfen sind kein ersatz für richtige schwimmwesten. im ernstfall/notfall ist deren funktion nicht gesichert.

gruss elanor

derMac
27.07.2005, 22:47
Hier gibts was zu lesen: http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?p=121025

Dalsland halte ich dann aber auch für gewagt. Höchstens vom Zeltplatz aus kleine Touren. So harmlos ist das Paddeln dort bei starkem Wind auf den breiteren Wasserflächen übrigens nicht.

Mac

travelkai
28.07.2005, 10:23
Hallo Astrid,

grundsätzlich nur mit kippstabilem Wanderkanadier. Schwimm -bzw Rettungsweste mit Beinschlaufen. Nur auf Zahmwasser paddeln = kleine Seen und schwachströhmende Flüsse!
Guter Sonnenschutz und Schlafmöglichkeit für das Kind. Kleine Kinder schlafen sehr schnell ein beim Paddeln :wink:

Etwas bedenken habe ich das ihr keine Erfahrungen mit dem Kanu habt. Paddelt nicht bei Wind und Wellen, dann kann es sehr gefährlich werden.


Gruß Kai
PS: Schau mal hier: http://www.travelkai.de/tour-2004.htm

oder wende dich mal an Gerd Kassel, der hat viel Erfahrung mit kleinen Kinder im Paddelboot, siehe hier:
http://www.kanukassel.de/index2.html

Flachlandtiroler
28.07.2005, 10:51
Keine Ahnung ob es in den verlinkten Threads schon mal angesprochen wurde -- was ist mit Mücken & Co.?

Gruß, Martin

Ralf S
28.07.2005, 12:39
Hallo Astrid,

kann mich meinen "Vorschreibern" eigentlich nur anschließen.
Als Anfänger würde ich Euch nicht empfehlen mit so kleinen Kindern zum Paddeln zu gehen.
Da solltet Ihr doch schon etwas routinierte Paddler sein, sowie Gefahren/Situationen abschätzen können.
Wie Kai schon angedeutet hat ist u. a. Wind auf Seen mit dem Canadier ("Kanu") eine nicht zu unterschätzende Gefahr.

Ein paar grundsätzliche Infos zum Paddeln mit dem Canadier gibt's auf der Seite http://www.kanadier.gps-info.de/a-canadierseite.htm

Viel Spaß in Schweden wünscht Euch
Ralf

28.07.2005, 12:54
Gerd Kassel- den finde ich teilweise unverantwortlich.
Wenn dann sollte das Kind schon schwimmen können und wissen wie es ist wenn man kentert. Schwimm bzw. Rettungsweste ist sowieso klar.


Peter