PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mittelgebirge bei München Anfang April



richard130
14.03.2016, 21:20
Hallo,
ich habe Anfang April einen ganzen Samstag und einen halben Sonntag Zeit, in der Nähe von München wandern zu gehen. Dazu gibt es auch viele Tourenempfehlungen im Netz. Aber diese überbieten sich meist in ihrer Höhe gegenseitig. Und ich möchte doch eigentlich nur eine kleine Mittelgebirgs-Tour machen, d.h. nicht so gerne auf 2.000 Meter hoch gehen müssen, sondern lieber eine schöne Strecke gehen dürfen, die auf 300 bis 1.000 Metern verläuft. Hat jemand einen Tipp für mich? Nebenbedingung: Die Strecke müsste gut mit der Bahn erreichbar sein.
Danke

ronaldo
14.03.2016, 21:27
In der Nähe von München gibt es keine Mittelgebirge. Das nächste wäre die Schwäbische/Fränkische Alb.
Und auf 300m ü NN kommst du auch nur mit der tätigen Unterstützung der derzeitigen Geothermie-Bohrer... :bg:

Wenn alle Stricke reißen, gehts halt einfach die Isar abwärts entlang, wobei du bei jeder Brücke die Uferseite wechselst. Bis ca. Moosburg dürfte es in den anderthalb Tagen reichen, da nimmst dann den Zug zurück nach M.

derSammy
15.03.2016, 07:19
München und "bei München" liegt ja schon auf 550m. Neben den beiden Mittelgebirgszügen: Heiliger- & Peissenberg, kommen dann in Bahnnähe:
http://www.bayerischeoberlandbahn.de/uploads/bob/downloads/schedule/1/bayerische-oberlandbahn.pdf

Tölz 658m

Tegernsee 726m

Bayerischzell 800m

in Frage.

Und kann man herrlichst wandern!