PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : E1 kombiniert mit dem Kolonnenweg (ehemalige Deutsch-Deutsch-Grenze)



Birke63
12.03.2016, 01:16
Ich möchte gerne von Flensburg an den Bodensee wandern und dabei den E1 mit dem Kolonnenweg verbinden. D.h. den klassischen E1 vermutlich in Hamburg verlassen, dort irgenwie entlang der ehemalige deutsch-deutsche Grenze wandern, und vermutlich irgendwo in Hessen wieder auf den E1 "einbiegen".
Naja, und ich möchte das Ganze ohne Zelt machen, d.h. mit Übernachtungen in Pensionen, Hotels, Jugendherbergen u.ä. . Gibt es hierzu Tourenvorschläge, Tipps, Hinweise und Erfahrungen?:p

Werner Hohn
12.03.2016, 08:59
Der E1 führt in Hessen über den Feldberg, weiter nach und durch Frankfurt, im Anschluss durch den Odenwald. Weiter zum Schwarzwald. Grob gesagt, ab Frankfurt immer entlang des Rheins. Also alles ziemlich weit weg vom Kolonnenweg.

Der E6 ist der besssr für dein Vorhaben. Gemeinsam mit dem E1 führt der von Flensburg bis an die ehemalige Grenze. Hamburg ist also ein Umweg.

http://hiking.waymarkedtrails.org

Tie_Fish
12.03.2016, 09:42
Der E1 führt in Hessen über den Feldberg, weiter nach und durch Frankfurt, im Anschluss durch den Odenwald. Weiter zum Schwarzwald. Grob gesagt, ab Frankfurt immer entlang des Rheins. Also alles ziemlich weit weg vom Kolonnenweg.

Der E6 ist der besssr für dein Vorhaben. Gemeinsam mit dem E1 führt der von Flensburg bis an die ehemalige Grenze. Hamburg ist also ein Umweg.

http://hiking.waymarkedtrails.org

Danke! Das war auch für mich eine sehr interessante Information! Lese hier gerne weiter mit...

MaxD
12.03.2016, 14:55
Der E1 ist wirklich ein wenig aus der Richtung, da bin ich ganz Werners Meinung!
(der hat davon eh mehr Ahnung ;-) )

Der E6 macht sich ab Gersfeld nach Südosten davon, dort solltest Du vllt einen Wegwechsel in Erwägung ziehen. Denkbar wäre z. b. der Rhöner Jakobsweg bis Würzburg, von dort aus weiter auf dem Main-Donau-Bodensee-Weg bis...naja, der Name sagt es schon aus.

Der Rhöner Jakobsweg verläuft teils parallel zum Hochrhöner, bis Bad Kissingen kann ich da aus eigener Erfahrung nur Gutes berichten.

Btw...wenn Du es zeitlich geschickt anstellt, kannst Du um den 20. Mai Hilders (https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/91055-Forumscamp-2016) passieren. ;-)

Birke63
12.03.2016, 17:07
Da werde ich mir wohl nochmal die Karten vorknüpfen ;-) Danke schon mal für die Tipps