PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wanderregion Weserbergland



RasmusV
10.03.2016, 09:27
Hallo liebe Leut
Ich bin neu hier und wollt mal gucken, ob ihr auch für mich bzw uns so tolle Tipps habt.
Meine Frau, Tochter und ich wollen im Sommer Urlaub im Weserbergland machen.
Jetzt suchen wir die schönsten Regionen und Städte im Weserbergland.
Auf unsere To-Do-Liste stehen 2-3 Tageswanderungen(max 25km). Kanutour, Hameln und vielleicht
ein wenig klettern.Bademöglichkeiten währen auch von Vorteil.
Natürlich habe ich mich schon ausführlich im Netz informiert und einige schöne Plätze gefunden.
Aber vielleicht kann mir jemand wertvolle Tipps geben, wo es besonders schön ist und was man auf
alle Fälle gesehen haben sollte. Zentrale Orte usw.
Würde mich sehr über Anregungen freuen.
Rasmus

Homer
10.03.2016, 09:55
das mecklenbruch (https://de.wikipedia.org/wiki/Mecklenbruch) im solling und das anschließende helletal (https://de.wikipedia.org/wiki/Naturschutzgebiet_Unteres_Helletal) sind sehenswert, ebenso der urwald sababurg (https://de.wikipedia.org/wiki/Urwald_Sababurg)

5-oclock-charlie
10.03.2016, 10:13
Schöne Wanderungen findest Du im nördlichen Weserbergland z.B. am Ith (als Beispiel: Östlicher Teil des Ith-Hils-Weg (http://www.ith-hils-weg.de/ith-hils-weg.html)/Ithkammweg (http://www.weserbergland.com/index.php?option=com_content&task=view&id=131&Itemid=92)) und am Hohenstein (Tour mit Höhle und zur Erweiterung bis zum Süntelturm (http://www.natur-erleben.niedersachsen.de/karte/tour-900000001-2632.html)). Südlich im Werserbergland bieten sich die Talhänge des Wesertals und der Solling viele schöne Wanderungen.
Mit dem Kanu würde ich die Teil der Weser von Bodenwerder flussaufwärts bevorzugen, da hier das Tal enger und schöner ist. Verlieher gibts jede Menge.

RasmusV
10.03.2016, 12:20
Ja danke, das sind doch schon mal tolle Anregungen.
Zur engeren Auswahl kommen zur Zeit hessisch Oldendorf, Bodenwerder und Holzminden.
Vielleicht kann dazu ja noch jemand etwas beitragen.
Ich hab gelesen, das man am Ith und Hills klettern kann, aber hat jemand schon etwas von Klettersteige
in der Region gehört?

lina
10.03.2016, 12:49
Bodenwerder, etc.: Pilgerweg Loccum-Volkenroda (https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/82804-DE-Wanderweg-Erkundungen-um-den-Pilgerweg-Loccum-%C2%96-Volkenroda?p=1359080&viewfull=1#post1359080)

Du kannst auch zu waymarkedtrails.org (http://hiking.waymarkedtrails.org/de/) gehen, den gewünschten Ort unten links in das Fenster eintippen und mal gucken, was es da drumherum gibt.

Prachttaucher
10.03.2016, 14:16
Vielleicht auch mal einen Blick hierauf (https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/82769-Wanderwege-in-Norddeutschland?highlight=norddeutschland) werfen...Kürzlich gab es dort z.B. einen netten Bericht zum Wittekindsweg/ Wiehengebirge. Ansonsten könntet Ihr z.B. von Bad Karlshafen (Weser) aus in den Solling (Weserberglandweg).

Gecko
11.03.2016, 14:09
Hallo Rasmus,

Klettersteige im Weserbergland sind mir nicht bekannt (was nix heißen muss). Aber klettern kann man da, besonders familienfreundlich sind die Lüerdissener Klippen bei Eschershausen - dementsprechend allerdings oft auch frequentiert. Schön löcheriger Kalksandstein, viele Routen UIAA 4 bis 6 (teilweise auch "Kinderfelsen"). Du musst aber vorsteigen können, Gipfelköpfe idR gesperrt. Bitte unbedingt die Naturschutzregelungen beachten, z.B. Wegege- und Rauchverbot, Felssperrungen um der Vögel willen (http://ig-klettern-niedersachsen.de/sperrungen-temporaer/), keine Holzsammelei. Das Gebiet ist immer wieder von Sperrung bedroht, außerdem freut es natürlich Bärlauch, Waldmeister, Uhu und Wanderfalke. Und damit ja letztlich auch uns :D

Kinderfreundlich zelten könnt ihr nah bei den Lüerdissener Klippen: Zeltplatz der JDAV Nord, eher Kategorie urig (http://www.jdav-nord.de/index.php?id=426). Kaltwasser und französische Hockklos, dafür eine echte Wiese für die Zelte, direkt am Wald und ohne Autos.

Viele Grüße,

Marcus

ApoC
11.03.2016, 16:25
Wandern wie schon geschrieben im Ith. Den finde ich zum Wandern im Norden am schönsten. Hohenstein ist ebenfalls ein Muss! Wo wollt ihr Übernachten? Der Campingplatz am Humboldtsee ist recht schön. Mit direkter Bademöglichkeit. Ansonsten: Wenn wo genauer weisst wo es hingeht können wir dir vielleicht etwas genauer sagen wo man gut wandern kann. Weserbergland ist ja doch etwas größer. Ich kenne mich da aber relativ gut aus. Wohne am Rande des Weserberglandes...

Die Seite hier ist übrigens ganz nett. Die Türme bieten sich als Wanderziele an.

http://www.weserbergland-foto.de/index.php/tuerme/tuerme-im-weserbergland

RasmusV
14.03.2016, 13:04
Ja, nochmals Danke für die tollen Ideen.
Jetzt stehts fest, es geht nach Bodenwerder.
Bodenwerder haben wir genommen, weil es sehr zentral liegt.Hoffe, da ist nicht der Hund begraben.
Eine Tageswanderung von 20-25 Km möchten wir im Ith und Hohenstein tätigen
und natürlich in Bodenwerder. Städte wollen wir auf jedenfall Hameln besuchen.
Kann jemand Bodenwerder empfehlen oder besser ne andere Stadt?
MfG
Rasmus

Prachttaucher
14.03.2016, 17:19
:bg:Frag mal Münchhausen....

Hatte damals beim Paddeln mal kurz angelegt, am Ufer war gerade ein kleiner Flohmarkt. Fand´s ganz nett dort, Städtchen an Flüssen mag ich meist.

ApoC
15.03.2016, 08:07
Von Bodenwerder bin ich mal zum Bodoturm - zumindest glaube ich, dass der es war - gewandert. War schön! Der Ort macht einen ganz guten Eindruck. Nur los ist da auch nix - genau wie überall dort ;) . Denke aber das soll so. Wann seit ihr da? Am 05.06. ist Felgenfest. Das lohnt sich auf jeden Fall. Dort sind etwa 50 km Bundesstraße gesperrt und man kann dort inlineskaten, radfahren oder was auch immer...