PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstigst Übernachten zwischen HH/Wischhafen, Oldenburg und den Niederlanden



KerlImZelt
19.02.2016, 12:09
Hallo

Wir planen dieses Jahr eine längere Radtour mit Zelt. Eine Etappe führt uns dabei von Wischhafen durch Niedersachsen nach Hoek van Holland, gerne über Oldenburg. Ich bin nun auf der Suche nach kostenlosen (bzw. sehr günstigen) Übernachtungsmöglichkeiten.
In Dänemark habe ich von Overnatning i det fri gehört, was ja auch hier im Forum (https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/65418-Naturlagerpl%C3%A4tze-Europ%C3%A4ische-Varianten?highlight=Overnatning) kurz erwähnt wird.
Für Niedersachsen habe ich so etwas noch nicht gefunden. Stichworte wäre hier wohl Biwakplätze, Naturrastplätze, Naturzeltplätze, ...? Es geht mir hier nur um das reine, einmalige Übernachten, kein längeres "Wild Campen" mit Lagerfeuer.
Dass wir dort nichts hinterlassen, ist auch klar, ich schreib es trotzdem lieber dazu.

In einem Reisebericht vom Hünenweg hat jemand sein Zelt neben so einer Schutzhütte aufgeschlagen. Falls das legal ist, wäre das natürlich super. Ich befürchte aber, dass dem nicht so ist.
Falls dies am Fernwanderweg E11 legal möglich ist, wäre das theoretisch auch eine Möglichkeit, der verläuft mir jedoch eigentlich zu südlich.

Gruß,
K.I.Z. ;-)

Torres
19.02.2016, 12:25
Nein. In Niedersachsen ist es das nicht erlaubt. Als Wanderer vielleicht noch eher, aber als Radler wohl weniger.

Ich finde als Radler wildzelten auch immer unglücklich - das ist eine landwirtschaftlich intensiv genutzte Gegend am Weg und Campingplatz ist nicht nur komfortabler, sondern auch schneller, weil man nicht groß rumsuchen muss.

Wie groß sind denn die Etappen? Der hier ist empfehlenswert.


http://zeltplatz-harriersand.tnt-planet.de/index.php/buchung/preisuebersicht


Ansonsten gibt es in der Gegend einige Plätze. Der hier ist auch günstig. Friesoythe, auch wenn die Bilder grauenhaft sind :p. http://www.camping-wilken.de/preise.php. Gibt auch immer mal welche, die nicht in den Verzeichnissen stehen, meist bei Seen. Ich war schon auf einigen, aber keine Ahnung mehr, wie die heißen. Abends ist man ja eh meist müde, und dann ist es mir ziemlich egal, wo ich stehe. Hauptsache Wasseranschluss, kochen können, schlafen.

lina
19.02.2016, 12:32
Lade Dir mal die Campingplätze von Archies Campings in Google Earth, dann kannst Du schauen, welche erreichbar sind und auch Preise vergleichen, da sind bestimmt ein paar schöne und günstige darunter.

KerlImZelt
19.02.2016, 15:38
Danke für die Antworten. Auch, wenn es leider kein "Ja, das ist in X und Y problemlos möglich." war. ;-)

Bisher hatte ich so mit ca. 60 km/Tag gerechnet. Abhängig von den Preisen könnten es aber auch mehr sein, um eine Übernachtung zu sparen.


Habe mir Google Earth installiert und Archies Campingplätze dazu. Wenn jede Stecknadel einen Campingplatz darstellt, ist das Angebot ja auf jeden Fall reichlich. Die Preise müsste man aber wohl vermutlich einzeln per Hand vergleichen?

schrat
19.02.2016, 15:45
Naturfreundehäuser, Kanuvereine..

Gruß Rainer Vogel

Radfahrer
20.02.2016, 15:27
Nein. In Niedersachsen ist es das nicht erlaubt. Als Wanderer vielleicht noch eher, aber als Radler wohl weniger.



Wo liegt der Unterschied zwischen eher und weniger?


Ich finde als Radler wildzelten auch immer unglücklich

Du zeltest wild?:o

lina
20.02.2016, 15:38
Habe mir Google Earth installiert und Archies Campingplätze dazu. Wenn jede Stecknadel einen Campingplatz darstellt, ist das Angebot ja auf jeden Fall reichlich. Die Preise müsste man aber wohl vermutlich einzeln per Hand vergleichen?

Genau.
Es gibt auch eine App – sofern Du ein Gerät dafür hast.

Dogmann
20.02.2016, 18:07
Bin der Ansicht, wenn ihr mit dem Rad unterwegs seid und einen Platz für eine Nacht sucht? In einem Waldstückchen ( wenn vorhanden ) solltet ihr doch ein Plätzchen zum übernachten finden! Wenn ihr nicht übermäßig auf euch aufmerksam macht ! Sollte doch genau so gehen wie wenn man zu Fuss unterwegs ist! Ein Plätzchen ist doch zu meist zu finden!

Chouchen
21.02.2016, 01:04
Auch wenn Du noch 10 Ausrufezeichen mehr rein setzt, wird dein Beitrag trotzdem nicht hilfreicher. :roll:

Torres
21.02.2016, 07:56
Kanurastplätze oder Kanuvereine ist eine gute Idee. Die Seite vom Deutschen Kanuverband kann da hilfreich sein. Manchmal kann man auch bei Sportplätzen fragen.


Wo liegt der Unterschied zwischen eher und weniger?

Du zeltest wild?:o

Der Unterschied liegt im Radius. Dem Radfahrer ist zuzumuten, den nächsten Platz anzufahren. Und ja, in S-H und Finnland ist das erlaubt.

Radfahrer
21.02.2016, 16:17
Der Unterschied liegt im Radius. Dem Radfahrer ist zuzumuten, den nächsten Platz anzufahren.

Einem Wanderer ist es doch auch zuzumuten, sich ein Lagebild über vorhandene Unterküfte verschafft zu haben und diese in seine Planung einzubeziehen. Ausnahmesituationen, z.B. körperliche und technische Ausfälle kann es bei beiden geben.
Ich wüsste jetzt nicht, warum das Zelten legaler werden sollte, nur weil man kein Fahrrad dabei hat. ;-)
Nicht dass da noch Leute auf die Idee kommen, ihr Fahrrad zu verstecken und zu behaupten, sie seien zu Fuss da.:grins:



Und ja, in S-H und Finnland ist das erlaubt.

Na, wenn es erlaubt ist, ist das doch normales Zelten.
Ich dachte, du zeltest auch wild und das hatte mich verwundert.;-)

lina
21.02.2016, 16:23
Jein – da gibt es Definitionsalternativen. Sucht man per Suchmaschine unter dem Stichwort "Wildcampen", dann kann es auch sein, dass man auf Seiten gerät, wo im Text etwas steht wie "Auf manchen Plätzen ist eine Schranke installiert, damit dort keine Wohnmobile durchfahren können". In manchen Ländern wird unterschieden zwischen Campen, Biwakieren und Zelten, außerdem wird manchmal das Übernachten in einem Zelt ohne Boden als Biwakieren bezeichnet, ganz ohne verwendeten Biwaksack. Und selbst hier im Forum gibt es Interpretationen, die von "in der Wildnis campen" bis "illegal campen" reichen ;-)

November
21.02.2016, 17:29
Zerfasert doch bitte diesen thread nicht! Falls Ihr Euch zoffen wollt, dann am besten per PN.

Ansonsten wäre es hilfreich, wenn der TO (falls er hier noch mitliest), noch einmal deutlich seine Prioritäten darlegt.

JonasB
21.02.2016, 19:18
https://de.warmshowers.org/

KerlImZelt
23.02.2016, 10:11
Ja, ich lese noch mit. ;-)
Also, meine Priorität ist ein günstiger Preis. Jede Nacht ~18 Euro zu bezahlen ist zumindest nicht unbedingt das, was ich erhofft hatte. Eher eine einfache Grünfläche, die man gegen eine geringe(re) Gebühr nutzen kann.

Die Seite von JonasB sieht sehr interessant aus! Werde mich da gleich mal anmelden. Falls die Seite bzw. die Gastgeber halten, was der erste Eindruck verspricht, wäre meine Frage damit glaube ich beantwortet.

JonasB
23.02.2016, 10:35
Die Seite von JonasB sieht sehr interessant aus! Werde mich da gleich mal anmelden. Falls die Seite bzw. die Gastgeber halten, was der erste Eindruck verspricht, wäre meine Frage damit glaube ich beantwortet.

Meine alte WG und Freunde sind da Mitglied. Für die kann ich mich nur positiv aussprechen. Ich kann aber nicht sagen wie es in anderen Städten / Regionen aus sieht.

Radfahrer
23.02.2016, 11:38
Ja, ich lese noch mit. ;-)
Also, meine Priorität ist ein günstiger Preis. Jede Nacht ~18 Euro zu bezahlen ist zumindest nicht unbedingt das, was ich erhofft hatte. Eher eine einfache Grünfläche, die man gegen eine geringe(re) Gebühr nutzen kann.



Falls du ein Smartphone hast, dann lade dir mal die App: Oruxmaps - und als Karten z.B. die von Openandromaps runter.
Alternativ Locus Free, ich weiss aber nicht was die kann. Habe die Pro-Version.
Auf der Archies Seite kannst Du dir noch zusätlich POIs von CPs runterladen und importieren.
Zum Routen empfehle ich den Brouter. Das ist alles Offlinefähig und kostet nix.

So kannst du dir vor Ort gut einen Überblick verschaffen. Die Archies App (kostet was / die POIs hingegen nicht) führt nur CPs auf, allerdings bietet die App die Info, ob der Platz saisonal geöffnet ist. Ich habe auch die App, würde aber sagen, das die POIs in vielen Fällen reichen.
In den Openandromaps-Karten sind noch mehr Plätze verzeichnet. Auch Womostellplätze usw.... Zusammen mit den Archie CP-POIs hat man so eine ziemlich hohe Informationsdichte und man sieht schnell, ob CP oder was anderes. (z.B. Womostellplatz oder was auch immer.)