PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fototasche DSLR



drops
20.07.2005, 13:08
Ich habe mich nun knapp 2h durch die teilweise sehr interessanten threads gekämpft die es hier zu dem thema schon gibt. da sie teilweise schon etwas älter sind mach ich aber trotzdem mal nen neuen thread auf...

ich habe ne canon eos350d mit standartmässig dem 28 - 135 IS USM drauf und suche ne "wasserdichte" Fototasche die sich auch mit der Combi "Rucksack" verträgt.
Am liebsten wäre es mir wenn neben Kamera und "immerdrauf" noch ein weiteres Objektiv (75 - 300mm) in der Tasche Platz findet.
Liebäugel im Moment mit der ortlieb aqua-zoom plus (ist wohl zu klein für ein 2tes objektiv) und der aqua-cam größe M?
Hat sonst noch jmd. ne idee bzw. sogar erfahrungen mit der 350d und tasche zu bieten?
gruß drops

Flachlandtiroler
20.07.2005, 13:20
Ich habe mich nun knapp 2h durch die teilweise sehr interessanten threads gekämpft die es hier zu dem thema schon gibt. da sie teilweise schon etwas älter sind mach ich aber trotzdem mal nen neuen thread auf...
Na gut, ausnahmsweise... :bg: :bg:

Mit 28-135 & 75-300 hast Du gleich zwei größere Objektive, das wird nichts mit einer Zoomtasche. Wenn Du mit Rucksack ein Daypack meinst kannst Du auch nach einer Hüfttasche suchen, mit der Kombination bin ich auch schon mal unterwegs. Keine Ahnung ob es sowas in wasserdicht gibt, hab eine uralte Cullmann-Tasche die ich dann unter dem Rucksack trage wo sie schon ein wenig regengeschützt ist; bei Bedarf drehe ich sie einfach nach vorne und kann dann (da Zugriff von oben) leicht Objektive oder Zubehör wechseln.

Gruß, Martin

drops
20.07.2005, 14:16
hallo flachlandtiroler
mit rucksack meinte ich einen tourenrucksack mit hüftgurt. da wirds dann mit ner hüfttasche schon eng. neben der ortlieb aqua-cam habe ich noch die lowepro off trail 1 in der näheren auswahl. hier mal ne kleine gegenüberstellung. evtl. fällt ja noch einem was dazu ein?
gruß drops

ortlieb aqua-cam:

größe (H,B,T): 17, 22,12
gewicht: 430gr

+ absolut wasserdicht, schwimmdfähig,
+ staubdicht
+ tragesystem (belt, umhängegurt, sehr gut am tourenrucksack zu befestigen, zusätzliches tragesystem)
+ eher unauffällig ähnelt den zur zeit trendigen umhängetaschen im LKW-Planenstil
+ Platz für Filter, Zubehör
+ variable Inneneinteilung

- rollverschluss (ich vermute eher umständlich zu öffnen)
- nicht modular
- nicht so kompakt wie die off trail (daher auch auffälliger)
- Preis ca. 80€

lowepro OffTrail1:

größe (H,B,T): 11,5x18x15cm (Hauptfach innen); Lens Case
gewicht: keine Angaben

+ schneller Zugriff möglich
+ modularer Aufbau (LensCase lassen sich abnehmen und seperat transportieren)
+ insgesamt kompakter als die ortlieb aqua-pack
+ variable Inneneinteilung
+ Preis ca 50€

- nicht 100% wasserdicht
- nicht staubdicht
- kein platz für filter, zubehör

cd
20.07.2005, 14:39
Ich hab den LowePro Off Trail (freg mich jetzt nicht welchen...).
Darin hab ich meine Canon Eos 300 mit 28-80mm und 75-300mm Objektiven.
Eines ist an der Kamera, eines in einer der Objetivtaschen. Das 75-300mm passt mit Skylightfilter gerade so noch rein.
In der freibleibenden Objektivtasche hab ich Zubehör drin, z.B. Polfilter, Fernauslöser, bissle was zum Linsen putzen, Ersatzfilm (1-2), Ersatzbatterien...
Komme damit ganz gut klar. Und zusammen mit nem Daypack geht das sehr gut.
Einmal hatte ich das Teil auch dabei, als ich längers unterwegs war, mit nem großen Rucksack. Da hab ich dann den Off Trail for den Bauch geschnallt. Die Hüftriemen dazu von der Seite durch die unteren Bereiche der Schultergurte vom Rucksach gefädelt, den längeren Abschnitt dann durch die Trageschlaufe am Off Trail und dann zusammengeklickt. Das hört sich bissle umständlich an und das Rucksackabsetzen wird dadurch zugegebenermaßen etwas umständlich, trägt sich aber super, nix drückt und der ganze Fotokrempel ist greifbar.
Nen leichten Regen hält die Tasche durchaus aus, wenns stark regnet hab ich sie sowieso komplett im Rucksack, dann fotografier ich eh nicht so viel.

Wenn ich mit relativ kleinem Gepäck unterwegs bin, wie z.B. meistens in den Alpen, nehm ich die Fototasche gar nicht erst mit. Da kommt die Kamera einfach so ganz oben in den Rucksack, natürlich achte ich dann drauf, was so daneben liegt, evtl. wird sie mit mit ersatzklamotten bissle gepolstert. Zubehör kommt dann in das Deckelfach und wenn ich ein Wechselobjektiv dabei hab, kommt das mit Objektivtasche in den Rucksack.

cd

drops
20.07.2005, 15:41
@ cd
danke für die Antwort. Hört sich schon mal gut an...
... aber jetzt muss ich doch Fragen welche benutzt du, genau ? *gf*

cd
20.07.2005, 22:20
Tut mir echt leid, aber auf der Tasche steht nur "Off Trail" drauf. Ohne irgendwelche Zusätze I oder II oder so. Und den Kassenzettel oder irgendwelche Unterlagen dazu hab ich auch nicht mehr... Gekauft hab ich sie im Herbst 2001, vielleicht gabs damals nur eine Größe...?
Wenn ich mir die HP von Lowepro anguck, müsste es die OFF Trail I sein. Die IIer hat ja auch noch ne deutlich edlere Ausstattung.

Nimm die Kamera und das ganze Zeug einfach mal mit in den Laden deines Vertrauens und probiers aus. Dann weißt du sicher, welche Größe passt und welches System dir zusagt.

cd

PS: auf meim Avatar ist sie übrigens zu erkennen... :wink:

Cardhu
20.07.2005, 23:03
ortlieb aqua-cam:

größe (H,B,T): 17, 22,12
gewicht: 430gr

+ absolut wasserdicht, schwimmdfähig,


Stimmt leider nicht. In der aktuellen Ausgabe des "fotoforum" sind 14, lt. Hersteller wasserdichte Koffer, Rucksäcke und Taschen getestet.

Unter Extrembedingungen, also unter Wasser, fiel die Ortlieb leider durch.

Einziger wirklich wasserdichter Rucksack war der Lowepro Dryzone 200 für schlappe 449 Euro!!!!


Gruß

Roman 8)

Roene
23.07.2005, 00:17
Die Ortlieb ist wasserdicht, schwimmfähig aber nicht tauchdicht. Wenn du damit mal kurz unter Wasser kommst, dringt aber noch kein Wasser ein.
Die Tasche hat schließlich zwei "Sicherheiten". Auf der einen Seite den Rollverschluss und zusätzlich noch ein Dichtlippe (ähnlich wie bei einem Ziploc Beutel). Seit diesem Jahr auch mit Schlitten, der die Tasche bedienerfreundlicher macht.

Kombiniere meine auch mit meinem großen Trekkingrucksack. Habe dazu etwas gebastelt und sie mit Riemen und kleinen Kunststoffkarabienern an die Schultergurte gehängt. Zusätzlich ist sie noch mit einem dünnen Bauchgurt (liegt über dem dem Hüftgurt) gegen "rumbaumeln" gesichert. Funktioniert seit Jahren problemlos.

Gruß, René.

ekke
23.07.2005, 20:24
Zitat
+ absolut wasserdicht, schwimmdfähig,
+ staubdicht
+ tragesystem (belt, umhängegurt, sehr gut am tourenrucksack zu befestigen, zusätzliches tragesystem)
+ eher unauffällig ähnelt den zur zeit trendigen umhängetaschen im LKW-Planenstil
+ Platz für Filter, Zubehör
+ variable Inneneinteilung

- rollverschluss (ich vermute eher umständlich zu öffnen)
- nicht modular
- nicht so kompakt wie die off trail (daher auch auffälliger)
- Preis ca. 80€

absolut wasserdicht ist nicht ganz richtig, wenn sie untertaucht wirds eng.
der rollverschluss läst sich relativ scnell öffnen.
ich benutze die ortlieb schon ewig und habe für das zweitobjektiv einfach eine fahrad-zusatztasche mit einem stück rohr ausgekleidet und auf den (breiteren wie orginalen) trageriemen geschoben.