PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Loft



felö
15.07.2005, 21:38
Eine Frage, die soviel ich weiß noch nicht diskutiert wurde:

Verlieren Daunen mit viel Loft diesen schneller, als Daunen mit etwas weniger Loft?

Schließlich machen die einzelnen "Fäden" der Daunen ja maßgeblich den Loft, verkleben diese im Lauf der Zeit, nimmt der Loft ab.....

Any comments ...?

Felö (der sich für tolle Daunenprodukte begeistern kann und kein Anhänger der billigen Daunen ist :D )

Snuffy
15.07.2005, 22:44
Sicherlich wird ein reiner Kiel einer Feder weniger schnell an Loft verlieren.

Aber was nützt Dir diese Aussage? (Frage übernommen aus einem andrem Thread ; )

Willst Du deshalb lieber schlechte Daune(Federn) verwenden, weil die Prozentual gesehn weniger Loft verlieren, aber absolut gesehen dennoch weniger Loft haben als gute Daune die nach X Jahren Y Prozent verloren hat??

LOL, was für ein Satz.


Snuffy

boehm22
16.07.2005, 07:42
Hi,

Felö will ausrechen, wie lange die hochwertigen Daunenprodukte hochwertig sind, damit er schon rechzeitig sein Sparbuch für den Kauf des Ersatzes füttert. :bg:

Erny
16.07.2005, 07:53
Gibt es da eine berechenbare Halbwertzeit. ? Das sind doch keine Stralungen.

felö
16.07.2005, 14:30
Naja, die Überlegung ist die: gute Daune bekommt meiner Meinung nach den guten Loft durch vergleichsweise viele dieser "Fäden" an der einzelnen Daune, die wiederum sind wohl besonders gefährdet zu verkleben. Geht das schnell, würde sich die Mehrinvestition nur lohnen, wenn man die Schlaftüten bald wieder veräußert (oder Corton :bg: ).
In der Praxis gibt´s aber auch die Möglichkeit der Wäsche, mit der man die Daunen oftmals wieder gut aufwertet.

Interessant wären eben Erfahrungen Einzelner, wie/ob die Wärmeleistung Ihrer Edelschlafsäcke über die Jahre abgenommen hat.

Gruß Felö

Erny
17.07.2005, 07:30
Die Frage der Haltbarkeit des Loft läßt sich wohl schlecht vergleichen. Es gibt wohl kaum eine Aktivität, wie die im Outdoorbereich, wo die Belastung so unteschiedlich ist. Eine feuchte Nacht, kann den Loft der Daunen schon ganz schön belasten. Ein paar Nächte, die realtiv warm sind, und man schwitzt selbst mehr.

Die viel interessanterer Frage wäre, wie kann man zusammengeklebte Daunen wieder aufpeppeln ?? Weiß da jemand einen Rat ?

Corton
18.07.2005, 13:30
Die viel interessanterer Frage wäre, wie kann man zusammengeklebte Daunen wieder aufpeppeln ?? Weiß da jemand einen Rat ?
Hab da ne völlig verrückte Idee: Wie wärs mit Waschen? Klappt wunderbar! 8)

Erny
18.07.2005, 13:34
Die viel interessanterer Frage wäre, wie kann man zusammengeklebte Daunen wieder aufpeppeln ?? Weiß da jemand einen Rat ?
Hab da ne völlig verrückte Idee: Wie wärs mit Waschen? Klappt wunderbar! 8)

Bagt da die Feder nicht noch mehr zusammen ??? und wer hat so eine große Waschmaschine ??? Oder bringt man einen Daunenschlafsack in chemische Reinigung ??????

Corton
18.07.2005, 13:46
Bin bei meiner letzten Wäsche (ist gerade mal ne Woche her) von "Waschmaschine, normal" wieder auf "Waschmaschine, riesengroß" (auch gennant: Badewanne :)) umgestiegen. Das Hauptproblem liegt erst mal darin, das Ding zu versenken (geht IMO am besten in einem Aufbewahrungssack) und das wichtigste nach der Wäsche und mehrfachem Spülen mit klarem Wasser ist einfach Geduld, Geduld und nochmal Geduld (zumindest, wenn man keinen Wäschetrockner hat). Wichtig ist auch, dass Du einen sauber verarbeiteten Schlafsack hast, bei dem alles gut vernäht ist, damit die nassen Daunenklumpen nicht wandern können (wie bei mir mal geschehen). Es gibt zum Thema Schlafsack-Wäsche übrigens schon nen Thread.

Corton