PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bewegungsfreudiger Schlafsack für die Eltern



alaskawolf1980
05.09.2002, 20:08
Hallo

meine Eltern wollen sich jetzt auch mal nen neuen Schlafsack zulegen. Da wollte ich gleich mal so ein kleines Beratungsschlafsackkaufsgespräch anfangen :D und da sagt mir meine Mutter, daß sie aber einen Schlafsack haben will, wo man die Beine auch etwas anwinkeln kann und etwas mehr Platz hat als in diesen engen Mumienschlafsäcken.
:-? Da stand ich nun da und wußte nun auch nciht direkt weiter. Mit den Mumienschlafsäcken kenn ich mich langsam aus, aber solchen bewegungsfreudigen nicht so richtig. Hab also gleich mal meinen Katalogstappel genommen und gschaut was es da gibt. In Globi habe ich die Four Season-Serie Lets Move gefunden.
Meine Mutter will schon nen schön warmen....auhc wenn sie bisher noch nie so stark mit den alten gefroren haben die ungefähr nen unteren Komfortbereich von +23 Grad haben dürften :wink: Aber sie will eben einen etwas wärmeren. Nunja ungefähr 0 Grad bei den Lets Move dingern ist besser als gar nichts.


Könnt ihr mir sagen ob die was taugen???

Habe dann ncoh den Yeti Let's Move Winter gefunden. Und eben so Deckenschlafsäcke (der wärmste unter den Deckenschlafsäcken soll der Four Season Down Comfort 800 sein).

Naja wenn meine Eltern in Mumienschlafsäcken nicht schlafen können müssen sie sich eben solche kaufen. Auch wenn cih davon nicht so übrzeugt bin.

Ach so....kein Doppelschlafsack soll es sein, sondern für Pa und Ma jeweils einen...falls das jemand falsch verstanden haben sollte.

Danke schonmal für jeden Rat und Tipp

alaskawolf1980 (Christian)

boehm22
05.09.2002, 20:12
Ach so....kein Doppelschlafsack soll es sein, sondern für Pa und Ma jeweils einen...falls das jemand falsch verstanden haben sollte.

alaskawolf1980 (Christian)

Hi,

also der Doppelschlafsack wäre aber in jeder Hinsicht bewegungsfreudiger - und Eltern könnten sie dadurch auch noch werden.
:wink: :roll: :lol: :lol: :lol:

alaskawolf1980
05.09.2002, 20:16
bloß nicht :grrr:

flying-man
05.09.2002, 20:20
)hi

also mir nekannt sind folgende möglichkeiten:

1.von me gibts ein system mit gummi im kniebereich --> anwinkeln der beine ist möglich ansonsten ist es ein ganz normaler, relativ enger mumienschlasa. möglich in kufa/ 90/10 daune, echt gute verarbeitung, leider auch guter preis (www.invia.de (die leute die auch gregory im angebot haben 8) ).

2. von fjellräven gibts schlasa in der taillie enger, an den knien und schultern breiter (siluette oder so ähnlich) nutzen, qualität oder ähnliches keine ahnung.

3. die ei-lösung. nachteil: viel,viel luft die erwärmt werden muß --> schwer, volumen,....

4. decke würde ich nicht machen --> kältebrücke.

gruss

flying-man

alaskawolf1980
05.09.2002, 20:23
jo 1. und 2. sind mir ebenfalls bekannt. Mal schauen wie bequem es meine Eltern an den Schultern haben wollen.....

naja eben alte Leute :bg: (sind eigentlich nicht sooo alt..um die 45)

Jens
05.09.2002, 20:47
Deckenschlafsack finde ich Mist. Hat keine Fußkammer. Die Decke drückt immer auf die Zehen, wenn man auf dem Rücken lieg. Sehr unangenehm...

Jens

Balu
05.09.2002, 20:54
Hi Christian,

Deine Eltern sollten sich mal die Silhuett-Schlafsäcke von Fjäll Räven anschauen. Da werde ich mich bei meinem Nächsten einmal genauer umschauen.

http://www.fjallraven.com/ger/products.htm

Auch vom Gewicht sind die in Ordnung. Preislich liegen die zwischen 100 und 150 Euro, wenn ich es recht in Erinnerung habe. Außer die Daune natürlich. Die ist etwas teurer :shock:

Sie sind also einer genaueren Betrachtung wert und FR produziert eigentlich gute Qualität.

Gruß

Balu

alaskawolf1980
05.09.2002, 21:03
Ooohhh Gott: Jetzt hat sich meine Mutter doch mal in meinen AJungilak Tyin (long) gelegt udn meinte: "Ach der geht ja auch". EELLTTEERRNN :grrr:

Also können wir das mal hier mit der Bewegungsfreudigen Schlafsackfrage vergessen:

Mmhh bin am überlegen welchen ich ihr jetzt anbiete.
AM besten den Cats Meow. Oder ebenfalls den Tyin.


Weiß jemand wo es im Netz den Cats Meow billig gibt. habe von einen von euch aml gehört, daß der hundert paar und fuftsch irgendwo kam. Wo war denn das?


viele Grüße
der alaskawolf1980

alaskawolf1980
05.09.2002, 21:07
P.S. ..hihi wenn sie sich den Cats Meow kauft und mein Vater noch einen anderen dann habe ich ja eine Auswahl von 3 tollen Schlafsäcken vor jeder Tour...meinen und ihre beiden...hihihohohaha
:bg: :D :bg: :D :bg: :D :bg: :D

Sagt doch nochmal, welcher dem Cats Meow noch nahe kommt. Kann auch noch etwas wärmer sein, aber nicht 220 Euro groß übersteigen. Qualität sollte natürlich OK sein.

Kater
05.09.2002, 21:37
Cat Walk (?) das weibliche Pendant zum Cat´s Meow kommt dem Original verblüffenderweise sehr nahe... :wink: :D

che
06.09.2002, 00:47
Ich würde es mal beim Outdoor-Discounter (http://www.outdoor-discounter.de) probieren.
Der Meow zu 159€ oder so!
Wenn nicht gelistet nach 'nem Angebot per email fragen. Wenn er etwas führt ist es echt günstig.

Gruß Tobias

Becks
06.09.2002, 09:04
Jo, ich würde den Eltern auch sowas wie den Meow empfehlen - und dann einmal Reißverschluß links und einmal rechts. Dann haben se auch genug Bewegungsfreiheit, denn 2 Mann (äh Mann/Frau) in einem Schlafsack ist zwar sehr kuschelig, aber doch zu kuschelig um da noch irgendwie sich bewegen zu können.
*g*

Dann lieber 2 koppeln (dieser Satz darf frei interpretiert werden)....

Alex

mitbewohner
07.09.2002, 15:27
Bei der Igloo-Serie von Ajungilak lässt sich die Reissverschlussabdeckung zur Schlafsackerweiterung benutzen, man gewinnt dadurch nochmal ca. 10cm im Umfang. Gerade wenn's mal nicht so kalt ist, braucht man die Abdeckung sowieso nicht.
Die erwähnte Schlafsackserie von ME mit elastischem Kniebereich ist insgesamt schon sehr eng geschnitten, wohl eher interessant, wenn es ums leichteste Gewicht geht.


Gruß aus Karlsruhe

Markus