PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlafsack Jackwolfskin Dakota ?



Hubi
05.09.2002, 15:13
Hi Leute,

kennt von Euch jemand diesen Schlafsack, bzw. habt Ihr Erfahrung mit ihm? Will mir einen neuen zulegen, womit ich auchmal in den etwas kälteren Nächten auf Tour sein kann.

Hier die Beschreibung von www.fritz-berger.de


Dieser Kunstfaserschlafsack aus dem Hause Jack Wolfskin ist ein echtes Prachtstück. Material außen: X-Dream Ripstop. Innen: Tactel - Nylon. Füllung: Microguard Funktionsfaser. Temperaturbereich: + 20°C bis -5°C, extrem -10°C.

Ciao!

flying-man
05.09.2002, 16:15
nix für ungut aber das ding ist müll. -5° bei 1700g ??? das gibts doch besser. o.k. der preis ist ganz o.k. aber so nen schlafsack hat man doch nen bischen länger oder??!!

vorschlag: - me sleepwaker II: 1300g komfort -5° extrem -12
-carinthia lite 1300: 1600g komfort -8° extrem -14
-....

außerdem -5° ist nen bischen dünn für kältere nächte - ich würde eher in die region -10° dann hast du noch ne reserve.

gruß

flying-man

che
05.09.2002, 18:57
Moin,

kann mich flying-man nur anschließen!

Was genau heißt denn etwas kältere Nächte?

Gruß Tobias

alaskawolf1980
05.09.2002, 20:00
Etwas kältere Nächte meinste bestimmt so etwas über 0 Grad.
Da biste mit nem Carinthia wirklich besser beraten. JW-Schlafsack muß nicht schlecht sein, aber irgendwas muß ja an den ganzen Klagereien in einigen Foren über JW-Qualität dran sein.

Hubi
07.09.2002, 03:26
Ich meine so zwischen 0° und -5°.
Kann mir jemand sagen wo ich den me sleepwaker II günstig bekomme?

Gruß