PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zu Pemmikan/energiereiche Nahrung



Eddie
06.07.2005, 11:36
Ich hab einige Fragen zu Pemmikan und zu Nahrung allgmein:

1.Wer hat Erfahrung mit diesem Pemmikan:
http://www.cadoso.de/shop/product_info.php?cPath=21_32&products_id=255&osCsid=57b58ae992d1b928e9a732946f5490fb

2.Wo gibt es sonst das Pemmikan zu kaufen (andere Hersteller) ?

3. Wo gibt es Rezepte zum selber herstellen? Lohnt sich das?

4. Was sind sonst noch Alternativen wenn es um sehr energiereiche Nahrung geht?

5. Wo gibt es eine Liste mit dem Energiegehalt verschiedener Nahrungsmittel?

6. Kann es zu Problemen kommen wenn man sich längere Zeit nur mit Hochernergienahrung versorgt?

underwater
06.07.2005, 11:59
Es gibta uach ne vegetarische Variante: Fruchtpemmikan...

In Elmar Engels (Abenteuer-)Kochbuch zu finden... Rezepte für beide...

Nicht übertreiben
06.07.2005, 12:02
Suchst du Pemmikan für dich oder für einen Hund? Für letzteres ist nämlich das in deinem Link...

Ich kenne für den persönlichen Bedarf nur Cathay Pemmikan, gibt es z.B. bei Globetrotter. Das schmeckt ziemlich lecker, ist aber auch recht teuer.

Für die letzte Wintertour habe ich mal versucht welches selber herzustellen. Ist schon recht aufwendig, da die Grundlage ja gedörrtes Fleisch ist. Leider lag mein Versuch geschmacklich etwas daneben und war aus diesem Grund nicht wirklich beliebt...wenn du es also versuchst, dann erstmal kleine Mengen, war echt schade. Rezepte findet man relativ schwierig, aber Google ist dein Freund ;)

Alternativen gibt es eine Menge, die Frage ist auch, wozu du die Nahrung brauchst (ok, zum essen...*gg*) - Pemmikan hat seinen Ursprung in den kalten Polargegenden. In großen Höhenlagen ist es wohl nicht wirklich geeignet, da die Verdauung dort wohl Probleme mit dem hohen Fettanteil bekommt.

Sal hat glaube ich auf seiner hp eine Liste mit Energiegehalten und einen entsprechenden Rechner, sonst gibt es aber auch diverse Diätforen, in denen sich sowas finden läßt.

Pemmikan hat so einen hohen Energiegehalt, da es zu 50% oder mehr aus Fett besteht. Somit handelt es sich also um Energie, die für den Körper eher schwierig und langsam aufzuschließen ist. Wenn dein Kreislauf darauf nicht eingestellt ist, kann es durchaus zu Problemen kommen, die Eskimos usw. sind halt daran gewöhnt. Für "normale" Menschen empfiehlt es sich auf jeden Fall auch noch leichtere Kost zu ergänzen, also Kohlenhydrate etc.

Als Alternative gibt es auch noch Astronautennahrung wie Peronin etc. Geschmacklich usw. nicht wirklich der Renner, ebenfalls teuer, aber halt Chemie, die auf die menschlichen Bedürfnisse abgestimmt und hochbilanziert ist.

Normalerweise kommt man aber auch mit Knorr & Co recht weit :bg:

Gruss
Thorben

Eddie
06.07.2005, 12:19
Suchst du Pemmikan für dich oder für einen Hund? Für letzteres ist nämlich das in deinem Link...



Warum keine Hundenahrung selber essen?
Das Zeug von Cathay habe ich auch gesehen, ist aber etwa drei mal so teuer.

hikingharry
06.07.2005, 12:33
Ich könnte mir ja vorstellen zur Not das Cadoso-Pemmikan zu essen, aber da ist ja KEIN Trockenfleisch dabei - nur Rindfett, Fischmehl, Traubenzucker, Mais, Gerste, pflanzliches Fett, Bierhefe, Reis, Zuckerrüben und Knoblauch. Kronch Pemmikan enthält 24% Proteine und 59% Fett.(Inhaltstoffe).

gruß hikingharry

Nicht übertreiben
06.07.2005, 12:46
Genau...Fischmehl statt Fleisch - klar ist es dann billiger. Ich würde das nicht essen wollen, aber das ist deine Entscheidung :bg:

Thorben

*fürdenEssennichtnurEnergiespenderist*

Snuffy
06.07.2005, 17:06
Wegen Hundefutter könnt ihr Euch hier ranhängen (http://www.outdoorsmagic.com/forum/forummessages/mps/dt/1/UTN/8514/V/7/SP/)

Ich kenn nur das von Globe und muss sagen wenn wir das untern Kartoffelbrei gerührt haben und eingentlich ne normale Portion hatten dann lag das dennoch ganz schön schwer im Magen und man wusste gar wie man sich hinlegen, sitzen oder bewegen sollte, aber dieses Jahr kommt es wieder mit : ).

So hat man wenigstens einmal das Gefühl richtig richtig satt zu sein.

Peronin nur einmal probiert. War sehr wenig. 3mal am Tag und satt werden, ich nich! Dann lieber süßer Moment oder so.


Snuffy

ekke
06.07.2005, 23:39
4. Was sind sonst noch Alternativen wenn es um sehr energiereiche Nahrung geht?

wenn du das pure fett sowieso nicht roh essen willst wäre schweinefett als brotaufstrich eine lösung. es ist wirklich unkaputtbar und ich wüsst nichts was mehr energie pro gewicht hat und universell einsetzbar ist.
ansonnsten gibt es noch "waldläuferbrot" :
mehl, backpulver, nach lust und laune (vanille)zucker und wasser, eine art improvisierter pfannenkuchen.
andere lösungen sind natürlich alle fettreichen lebensmittel (kakao, wallnüsse, erdnussbutter...) oder schokoladen- und nussmüsli.
und eine süsse kleinigkeit ist auch nicht falsch.

Erny
06.07.2005, 23:43
Ich weiß nicht, wie das bei Globi schmeckt, aber auf einer Wanderung hat mein Wanderkollege das Zeug mal vorher selbst gemacht. Das war geschmacklich völlig daneben. Ich glaube,da gibt es bessere, geschmackvollere Möglichkeiten, Engerie zuzuführen.

Nicht übertreiben
07.07.2005, 00:30
Das Cathay-Zeug schmeckt ziemlich lecker, wobei ich es bisher noch nie solo gegessen, sondern immer zum aufpeppen von Knorr benutzt habe. Meine selbstgemachte Version war auch daneben, aber ich gebe nicht auf, die nächste Wintertour kommt bestimmt *gg*

alaskawolf1980
07.07.2005, 01:25
Welches von den 6 Cathay Pemmikans bei Globi schmeckt denn so lecker? Das Original? Von welchem redet ihr?
Interessant, vielleicht sollte ich mir auch mal eine Packung gönnen. Hört sich interessant an, wenn man da wirklich schön satt wird, wenn mans unter die Nudeln oder so rührt.

Eddie
07.07.2005, 12:57
Ich könnte mir ja vorstellen zur Not das Cadoso-Pemmikan zu essen, aber da ist ja KEIN Trockenfleisch dabei - nur Rindfett, Fischmehl, Traubenzucker, Mais, Gerste, pflanzliches Fett, Bierhefe, Reis, Zuckerrüben und Knoblauch. Kronch Pemmikan enthält 24% Proteine und 59% Fett.(Inhaltstoffe).

gruß hikingharry

Stimmt, überzeugt.

Wie schaut jetzt eine optimierte Leichtgewichtsnahrung aus?

Erdnussbutter, Haferflocken, Kartoffelchips, Nudeln, Hartkekse, Halva als Grundlage

dazu

Knoblauch, Brühwürfel, Gewürze, Zucker, Ovo zur Verfeinerung?

Oder gibt es da was Besseres?

Zusatzfrage:
Was bringen Nahrungsergänzungen? (Vitamintabletten usw.)
Können die überhaupt vom Körper verwertet werden oder gehen die gleich wieder mit dem urin heraus?