PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Explorer Top



flying-man
04.09.2002, 11:03
hi

hat schon jemand erfahrung mit dem explorer top von carinthia??

flying-man

Jan
04.09.2002, 13:17
Was'n dat? 8)

flying-man
04.09.2002, 15:30
wiegt ungefär 1000g ist nen sehr groß geschnittere kunstfaserübersack mit reissverschluss auf der oberseite. macht den komfortbereich des innenliegenden schlafsack 7° tiefer.

nachteil etwas schwer.

vorteil: auf ner großen weltreise hat man 3 schlafsäcke z.b.:

top solo ca. 0°
500 g daune solo ca. -7°
top+daune ca. -14°

ausserdem: der taupunkt liegt im kufa nicht in der daune -> 1000 g daune + top --> -30° ohne dass der daunensack nass wird.

soviel zur theorie

gruss

flying-man

MaMa
04.09.2002, 15:37
Von Ajungilak gibts auch so nen Aussenschlafsack, nennt sich "Mikro", löhnt 100.-€ und wiegt lt Katalog 790g. Anscheinend Solo für den Sommer bis + 10 Grad geeignet, soll andere Schlafsäcke um 10 - 15 Grad verbessern. Wobei 15 Grad ne Menge Holz sind, ob man das grad so glauben kann...??

flying-man
04.09.2002, 17:44
ist auf jedenfall zu viel! ich würde sagen so wie beim explorer top: +7-10°

mehr nicht. vielleicht extrem +15°.

flying-man

MaMa
05.09.2002, 07:45
Ist jedenfalls die genialstze Idee, um nen 3-Jahreszeiten-Allrounder Wintertauglich zu machen.

Ein Kumpel von mir benutzt übrigens den Ajungilak Kompakt Summer als Aussenschlafsack, wenn noch Klamotten mit rein sollen nimmt er den Extender dazu, damit wird der Kompakt um 30cm weiter.

Auch nich schlecht....