PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeltleuchte - ich habe es dann mal gebaut



TanteElfriede
19.07.2015, 20:48
Ok, der andere Faden suchte ein Zeltleuchte. Leicht, warm weiss.... nun gut, ich habe keine warm weisse LED gehabt, aber das wäre noch möglich, meine ist kalt weiss.
Ich hatte gesagt einfach LED und Treiber und eine Batterie. Ja, das hatte ich im anderen Faden gesagt. Also habe ich das Zeug plus ein wenig Draht mal aus der Kiste gesucht:
Vorher:
http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul10.JPG

Gelötet und der Test mit Draht festhalten:
http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul09.JPG

OK geht. Jetzt die Frage wie man den Draht an die Batterie bekommt. Festhalten ist ja suboptimal. Gummiband. Ginge. Aber da geht doch auch noch was. Magnet. Das hat dann etwas gedauert. Die Niobium Magnete mögen Löten nicht. Soviel weiß ich jetzt. Einmal warm und der Magnet ist Geschichte. Also zwei Cent geopfert. Und da den Magneten dran.

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul08.JPG

Testing, Testing...1,2,3...

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul06.JPG

...Linse wäre auch möglich

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul07.JPG

...das wäre dann mehr fokus...und mann könnte auch im Wald mal was suchen...

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul05.JPG

...aber so ist es besser:

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul03.JPG

..und so geht das mit dem Cent und dem Magneten


http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/ul01.JPG

...ach ja und ich will kein gemotze über miese Lötstellen oder so hören.. es sollte nur mal ein Test sein.. und dafür reicht das so. Fertig.

q.e.d.

EDIT:
Ach ja, die LED könnte noch mächtig heller und auch blitzen und SOS.. so sind die TReiber nun mal... aber ohne Kühlung sollte man nur die 5% Stufe nutzen oder die LED begibt sich schnell in die ewigen Jagdgründe....

hungerast
20.07.2015, 15:28
Interessantes Setup. Haste schon gewogen (inkl. Batterie)?

TanteElfriede
20.07.2015, 15:30
...immer dieses wiegen...kann ich heute Abend gern mal machen...aber die 18650 dürfte schon mal nicht UL sein...

TanteElfriede
20.07.2015, 20:50
...erst beim hochladen gesehen...lb.. wie konnte das passieren.. also umgerechnet...11.8 Gr. wiegt das Ding solo
und mit Batterie 58,1gr

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/wiegen1.jpg

http://www.schlusslaeufer.de/Bilder/Lampen/wiegen2.jpg

hungerast
20.07.2015, 23:28
Kompetent zusammengelötet - und rechnen kann Tante Elfriede auch! Schönes Ding.

lorenz7433
25.07.2015, 01:28
ich seh hier ne 1x18650 "taschen-"lampe wo halt das Gehäuse weggelassen wurde, was genau soll das ganze bringen?
nur um die 30gramm Gehäuse zu sparen das offene leitungen gefummel??

der treiber+led wiegen doch auch schon ordentliche 12 gramm.
leicht ist das somit auch nicht unbedingt.

hier (http://www.amazon.de/ThruNite%C2%AE-Ti3-Neutral-XP-G2-Taschenlampe/dp/B00EC0FY1O) ne komplette,wetterfest, robuste, wasserdichte lampe die nur 11 gramm"laut meiner kühenwaage" wiegt.
3 leuchtstufen hat das teil.
ne Stromquelle dafür wiegt dann nur 12 gramm, keine 50 gramm.

dann irgend nen diffuser (http://www.aliexpress.com/wholesale?catId=0&initiative_id=SB_20150724151230&SearchText=diffuser+flashlight) dranstecken schon ist ne mega winzige zelt-Laterne fertig ohne offen liegende drähte und das erheblich kleiner,leichter und kompakter.

ich verwende das lämpchen für viele Gelegenheiten auch natürlich als Laterne" allerdings nur mit ner kunststoff-milchglasscheibe davor".

da reicht mir die helligkeitsstufe 2"~15lumen" +diffuser/Milchglas davor locker um ein übliches 2/3 man zelt brauchbar auszuleuchten.
und das macht sie mit ner einzigen Stromquelle"12gramm" 8 stunden lang, was bedeutet wenn ich /tag 2 stunden licht im zelt verwende 4 tage Nutzung mit einer einzelnen energiequelle....

edit:
diffusoren kann man sich aber im grunde aus vielem zeug das im haushalt rumliegt selber basteln und muss dafür kein extra Geld ausgeben.
es muss nur durchsichtig/milchig sein das ganze, schon wird das licht gestreut und aus ner punktlichquelle wird eine gleichmässiges rundumlicht.

im ersten bild sind links 2 gegenstände aus dem haushalt zu sehen Deo+zahnseide, beides hat nen milchigen/durchsichtigen deckel der als diffusor bestens geeignet ist."ich verwende diese teile mal um das Resultat zu veranschaulichen"
ganz rechts im ersten bild ist ebenfalls besagte 11gramm "taschen-"lampe zu sehen aus der man ne geniale federleichte Laterne/zeltbeleuchtung basteln kann.

bild 3 zeigt dann die hängende 11gramm lampe ohne diffusor"leuchtet logischerweise spottig nach unten" und bild 4 und 5 mit diffusor und wie sich das licht flächig und gleichmässig verteilt dadurch.

[IMG-L]http://www11.pic-upload.de/25.07.15/pldmymhzfm3u.jpg[/IMG-L]
[IMG-L]http://www11.pic-upload.de/25.07.15/kpur82ty7gt.jpg[/IMG-L]
[IMG-L]http://www11.pic-upload.de/25.07.15/weqbpdfgl74u.jpg[/IMG-L]
[IMG-L]http://www11.pic-upload.de/25.07.15/m666x3blcyox.jpg[/IMG-L]
[IMG-L]http://www11.pic-upload.de/25.07.15/mke26e4t12bu.jpg[/IMG-L]

TanteElfriede
27.07.2015, 08:09
...fein...es ging hier darum, dass in einem anderen Faden der Hinweis gegeben wurde man könne sowas auch basteln... und ich habe es gebastelt... das es Lampen zu kaufen gibt war mir bewusst.

pibach
27.07.2015, 14:35
"Warum leckt sich der Hund den Schwanz?
Weil er es kann."
;)

Die Idee mit der Diffusorkappe gefällt mir auch.

Danke Euch beiden, für die Anregungen!

Schmusebaerchen
14.08.2015, 11:38
Bitte denkt an die UMTS/Modem Benutzer.
Bilder bitte in maximal 1024x768 einstellen und im Threadtitel vor der Bilderflut warnen.
Danke