PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campingplatz bei Augsburg



Matty
11.07.2015, 23:38
Hallo

Ich frage stellvertretend fuer 2 bzw. 3 britische Paddler, die uebernaechste Woche einen Zwischenstopp in Augsburg einlegen und auf der Suche nach einem Campingplatz sind. Die Fahrzeugfrage und ob die Unterkunft Zelt oder Wohnwagen ist, versuch ich grade zu klaeren, nichtsdestotrotz hab ich die Recherche schonmal angefangen. Taeuscht es, oder heisst Campingplatz meistens Wohnwagen/-anhaenger anstelle von Zeltplatz?

Kann wer einen Campingplatz im Raum Augsburg empfehlen? Die Briten haben ihre Boote mit im Gepaeck und sind vermutlich froh wenn es die Moeglichkeit gibt, die Paddelsachen zum Trocknen aufzuhaengen.

Torres
12.07.2015, 07:33
Ich war noch nie dort, aber der sieht gut aus. https://www.lech-camping.de/campingplatz-2/wir-stellen-uns-vor/preise/. Ob man von dort einsetzen kann, weiß ich nicht, aber darum geht es wohl nicht?

ronaldo
12.07.2015, 10:40
...Taeuscht es, oder heisst Campingplatz meistens Wohnwagen/-anhaenger anstelle von Zeltplatz?

Ja, das täuscht.
Schau mal hier: http://www.camping.info/deutschland/bayern/allg%C3%A4u-bayerisch-schwaben/campingplaetze
Dort findest du die drei Campings in der Nähe von Augsburg. Aber zoom mal ein wenig raus.
Vom Lechcamping hab ich auch schon gutes gehört, ich finde ihn allerdings ziemlich teuer.

Kaesehobler
12.07.2015, 10:50
Wollen denn eure Freunde hier einsteigen?

Der Lech in Augsburg ist ja glaube ich nicht schiffbar, jedenfalls sind hier alle gefühlte 200 Meter Staustufen und dann gibts ja noch den Hochablass.

An der Wertach vielleicht eher, da bin ich aber nicht so oft (wohne hier erst seit einem Jahr). Aber es gibt ja noch den Eiskanal (http://www.eiskanal-augsburg.de/webcam/index.html) ;-).

Wenn Camping mit Wohnmobil, schaut mal hier (http://www.augsburg-tourismus.de/camping-wohnmobil.html). Ich habe aber auch schon auf Caravan-Plätzen nach einem Zeltplatz erfolgreich gefragt.

Radhalunke
12.07.2015, 12:32
Na sowas, ich bin auch erst seit einem Jahr in Augsburg :bg:.
Wertach ist genauso "verstuft", auch wenn es südlich von Augsburg Renaturierungsbemühungen gibt (zwischen Bobingen und Göggingen kann man zumindest mal durchfahren). Der verlinkte Wohnmobilstellplatz ist tatsächlich nur ein Stellplatz, also besserer Parkplatz mit sanitärer Infrastruktur. Ein Zelt würde ich da nicht aufbauen.
Ansonsten gibts im Augsburger Umfeld doch recht viele Campingplätze, auf denen ich aber noch nicht war.
In kürzester Entfernung zur Stadt Augsburg ist denke ich der Bella Augusta (http://caravaningpark.de/). Glaube, dass dort auch gezeltet wird.

lanzelot72
12.07.2015, 16:18
Nachdem ich auch hier wohne und arbeite fehlt mir zwangsläufig auch jede persönliche Erfahrung mit Campingplätzen in und um Augsburg.
Bekannte waren aber mal für eine Woche auf dem Lech-Camping und denen hats dort gut gefallen.

Griaßle !

windriver
13.07.2015, 12:07
Hi Matty , frag doch mal bei den Augsburger Kanuclubs nach , die können sicher weiterhelfen. Eventuell könnt ihr sogar bei denen campieren.
MfG, windriver

Torres
13.07.2015, 12:26
Das wäre auch eine Möglichkeit. Unter den DKV Kanustationen sind Augsburger Vereine allerdings nicht gelistet, da hatte ich zuerst geschaut.

windriver
13.07.2015, 14:09
Laut Jübermann gibt es " eingeschränkte Zeltmöglichkeiten " . Und falls euch die Augsburger nicht wollen , gibt es noch Alternativen in Donauwörth , Günzburg oder Ulm .

MfG, windriver

Matty
13.07.2015, 19:31
Augsburg hat sich erledigt. In den fraglichen Tagen ist der Eiskanal wegen Trainings und Meisterschaft geschlossen.

Die Jungs sind keine Wanderpaddler, die wollen weisses Wasser sehen ;) WW3 und 4 ist gefragt in Deutschland oder Oesterreich. Und zufaellig wurde der Eiskanal gefunden und es wurde nach mehr Informationen gefragt, insbesondere eben Camping rundum den Eiskanal.

(Persoenlich kenn ich die Jungs nicht, nur wenn in einem englischen Paddelforum, nach Information ueber deutsche Anlagen gefragt wird, dann kann man als deutscher Muttersprachler schonmal Hilfe anbieten ;) Fuer WW2 bin ich zu haben, fuer WW3 muss ich schon warmgepaddelt sein und jemand mit der Wurfleine hinter der Schwierigkeit - die mit Fluchen, Schimpfen und vor Angst aufgerissenen Augen, hyperventilierend durchfahren wird - bereitstehen, bei WW4 schlepp ich die Plastikschuessel freiwillig aussenrum)