PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bergisches Land - Neue Wanderwege in Marialinden (Overath)



fcelch
18.06.2015, 20:51
Das Bürgerkomitee Marialinden hat in Eigenregie neue Wanderrouten ausgearbeitet. Die Strecken sind zwischen 8 und 17 km lang (2 bis 4 Stunden), können aber theoretisch auch kombiniert werden:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/schaubildwandeyp6wcfjzvt.png (http://www.fotos-hochladen.net)

Am Anfang des Projekts stand die Idee, die Wege zu kennzeichnen und in die offizielle Wanderkarte zu bringen:
- 4 eigene Wanderwege
- Kennzeichnung in offizieller Wanderkarte
- Kennzeichnung der Wege auf den Strecken

Hintergrund : Wir wollten unseren schönen Ort für Einheimische und Besucher noch attraktiver machen.....denn das ist der Sinn des Bürgerkomitees. Wir organisieren hier auch z.B. den Weihnachtsmarkt, das Domfest und Konzerte.

Nach vielen Gesprächen mit der Stadt Overath, dem Katasteramt, dem Sauerländischen Gebirgsverein und "Das Bergische" stand irgendwann fest: das gibt nichts. Obwohl ich auch die Pflege der Wege durch unseren Verein angeboten hatte. Neue Wanderwege dürfen nur gekennzeichnet werden wenn für jeden neuen km zwei alte km im Gemeindegebiet gelöscht werden....in meinem Fall also 100 km. Für "eigene" Kennzeichnung wurden Strafen bis 50.000 Euro angedroht. Auch wenn man die Erlaubnis zum Kennzeichnen im Wald bekäme müsste zunächst ein Wochenendseminar für "korrekte Wegzeichnung" beim SGV belegt werden. Slapstick pur!
Da die Mühlen zwischen den genannten Ämtern äußerst langsam und mühsam mahlen, habe ich mich irgendwann entschlossen einen eigenen Weg zu gehen. Besonders der SGV hat sich als äußerst hartnäckig erwiesen, er hat die "Hohheit" über die Wanderwege in NRW.

Wir haben nun vom Bürgerkomitee selber mehr als 3.000 Euro finanziert. Dann habe ich exakte Wegbeschreibungen geschrieben, Fotos gemacht, Wege abgelaufen, Höhenprofile erstellt. Das Katasteramt hat uns völlig unkompliziert den Druck der Karte erlaubt. Nach einigem Hin- und her durften wir auch darin die Wanderzeichen bereits vorhandener Wege abdrucken (musste wieder vom SGV genehmigt werden). Auch "Das Bergische", welches die Region offiziell vermarktet, fand unsere Idee gut und hätte auch die Aufnahme in die offizielle Karte unterstützt.

Nach über einem Jahr hin- und her habe ich mich an einen Designer gewendet der die Flyer und eine große Wandertafel mit meinen Texten und nach unseren Vorgaben entworfen hat. Der Wanderer kann sich nun mit den Wegbeschreibungen und den Karten in den Flyern orientieren.

Inzwischen haben wir im Ort am Brunnen vor unserer schönen Kirche eine Wandertafel aufgestellt. Dort hängt eine Box mit Flyern für die 4 Wege. Die Gastronomen an der Strecke haben uns mit Werbung unterstützt, auch dort werden die Flyer erhältlich sein.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150614104202je452azrhq.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150614104217q641ijlfok.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Wer Lust hat kann gerne auf unserer Homepage unter
http://www.marialinden.de/wanderwege/
die Flyer herunter laden. Die Wege führen durch Wälder, vorbei an Bächen und durch einsame Täler.....kommen aber auch an schönen Gehöften vorbei. Sie gehen über Wirtschaftswege aber auch über schmale Pfade.

Hier ein paar Fotos:
(Start aller Routen an der Kirche wo die Tafel steht)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150423174548c8y0gipqv1.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150517164937x23jc91enu.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150517165101fvnybaleic.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201402231142067p6s8o4u3k.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150517170226sfp9wrdn3z.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Und von den Wegen:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201402231224264d8mbc0wgl.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20140223135837o90a3mhgz7.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150517163454jhf5cyoe17.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201402231200476wnvms18oq.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20131229144607hlzpm56ywc.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20131229144519yd8nlfwq9j.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201505171603475319ozhjwg.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150517155908tg3rned7kj.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20150517162453i8zbcyejd9.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Würde mich freuen wenn jemand Spass an den Wanderungen hat und uns ein feed-back gibt.

Viele Grüße,
FCElch

Igelstroem
18.06.2015, 22:45
Ist nicht meine Gegend, aber Infotafel, Flyer und Website sind jedenfalls gut gemacht, wie mir scheint. Auch mit sehr brauchbarer Karte für diesen Zweck.

Finde es außerdem richtig, dass auf der Tafel groß »Bürgerkomitee« steht. Das würde ja bei mir als Ortsfremdem gleich die Hoffnung wecken, dass da mal jemand anderes am Werk war als irgendeine kommerzielle Tourismusmarketing-Agentur.

Die Nutzer werden sich vielleicht fragen, wieso die Strecken nicht mit einem Wanderzeichen markiert sind. Ihr hättet in den Flyer noch reinschreiben können: »Leider durften wir die Wege nicht markieren, weil der Sauerländische Gebirgsverein sein Wanderwegemonopol mit Zähnen und Klauen verteidigt hat.«

DrMatchbox
20.06.2015, 11:17
Hey danke für den Tip. Wenns Wetter morgen halbwegs passt, wollten wir eigentlich ein bissl Siegsteig bei uns hinterm Haus laufen. Jetzt fahren wir dann morgen ggf. nach Marialinden und testen die neuen Strecken mal. :D

fcelch
20.06.2015, 11:25
Hey danke für den Tip. Wenns Wetter morgen halbwegs passt, wollten wir eigentlich ein bissl Siegsteig bei uns hinterm Haus laufen. Jetzt fahren wir dann morgen ggf. nach Marialinden und testen die neuen Strecken mal. :D

Würde mich freuen.

Morgen feiern wir auch unser Domfest. Dieses Jahr 500 Jahre Kirche Marialinden. Es gibt leistungssteigernde Getränke, Kaffe und Kuchen, Pommes und ein paar Auftritte von Blasorchester, Kindergarten , Schule....

....und heute am Samstag ab 15 Uhr. Ab 18:00 dann Livemusik hinter der Kirche.

DrMatchbox
20.06.2015, 11:53
Oh, das würde ja prima passen. :) :) :)

Dann drücke ich euch und uns mal alle Daumen für trockenes Wetter morgen. :bg:

fcelch
20.06.2015, 12:28
:D

Goettergatte
01.07.2015, 07:47
Kannst Du noch was bezüglich der Markierungsverweigerung erzählen?

Was mich wundert ist die Forderung nach Wegstillegung, obwohl eure Wege,
wenn ich das richtig betrachte,
ohnehin zum Größtteil auf anderer markierter Strecke verlaufen.

Ist das eine einfache Paragraphenreiterei, oder SGVliche Arroganz,
konnte, wollte oder durfte die Kommunale Verwaltung oder der politische Ortsverein nicht unterstützend tätig werden,
oder hat dieser diesbezüglich keine hoheitlichen Rechte?

Der Weg/die Wege habe ich für Herbst und Winter auf dem Plan,
wenn auch südlich der Agger, so zähl ich die Gegend zu meinem erweiterten Heimatraum. ;-)

fcelch
01.07.2015, 10:24
Wegmarkierungen:

Ich hatte u.a. ein Treffen mit dem Regionalvertreter vom SGV. Ich fasse es mal zusammen wie ich es "abgespeichert" habe:

Es gibt eine Abmachung zw. ca. 25 Kommunen zw. Essen und der Sieg. Dort gibt es zu viele, z.T. alte markierte Wege. Man möchte nicht noch mehr haben. Es soll eine Art "Flurbereinigung" erfolgen. Daher die Abmachung: Nur neue Wege wenn für jeden neuen km zwei alte aus der Karte gelöscht werden. Auch wenn unsere neuen Wege zum Großteil über bereits markierte wege laufen (halt nur nicht durchgängig über den Gleichen) wären das neue Wege.
Irgendwie gab es noch eine Vorgabe des Landes NRW und der Grundbesitzer....

Die Stadt Overath war grundsätzlich bereit uns zu unterstützen, hat aber gleich angemerkt das es im Grunde hoffnungslos ist (Politikerantwort). Es wurden erst vor Kurzem alle Wege auf den Prüfstand gestellt da für den Bergischen Weg und z.B. den Pilgerweg (Overath - Marialinden) einiges gelöscht wurde. Um unsere Wegmarkierungen zu genehmigen, hätte man alle Orts- und Heimatvereine der Stadt Overath (es gibt davon einige in den Kirchendörfern von Sülz bis Agger) an einen Tisch holen müssen. Dann hätte man ein "Fass aufgemacht" um 100 km zu suchen die gelöscht werden können.
---> das war mir irgendwann zu blöd und ich habe das gelassen.
Das hätte man sonst noch jahrelang in die Länge ziehen können und nichts wäre passiert.

Es gipfelte in den Anmerkungen:
- oh, da geht ein Weg ja kurz über Mucher gebiet (Rhein-Sieg-Kreis), da müssen wir vorher mit denen sprechen
- bei den Wegabschnitten die heute nicht in der offiziellen Karte sind müssen wir Genehmigungen der Waldbesitzer einholen (obwohl da heute schon am Wochenende Einheimische spazieren!!)
- die Stadt ist aber nicht verantwortlich wenn jemand ausrutscht oder einem ein Ast auf den Kopf fällt

Die Hohheit hat der SGV.
Kennzeichen, also welche Erlaubt sind (Form), hat der SGV. Soweit ich es verstanden habe geht es auch um Geld. Die Wege müssen ja gepflegt werden. Hier hatte ich angeboten das wir das übernehmen und notfalls auch noch jemand dieses Wochendseminar zum SGV-Wegmarkierer macht. Aber das reichte wohl nicht.

"Das Bergische" (s. WWW) vermarktet unsere Region. Bring Flyer heraus, Karten, macht Tourismuswerbung. Die fanden unsere Idee toll und wollten die Wege auch gerne in der Karte haben, da sie ja die Region attraktiver machen und auch weder Kommune noch Agentur Geld gekostet hätten.

Das Katasteramt war sehr unterstützend, nett und hilfsbereit.

Es soll nicht der Eindruck entstehen das mir der SGV und die Stadt blöd gekommen sind. Aber es war halt auch nicht so das man mit offenen Armen empfangen wurde oder das jemand "mitgezogen" hätte.

Mit der jetzigen Lösung können wir gut leben. Das ist mir lieber als ein fauler Kompromiss. Vielleicht, wenn in ein paar Jahren wieder mal eine Karte neu aufgelegt wird (aktuell ist das gerade in Arbeit), kommen wir doch noch in die Karte. Jetzt warten wir mal die Resonanz ab und ich hoffe das sich niemand verläuft ;-)

Das Bürgerkommitee Marialinden ist eine offene Gruppe von Leuten die sich für den Ort einbringen. Wir haben schon die Kirchenbeleuchtung erneuert, ein Bushäuschen und Bänke aufgestellt.....organisieren jährlich einen Weihnachtsmarkt mit rund 70 Ausstellern, das Domfest und auch Konzerte und andere Veranstaltungen (Tommy Engel Band, Profitlich, MAM, Bosstime....). Das alles um den Ort lebenswerter zu gestalten. Es gibt das Bürgerkommitee seit über 50 Jahren (s. WWW).

Ich bin hier über Feedback, wenn ihr die Wege gelaufen seid, dankbar.

Viele Grüße,
FCElch

Rattus
01.07.2015, 10:40
Danke für den Gruß aus der Heimatecke, sieht sehr einladend aus :D

Goettergatte
01.07.2015, 10:42
Vielen Dank für die sehr ausführliche Darlegung,
und fiedbäck sollst Du erhalten ;-)

fcelch
01.07.2015, 11:11
ca. 25 Kommunen sollte es heißen, habe ich noch ergänzt

urmeli
01.07.2015, 17:36
Sehr interessanter Praxisbericht, 28fcelch.
Ich wohne im Ruhrgebiet, bin wandernderweise viel südlich der Ruhr unterwegs und würde gerne dazu beitragen, die Wanderwege, von denen ich ja selber profitiere, zu erhalten, auszubauen und um mich um die Markierungen kümmern. Netter Nebeneffekt: Ich bin unter < 30 Jahren - auch etwas, woran der SGV ja einen großen Mangel hat.
Wenn ich nun aber lese, was das für ein bürokratisches Hickhack und für eine Vereinsmeierei mit wirtschaftlichen Interessen im Hintergrund ist, dann fühle ich mich in meinen Vermutungen bestätigt. Schließlich gehe ich gerade in die Natur, um den starren, bürokratischen Fängen des Alltags zu entkommen; dann muss ich mich nicht bewusst in solche begeben.

Bobster
01.07.2015, 23:08
Wo kommen wir denn da hin, wenn jeder meint er dürfte oder gar könnte
Wanderwege markieren;-)

fcelch
02.07.2015, 09:49
Sehr interessanter Praxisbericht, 28fcelch.
Ich wohne im Ruhrgebiet, bin wandernderweise viel südlich der Ruhr unterwegs und würde gerne dazu beitragen, die Wanderwege, von denen ich ja selber profitiere, zu erhalten, auszubauen und um mich um die Markierungen kümmern. Netter Nebeneffekt: Ich bin unter < 30 Jahren - auch etwas, woran der SGV ja einen großen Mangel hat.
Wenn ich nun aber lese, was das für ein bürokratisches Hickhack und für eine Vereinsmeierei mit wirtschaftlichen Interessen im Hintergrund ist, dann fühle ich mich in meinen Vermutungen bestätigt. Schließlich gehe ich gerade in die Natur, um den starren, bürokratischen Fängen des Alltags zu entkommen; dann muss ich mich nicht bewusst in solche begeben.

Nicht entmutigen lassen!!

Bring mal neuen Wind rein ;-)

Dominik
02.07.2015, 10:00
Spannend!
Werde in den nächsten Wochen mal eine Testrunde laufen.

Fabian485
02.07.2015, 10:50
Super! Werde wenns kühler ist auch mal n bisschen rumlaufen.

fcelch
20.12.2015, 15:45
So, inzwischen sind einige tausend Flyer aus der Box an der Wandertafel und bei den Gastronomen mitgenommen worden. Man sieht auch, vor allem am Wochenende, immer wieder Wanderer damit.
Wir bekamen 3 Rückmeldungen von Wanderern, die den Weg verloren hatten. Aber auch sehr viel positives feedback. Jede Kritik hilft ggf. Verbesserungen vorzunehmen. Vielleicht hat ja auch der ein odere andere aus dem Forum noch Lust die Wege zu laufen und gibt mir hier eine Rückmeldung.

VG
Fcelch

Goettergatte
20.12.2015, 18:54
Das ist doch eine super Resonanz,
ich muß aber zugeben, die Wege noch nicht gegangen zu sein.

Ôpola
03.09.2016, 09:27
Hi! Ich hätte Interesse die Touren zu laufen, gibt diese auch als GPX-File fürs Handy?

fcelch
04.09.2016, 20:39
Hi! Ich hätte Interesse die Touren zu laufen, gibt diese auch als GPX-File fürs Handy?


Hallo,

wir haben vom Bürgerkomitee leider noch keine GPX-files erstellt.

Auf dieser Seite:
http://www.thomas-wanderwege.de/tour-3-aggertal-und-naafbachtal-vom-buergerkomitee-marialinden/
hat jedoch Thomas, der die Wege zum Teil schon gelaufen ist, dazu die Daten eingestellt.
Schau bitte mal ob dir das weiter hilft.

VG
FCElch

Ôpola
05.09.2016, 10:06
Hey super, danke! :)