PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wanderparkplaetze, Rastplaetze, POIs zum uebernachten im Auto?



chbla
17.06.2015, 09:36
Hallo allerseits,

Ich bin oefter mit dem dem Mountainbike bzw. zu Fuss in den Bergen unterwegs, und Suche da Parkplaetze auf denen ich mein Auto abstellen kann, und auch darin uebernachten kann (VW Caddy - eher unauffaellig).

Gebiete sind meist Suedtirol, Ostschweiz, Tirol, Tessin.

Kennt jemand vielleicht POI Sammlungen, Seiten, Listen mit solchen Parkplaetzen? Am besten geeignet sind da Wanderparkplaetze. Ich habe aber bisher nicht viel gefunden.

Danke,
Christoph

khyal
25.06.2015, 09:27
Wohnmobil-Reisebeschreibungen bzw entsprechende Stellplatz-Beschreibungen hast Du schon durch ?
Vorteil ist, dass Dir auf entsprechenden Stellplaetzen auch nicht so leicht das Auto aufgemacht wird, wenn Du unterwegs bist, da da haeufig Leute sind.

chbla
25.06.2015, 09:39
Gibts da irgendwo eine Liste/Sammlung?
Ich suche natuerlich hauptsaechlich kostenlose Stellplaetze :)

khyal
25.06.2015, 10:18
Gibts da irgendwo eine Liste/Sammlung?
Ich suche natuerlich hauptsaechlich kostenlose Stellplaetze :)

Probier doch mal Suchmaschinen, dann landest Du in entsprechenden Foren, wo die Weg-Beschrreibungen bzw Koordinaten ausgetauscht werden, natuerlich gibt es auch entsprechende Fuehrer ohne Ende, bisschen Eigenarbeit ist da schon gefragt.:bg:

chbla
25.06.2015, 10:21
Das habe ich natuerlich gemacht und nicht wirklich was brauchbares gefunden, ansonsten wuerde ich hier nicht fragen.

khyal
25.06.2015, 12:30
Das habe ich natuerlich gemacht und nicht wirklich was brauchbares gefunden, ansonsten wuerde ich hier nicht fragen.

Das heisst Du hast die Wohnmobilforen mit den entsprechenden Einstellungen der Suche abgegrast ?
Du hast Dir schon die entsprechenden kostenlosen Stellplaetze aus den div Wohnmobilfuehrern fuer die Region rausgezogen ?
Hast via Suchmaschine dir die kostenlosen Wohnmobil-Stellplaetze der einzelnen Gemeinden rausgesucht ?

Dann muesstest Du doch eigentlich schon ganz schoen viel haben...

chbla
25.06.2015, 12:50
Genau das habe ich. Die Haende habe ich danach uebrigens auch gewaschen.
Mal ehrlich, ist das hier ein Diskussionsforum oder ein Amt?
(Ich erwarte keine Antwort, bitte beim Thema bleiben).

Das Problem ist es kostenlose Stellplaetze/Parkplaetze die fuer Busse/Multivans geeignet sind, zu finden. Die meisten sind kostenpflichtige Stellplaetze fuer Wohnmobile (Abwasser, etc).

khyal
25.06.2015, 13:06
Genau das habe ich. Die Haende habe ich danach uebrigens auch gewaschen.
Mal ehrlich, ist das hier ein Diskussionsforum oder ein Amt?
(Ich erwarte keine Antwort, bitte beim Thema bleiben).

Das Problem ist es kostenlose Stellplaetze/Parkplaetze die fuer Busse/Multivans geeignet sind, zu finden. Die meisten sind kostenpflichtige Stellplaetze fuer Wohnmobile (Abwasser, etc).

Tja dann kann ich Dir auch nicht helfen, denn genau auf dem Weg, den ich beschrieben habe, habe ich schon viele kostenlose Stellplaetze (wenn ich denn nun der Meinung war, ich brauche die im Vorfeld schon) gefunden und btw auch viel im Alpengebiet, wenn ich z.B. mit Kombi und Gleitschirm unterwegs war oder einen Platz brauchte, um fuer einen laengeren Zeitraum Auto+Motorradtrailer abzustellen.

Und auch mal ehrlich, auch in einem Diskussionsforum ist es (btw genau wie auf einem Amt :bg:) wenig hilfreich, wenn Du jemand anpampst, der versucht Dir zu helfen, das foerdert nicht gerade die Motivation :bg:...noch viel Erfolg bei der Suche...

chbla
25.06.2015, 13:09
Ich vermute allerdings nicht mit der von dir verlinkten Liste, da sind naemlich nur kostenpflichtige drauf - das habe ich uebrigens auch oben gesagt, ich vermute das ist das was du als "anspammst" bezeichnest.

Torres
25.06.2015, 13:09
Könnte es sein, dass Du mit der Frage nach kostenlosen Autostellplätzen nicht ganz die Kernkompetenz des Forums triffst? Lass das Auto doch einfach zu Hause. Bei Fragen für den nichtmotorisierten Outdoorer können wir Dir sicherlich gerne helfen.

Mal abgesehen davon, dass - wie Du es richtig siehst - zumindest hier bei uns in der Region Stellplätze für Wohnmobile nirgendwo kostenlos sind. Da gibt es einen Automaten, wo man für die Übernachtung Geld einwirft oder es wird kassiert. Auf öffentlichen Parkplätzen zu nächtigen ist meistens untersagt, es sei denn, man kann glaubhaft nachweisen, dass es zur Widerherstellung der Fahrtüchtigkeit diente, wenn man erwischt wird. Sonst zahlt man halt Strafe. Da wo es schön ist, ist es selten kostenlos, zumindestens nicht in den attraktiven Jahreszeiten.

chbla
25.06.2015, 13:13
Wiederherstellung der Fahrtuechtigkeit ist ueberall erlaubt, das sind jeweils ca. 10 Stunden und man darf nicht offensichtlich campen - da brauchts auch keinen Nachweis. In Tirol ist das allerdings nicht ganz so einfach.

Ich frage hier im Forum weil es bestimmt auch andere Outdoorer gibt die mit einem Bus oder aehnlichem fuer Mehrtagestouren anreisen - kann allerdings gerne in Offtopic verschoben wenns hier nicht herpasst.

khyal
25.06.2015, 13:37
Ich vermute allerdings nicht mit der von dir verlinkten Liste, da sind naemlich nur kostenpflichtige drauf - das habe ich uebrigens auch oben gesagt, ich vermute das ist das was du als "anspammst" bezeichnest.

???
Was fuer eine verlinkte Liste ?
Bist Du sicher, dass Du im richtigen Thread schreibst ? :bg:
Noe, das anpampen bezieht sich auf deine sarkastischen Bemerkungen...


Wiederherstellung der Fahrtuechtigkeit ist ueberall erlaubt, das sind jeweils ca. 10 Stunden und man darf nicht offensichtlich campen - da brauchts auch keinen Nachweis. In Tirol ist das allerdings nicht ganz so einfach....
Nur fuer andere Leser, ich lasse dem TO ja gerne seine Meinung :bg:, aber das ist so leider nicht richtig, zum einen gibt es so einige Laender, wie z.B. NL, wo es generell verboten ist und ordentlich Strafe kostet, darueber hinaus kann es aber auch fuer bestimmte Gegenden oder vom Eigentuemer bzw Paechter von Plaetzen untersagt werden, was haeufig genug passiert z.B. in D an der A5 auf dem Weg in die Schweiz, in A schon haeufig in Tirol & Vorarlberg gesehen, Schweiz sowieso usw


Ja Torres da hast Du schon recht, an der Kueste waere es deutlich schwieriger bis unmoeglich, da wird ja auch stramm kontrolliert, aber im Alpenraum ist das eigentlich rel easy, zum Einen haben viele Gemeinden kostenlose Stellplaetze, damit mehr Touris im Ort sind und es gibt auch noch andere gute Moeglichkeiten. Ich war da frueher ueber die Jahre auch viel mit dem Auto unterwegs zum Gleitschirmfliegen und da war es nie ein Problem, einen Platz zu finden.

Mit dem nichtmotorisiert hast Du sicher recht :bg:, der Thread gehoerte wohl auch eher in Urban Outdoor, aber Tagestouren mit dem MTB oder zu Fuss koennen ja auch der Einstieg dazu sein, dann irgendwann mal, auch ein Zelt & co mitzunehmen, ich sehe das dann als Nachwuchs-Foerderung :bg:

Torres
25.06.2015, 13:42
Ich war da frueher ueber die Jahre auch viel mit dem Auto unterwegs zum Gleitschirmfliegen und da war es nie ein Problem, einen Platz zu finden.

Diese Flächen gab es hier früher auch, da hielten sich die Belegungen aber auch noch in Grenzen bzw. war die Pacht / der Wert der Grundstücke vermutlich auch niedriger. Die meisten dieser Plätze sind mittlerweile in kostenpflichtige umgewandelt worden. Zurecht, wie ich finde. Die werden ja vorwiegend von der Kategorie: Hat Geld, sieht es aber nicht ein, welches auszugeben, genutzt.

chbla
25.06.2015, 13:47
Sorry, ich habe die von dir angesprochenen Quellen gemeint, auf den ueblichen Listen zu diesen Themen sind nur kostenpflichtige.
Welche Bemerkungen hast du angesprochen? Ich kann sie ja vielleicht besser erklaeren, wuerde aber lieber beim Thema bleiben als sinnlos zu diskutieren. Es waere zB. hilfreicher wenn du schreiben wuerdest wo du denn in deinen Quellen die von dir angesprochenen kostenlosen Plaetze findest.

Was die Wiederherstellung der Fahrtuechtigkeit angeht, dazu gibt es Paragraphen die das eindeutig regeln. Es ist schon klar das damit nur uneingeschraenkte (kein Privatparkplatz, keine Parkplaetze die explizit verbieten) Plaetze laut Stvo gemeint sind. Zudem geht es um die von mir angesprochenen Gebiete - eben mit Ausnahme Tirol. Da gilt wie gesagt das beschrieben.
Umschrieben wird das ganze meist mit einem nicht erlaubten aendern der Dimensionen des Fahrzeuges beim Parken.


???
Was fuer eine verlinkte Liste ?
Bist Du sicher, dass Du im richtigen Thread schreibst ? :bg:
Noe, das anpampen bezieht sich auf deine sarkastischen Bemerkungen...


Nur fuer andere Leser, ich lasse dem TO ja gerne seine Meinung :bg:, aber das ist so leider nicht richtig, zum einen gibt es so einige Laender, wie z.B. NL, wo es generell verboten ist und ordentlich Strafe kostet, darueber hinaus kann es aber auch fuer bestimmte Gegenden oder vom Eigentuemer bzw Paechter von Plaetzen untersagt werden, was haeufig genug passiert z.B. in D an der A5 auf dem Weg in die Schweiz, in A schon haeufig in Tirol & Vorarlberg gesehen, Schweiz sowieso usw


Ja Torres da hast Du schon recht, an der Kueste waere es deutlich schwieriger bis unmoeglich, da wird ja auch stramm kontrolliert, aber im Alpenraum ist das eigentlich rel easy, zum Einen haben viele Gemeinden kostenlose Stellplaetze, damit mehr Touris im Ort sind und es gibt auch noch andere gute Moeglichkeiten. Ich war da frueher ueber die Jahre auch viel mit dem Auto unterwegs zum Gleitschirmfliegen und da war es nie ein Problem, einen Platz zu finden.

Mit dem nichtmotorisiert hast Du sicher recht :bg:, der Thread gehoerte wohl auch eher in Urban Outdoor, aber Tagestouren mit dem MTB oder zu Fuss koennen ja auch der Einstieg dazu sein, dann irgendwann mal, auch ein Zelt & co mitzunehmen, ich sehe das dann als Nachwuchs-Foerderung :bg:

Flachlandtiroler
25.06.2015, 13:51
Das grundsätzliche Problem dieser sicher häufig gestellten Frage ist:
Du bekommst belastbar negative Antworten ("hier nicht") nur dort, wo Leute kontrolliert / verscheucht / gebüsst wurden.

Alle, einschlägige, erfolgreiche Erfahrungen beruht doch auf dem elften Gebot. Legal ist fast nix (schon gar im Tessin :o ).
Das Problem hierbei: Mit §11 kommst Du solange gut zurecht, wie Du der einizge bist, der den Platz nutzt.
Sobald mehr Leute den Platz kennen, sehen sich die Behörden regelmäßig im Zugzwang... :-?

chbla
25.06.2015, 13:56
Im Tessin hatte ich bisher mit Abstand die wenigsten Probleme :)
Wenn das ganze ausartet ist natuerlich klar das es eingeschraenkt wird.. sollte aber normalerweise ja nicht der Fall sein.
Deswegen bin ich auch ohne Wohnmobil unterwegs :)