PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eifelsteig mit Zelt



Equ4liz3R
16.06.2015, 16:26
Hi Leute!

Ein paar Freunde und ich haben uns vorgenommen den Eifelsteig - wahrscheinlich in 2 Etappen - zu laufen.
Als erstes im September von Aachen bis Gerolstein.

Als Studenten streben wir an möglichst günstig zu übernachten, also campen.
Bei meiner ersten Recherche auf eifelsteig.de und eifel.de habe ich aber kaum Campingplätze gefunden. Ich schätze am wildcamp Verbot hat sich wenig geändert, daher wäre ich für Tipps in der Hinsicht ziemlich dankbar!

Kann jemand einen kompakten und günstigen Guide/Karte empfehlen? Sonst habe ich den Eindruck, dass es aufgrund der Ausschilderung und mobilen Daten auch ohne gehen sollte.

Und zu guter letzt bin ich dankbar für sämtliche Geheimtipps was Sehenswürdigkeiten oder schönere Umwege auf dem Weg angeht.

Gruß

Freierfall
16.06.2015, 17:06
Ich empfehle meinen Reisebericht hier: https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/84882-DE-Anf%C3%A4ngertour-Eifelsteig-Teil-1-Monschau-Gerolstein und hier: https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/86712-DE-UL-Eifelsteig-Teil-2-Gerolstein-Trier

Karte braucht man nicht, alles Top ausgeschildert. Außer um mal rechts- und links zu schauen. Die beste ist die "Eifelsteig, 1:50.000 von Aachen bis Trier" vom Landesamt für Vermessung und Geobasisinformationen RLP und Eifelverein. Hat die präzisesten Topographischen Angaben und eingezeichnete Schutzhütten etc. zudem ist recht viel neben dem Weg drauf.
Campingplätze gibts schon, dafür muss man aber oft runter vom Steig, stellenweise recht weit. Notfalls dort in die normalen Unterkünfte (Herbergen) einkehren. Oder eine geschützte Stelle suchen. :ignore:
Als Umweg kann ich empfehlen ab Kloster Steinfeld auf dem Josef-Schramm-Weg (Eifelverein Hauptweg 4) weiterzugehen (ebenfalls gut ausgeschildert) bis Blankenheim, der Weg schön, führt über einen schmalen Pfad mitten durch den dichten Wald (sonst selten auf dem Eifelsteig) und vorbei an einer schönen Hütte ;)

yogibear
09.09.2015, 21:47
Bin inzwischen den gesamten Eifelsteig gelaufen, manche Teile sogar bereits in beiden Richtungen. :)
Ausschließlich draussen geschlafen, mit und ohne Zelt. Geht also alles. ;)
Falls jemand Interesse hat, kann ich gerne ein Paar GPS Koordinaten und Tracks etc. zur Verfügung stellen.