PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abendrunde im Deister



nimrodxx
22.03.2015, 18:25
Obwohl der Deister fast vor meiner Haustür liegt, kenne ich mich dort überhaupt nicht aus und bräuchte mal einen Tipp für eine Abendliche Runde von einem Ortskundigen. Grobe Rahmenbedingungen, Länge bis ~15km, Höhenmeter sollten vorhanden sein und (leider) befestigte Wege.

Hintergrund für letzteres ist eine relativ frische Rückenverletzung so das Laufen selbst problemlos ist, aber die Trittsicherheit auf unebenen Wegen (z.B. Wurzelpfade, unbefestigter grober Kies) noch sehr eingeschränkt ist. Wer sich im Harz auskennt, eine Wegbeschaffenheit wie z.B. Oderbrück->Brocken über Goetheweg wäre ideal (nur ohne den momentanen Schnee und näher vor der Haustür ;-))

Gibt es da einen passenden Runde?

gothos
22.03.2015, 18:34
Kommt ein wenig drauf an wo du starten möchtest. Ich fand den alten Steinbruch bei Springe immer sehr schön, da muss man auch nicht unbedingt über die Mini-Serpentinen direkt hoch, sondern man kann auch ruhig von weiter im westen oder osten hoch (westen ist aber trittsicherer AFAIR), dann ggf. wieder etwas zurück und nach norden zum Turm und wieder zurück. Dann aber am besten nicht über den E1 Teil von Kölnisch Feld sondern wieder etwas weiter östlich, wegen den besseren Wegen.

nimrodxx
22.03.2015, 18:54
Danke für den Tipp, gucke ich mir mal an...


Kommt ein wenig drauf an wo du starten möchtest.

Am besten erreichbar ist für uns der Nord-Ost Rand aus Richtung Hannover. Hauptsache ist aber das rauskommen, dafür ist im Zweifelsfall eine längere Anfahrt OK.

gothos
22.03.2015, 19:02
Auto oder Bahn? Weil wenn es keine Rundtour sein muss, ginge auch Egestorf -> Springe oder sogar von Barsinghausen aus und beide Türme mitnehmen. Da kann man dann auch jeweils gut pausieren und später im Sommer auch die Wasserräder bei Wennigsen mitnehmen: http://www.die-wasserraeder.de/index.php?specialfunction=Startseite

Der eine Turm ganz im Norden des Deisters (nicht der Nordmannsturm) ist übrigens eher "meh", da die Bäume höher sind als der Turm. Da hat jemand nicht ausreichend vorausgedacht.

nimrodxx
22.03.2015, 19:23
Auto oder Bahn?

Aus verschiedenen Gründen aktuell eher per Auto...

Prachttaucher
22.03.2015, 19:30
Den Kammweg habe ich als gut befestigt in Erinnerung, beim Annaturm auch asphaltig mit Parkplätzen in der Nähe.

Polte
23.03.2015, 17:14
Also ich laufe einfach drauf los im Deister. Eigentlich hast du überall gute, begehbare Wege. Ausgeschildert ist dort (wo ich mich rumtreibe) auch alles sehr gut. Ich gehe meistens vom Waldkater los, aber auch Egestorf, Wennigser Mark sowie Argestorf sind nette Wege dabei

nimrodxx
23.03.2015, 18:22
Eigentlich hast du überall gute, begehbare Wege.

Das ist ja auch schon eine gute Info (wie geschrieben, ich kenne den Deister gar nicht also auch keine Ahnung ob Forstautobahn oder Single-Trails vorherrschen)

Im Normalfall würden wir ja auch einfach loslaufen, dann wäre auch der Weg egal. Nur momentan eben nicht, deshalb tatsächlich mal sowas wie "Tourplanung" ;-)

Polte
23.03.2015, 20:44
Das ist ja auch schon eine gute Info (wie geschrieben, ich kenne den Deister gar nicht also auch keine Ahnung ob Forstautobahn oder Single-Trails vorherrschen)

Im Normalfall würden wir ja auch einfach loslaufen, dann wäre auch der Weg egal. Nur momentan eben nicht, deshalb tatsächlich mal sowas wie "Tourplanung" ;-)

Also den gesamten Deister kenne ich auch nicht, aber ich denke du kannst wirklich überall einfach drauf los gehen. Du hast auf den Hauptwegen wirklich nichts zu befürchten.
Es gibt auch Kartenmaterial für den Deister. ich habe eine Karte, aber wirklich benötigen tust du sie nicht.
Könnte sie dir ja mal ausleihen

nimrodxx
24.03.2015, 09:00
Es gibt auch Kartenmaterial für den Deister. ich habe eine Karte, aber wirklich benötigen tust du sie nicht.
Könnte sie dir ja mal ausleihen

Vielen Dank für das Angebot, hab mir gestern aber auch schon zwei Karten bestellt...

Grobe Idee ist von Wennigser Mark über die Wasserrräder (auch wenn die noch nicht stehen) zum Kammweg und über einen der parallelen Wege zurück. Mal gucken, wie das klappt.

Polte
24.03.2015, 09:14
Grobe Idee ist von Wennigser Mark über die Wasserrräder (auch wenn die noch nicht stehen) zum Kammweg und über einen der parallelen Wege zurück. Mal gucken, wie das klappt.

Vom Weg her klappt das garantiert. Viel Spaß

nimrodxx
25.03.2015, 20:39
Vom Weg her klappt das garantiert. Viel Spaß

Danke, auch an die anderen Tippgeber.

Hab mir wirklich mehr Gedanken gemacht als nötig, Wege und Ausschilderung sind in der Tat Problemlos...