PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hüttentour für +/- 5 Tage gesucht



carlipuu
08.03.2015, 16:07
Hallo,

Im August planen wir eine Hüttentour für ungefähr 4-6 Tage in Deutschland oder Österreich. Wir sind zu fünft und 17 bzw 18 Jahre alt, und zwei von uns sind noch nie gewandert, wir anderen drei schon öfter (aber alle körperlich fit und sportlich). Die Hüttentour sollte also auch für Anfänger geeignet sein und nicht mehr als 5/6 Stunden täglich zu wandern sein (wir wissen halt nicht wie gut die beiden da mit uns mithalten wollen, also wär uns eine "einfachere" Wanderung lieber). Auch Teilabschnitte mit Eis und Schnee sowie wo Klattererfahrung nötig sind, wären uns nicht so lieb. Wir suchen eine nicht allzu überlaufene Strecke durch die Natur mit schönen Ausblicken. Wenn ihr da Tipps oder Ideen für so eine Route habt und evtl selber schon gelaufen seid, sagt mal Bescheid, wir würden uns freuen ;-) Ins Auge gefasst hatten wir schon mal die Lechquellenrunde, ist die schon jmd gelaufen und könnte mal berichten ob die auch für unerfahrene Wanderer geeignet ist? Danke schonmal im Vorraus :D

LG

Carla

Wafer
10.03.2015, 07:51
Hallo.

Bei "... nicht so überlaufen ..." könnte ich mir den Verwall gut vorstellen. Einstieg an der Wormser Hütte - Neue Heilbronner Hütte - Friedrichshafener Hütte - Darmstädter Hütte - Niederelbehütte und Edmund-Graf-Hütte. Ein tolle Ecke, die aufgrund ihrer Lage zwischen den Publikumsmagneten Silvretta und Lechtaler Alpen noch eher wenig begangen ist und die Hütten noch sehr ursprünglich sind. Zurück mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Da ist zwar Umsteigen mit dabei aber es geht ganz gut. Bei Bedarf kann man den Einstieg/Aufstieg auf die Wormser Hütte mit der Bahn abkürzen. Ab dem Grasjoch verlässt man dann die durch Wintertourismus geprägte Region und ist meist auf Höhenwegen mit grandioser Sicht unterwegs.

9442
Ich habe seinerzeit, das war 1994, die Tour dann noch verlängert und bin über die Kaltenberghütte und die neue Reutlinger Hütte (Selbstversorger!) sowie über das Silbertal zurück zum Ausgangspunkt. So hatte ich beim ersten Teil der Tour tolle Einblicke ins Silvretta und auf dem Teil Zurück dann die Sicht auf die Lechtaler.

Gruß Wafer

Wafer
10.03.2015, 07:58
Ins Auge gefasst hatten wir schon mal die Lechquellenrunde, ist die schon jmd gelaufen und könnte mal berichten ob die auch für unerfahrene Wanderer geeignet ist?

Die hat durchaus was. Da war ich auch schon mehrfach unterwegs. Aber bei 4 bis 6 Tagen seit ihr da schnell durch. Habt ihr euch mal überlegt ob ihr nicht einen Teil des E4 gehen wollt? Da könnte man auch von Dornbirn über Die Lustenauer Hütte zum Freschenhaus (lange Etappe!) und dann über Damüls in Richtung Lechquellengebirge gehen. Dann über Göppinger und Bieberacher Hütte zur Roten Wand mit Freiburger Hütte und weiter zur Ravensburger Hütte. Das sind dann Etappen, die eher nicht so lang sind. Wenn ihr im Netz oder hier im Forum nach dem E4 bzw. nach dem Österreichischen Hauptwanderweg 1 sucht, dann solltet ihr diese Strecke finden. Die beiden Wege sind über lange Strecken deckungsgleich aber auch meist in der Gegenrichtung beschrieben.