PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abzüge von Digifotos?



Alpenkönig
01.06.2005, 08:54
Frage an die Fachleute vom Leien:
habe zum ersten mal online Fotos bei einem Großlabor (t-online, die kooperieren mit irgendeinem Großlabor) bestellt und zwar 10 x 15.
Zurück kamen die Fotos 10 x 13. Was hab ich falsch gemacht? Die Fotos waren mit 6 MP aufgenommen worden und sind von mit vorher nicht bearbeitet worden, sondern direkt von der Festplatte in den Bestellkorb.

Flachlandtiroler
01.06.2005, 08:56
nur zur Klärung: Welches Formatverhältnis hattest Du abgegeben, 3:2 oder 4:3?
Schätze die haben sich vertan...

Gruß, Martin

Alpenkönig
01.06.2005, 09:02
Vormatverhältniß kann man IMHO nicht wählen? Habe zumindest keinen Button gesehen auf deren Bestellseite. Was wäre das richtige Format?

Alpenkönig
01.06.2005, 09:36
Jetzt habe ich selber mal gekuckt: die schreiben "das Format 10 x 15 ist standardmäßig voreingestellt, ...etc. "Das voreingestellte Format kann während des Bestellvorgangs im Schritt "Warenkorb" unter "Format" geändert werden. Na schön, jetzt weiß ichs. Habe aber nichts geändert, da hätten die doch 10 x 15 kommen müßen?
Weiter heist es: "Das Seitenverhältnis bei sämtlichen Fotoformaten beträgt 2 : 3 oder 5 : 7. Sollte das Seitenverhältnis Ihrer digitalen Bilder diesem nicht entsprechen (z.B. 3 : 4), dann kann es vorkommen, daß Ihre Fotoabzüge etwas kleiner oder größer werden als das gewünschte Format. Da sage ich nur ääähhh???

Flachlandtiroler
01.06.2005, 09:36
@Formatverhältnis: Deine 6 Megapixel sind wahrscheinlich etwa 3000x2000, also 3:2; die Ausgabeformate 9x13 und 10x15 ebenfalls. Solltest Du jedoch einen 4:3 Format-Sensor haben (also etwa 2900x2200 Pixel) muß das Labor irgendwie beschneiden oder (weißen) Rand lassen...
Ich tippe wie gesagt eher auf Verwechslung oder das hier (http://www2.service.t-online.de/dyn/c/06/53/32/653328.html)... :roll:

Gruß, Martin

Alpenkönig
01.06.2005, 09:43
Danke Martin,
jetzt ist ungefähr alles klar. Wusste nicht, daß es Digikameras mit unterschiedlichem Format-Sensor gibt? Wieso denn das jetzt, arbeiten die nicht alle mit dem guten alten Leica-Format 24 x 36 mm? *schäm, Nichtswisser*

Flachlandtiroler
01.06.2005, 10:28
*schäm, Nichtswisser*
Daß kann ich kaum glauben...

Ein Digicam-Sensor mit 24mm x 36mm ("Vollformatsensor (http://lexikon.freenet.de/Vollformatsensor)") ist bisher ein teurer Spaß 8)

Gruß, Martin

papajoe
01.06.2005, 10:40
Danke Martin,
jetzt ist ungefähr alles klar. Wusste nicht, daß es Digikameras mit unterschiedlichem Format-Sensor gibt? Wieso denn das jetzt, arbeiten die nicht alle mit dem guten alten Leica-Format 24 x 36 mm? *schäm, Nichtswisser*

weil digicams das gebräuchliche seitenverhältniss von monitoren verwenden, also 4:3 (wobei das auhc nich mehr wirklich standard is...). digitale spiegelreflex hingegen ham nen chip im klassischen seitenverhältniss 3:2

beschnitt is jedenfalls doof, such dir lieber nen anbieter, der das richtige seitenverhältniss im angebot hat. :wink:

Christian J.
01.06.2005, 16:37
Womit wir beim Thema wären:

Mit welchen Anbietern habt ihr gute Erfahrung.
Lassen wir die Komponente "Preis" mal raus. Wenn ich in 6,1 MP, und vernünftige Objektive investiert habe und etliche Stunden Bildbearbeitung (auf dem Gebeit bin ich halt langsam, stimmt's Martin? :bg: ) reingesteckt habe, versuche ich nicht bei den 5 Abzügen, die ich im Monat machen lasse, noch 3 Cent zu sparen.

Also, wie sind eure Erfahrungen mit den einzelnen Anbietern?

Grüßle, Christian

Alpenkönig
01.06.2005, 17:05
Womit wir beim Thema wären:

Mit welchen Anbietern habt ihr gute Erfahrung.
Lassen wir die Komponente "Preis" mal raus. Wenn ich in 6,1 MP, und vernünftige Objektive investiert habe und etliche Stunden Bildbearbeitung (auf dem Gebeit bin ich halt langsam, stimmt's Martin? :bg: ) reingesteckt habe, versuche ich nicht bei den 5 Abzügen, die ich im Monat machen lasse, noch 3 Cent zu sparen.

Also, wie sind eure Erfahrungen mit den einzelnen Anbietern?

Grüßle, Christian


Full ack Christian, man investiert in Kamera, Objektive usw. und dann spart man bei der Entwicklung und hat ein mieses Ergebniss auf dem Papier. Das war in der Analog-Zeit auch so.
Also fangen wir an!
Persönliche Erfahrungen habe ich nur mit t-online. Die haben jetzt den Preis von 30 Cent (10 x 15) auf 15 gesenkt. Die Abzüge sind na ja soso lala, Schnittkanten kann ich mit meinem Schneider besser hinkriegen. Wie in meinem thread oben gesagt, die sollen mit dem größten Labor in D (?)zusammenarbeiten. Abzüge sind auf Agfa-Papier Kodak ist viell. besser?
Meine Kollegen meinen www.Pixum.de soll gut sein?

Der Waldläufer
01.06.2005, 17:20
Ich fand die Bilder von www.pixaco.de sehr gut.

Schöne, strahlende Farben und ein super einfaches Upload-System.

Hier lohnen sich aber eher Großbestellungen, da die Bilder recht günstig (10x15 für 0,10 Euro), dafür aber die Versandkosten recht happig sind.

Grüße
Rossland

Alpenkönig
02.06.2005, 09:11
Hier ein Beitrag von Plus-Minus vom Montag:
http://www.daserste.de/plusminus/beitrag.asp?iid=366

dike
03.06.2005, 00:12
Ich hab auch Pixaco gewählt. War bisher sehr gute Qualität. Und die bieten auch das 4x3 Format an.

DiKe

-CaRsTeN-
03.06.2005, 15:30
Hallo,

ich hatte ca. 200 - 250 Bilder bei Pixelnet machen lassen. Die Qualität war wirklich gut und der Preis auch. Was das heute bei denen kostet, kann ich nicht sagen.

Grüße
Carsten

froschkönig
09.06.2005, 20:27
ich lass meine bilder immer bei photocolor in kreuzlingen machen. laut allen tests der beste schweizer anbieter, liefert aber auch nach deutschland.
als bildformat wählst du nur die schmalseite (z.b.) 11cm, die längsseite wird dann je nach format zugeschnitten. ideal also für etwas 'unkonventionelle' bilder.

guckst du da: http://www.photocolor.de/de/preise.php

Alpenkönig
10.06.2005, 08:46
Habe jetzt ca. 50 Bilder bei Pixum (laut eigener Aussage mehrfacher Testsieger) machen lassen: kein großer Unterschied zu t-online, Kanten vielleicht sorgfältiger bearbeitet, aber auch zu dunkel entwickelt. Werde als nächstes Pixar testen: die sollen lt. anderer Foren ganz gut sein.