PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Längliche, schmale Luftpolster für Kissen-Fütterung



ctree
21.10.2014, 12:53
Moin,

ich habe nach längerer Suche endlich ein halbwegs brauchbares Kissen zum Trekken gefunden, nämlich das Yeti Butterfly Pillow (http://www.yetiworld.com/en/produkte/zubehoer/accessoirs/butterfly.html). (hier das Such-Thema (https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/82652-Kissen-f%C3%BCr-s-Trekken)). Gesucht war ein leichtes, komprimierbares Kissen zum Trekken, das nicht aus Luft besteht. Aufblasbare Kissen finde ich unbequem.

Leider sind auch beim Yeti Kissen die Daunen einen Tick zu weich und kompressibel. Im Gegensatz zu den anderen Kissen aber nur minimal, mit einer dezenten Extra-Polster könnte das sehr bequem sein. Dafür könnte ich z.B. Socken nehmen, aber die sind auch irgendwann mal dreckig und müffeln... muss nicht sein. Extra Füllmaterial nur zum Ausstopfen möchte ich aus Gewichts- und Platzgründen nicht mitnehmen.
Ich schlafe zwar nicht gerne auf Luft, auf Grund der Form könnte ich mir aber vorstellen, in die Seiten des Kissens kleine Luftpolster zu stecken. Da diese getrennt voneinander wären, und zusätzlich unter einer vergleichsweise dicken Daunenschicht, habe ich die Vermutung, das man von den Luftpolstern nicht viel merken würde. Das Kissen lässt sich oben per Reisverschluss öffnen, man könnte also problemlos abends etwas aufblasen und hineinlegen, und morgens wieder entfernen. Ich habe das auf dem Foto mal skizziert.
http://i.imgur.com/AvamGML.jpg?1

http://i.imgur.com/nCY9Rt4.jpg?1

Hat jemand eine Idee, was ich dafür zum Aufblasen nehmen könnte? Von der Form & Größe her wären ja fast Kondome ideal (vielleicht etwas zu lang), aber das Gleimittel darauf will ich jetzt nicht unbedingt in's Kissen schmieren. :-)
Außerdem hätte ich gerne was Wiederverwertbares, also z.B. keine Luftballons, bei denen ich den Knoten nicht wieder auf bekomme...

inselaffe
21.10.2014, 13:08
Plastikbeutel und mit Gummiband oder Clip verschließen. Einige Zipbeutel sind auch fast luftdicht.

PS: Luftbballons und Kondome muss man auch nicht zuknoten, erstgenannte Varianten funktionieren da auch ;-)

Chouchen
21.10.2014, 14:56
Hast Du bei Deiner Suche auch das Air-Core Down Travel Pillow von Cocoon ausprobiert? Das hat nämlich schon von Haus aus einen Luftkern und außen Daunen.

evernorth
21.10.2014, 16:36
Wenn jetzt doch Luftkissen zur Ergänzung zum Zuge kommen sollen ( was ich eigentlich suboptimal finde ), dann würde ich doch noch mal das Exped Air pillow ins Spiel bringen. Ich war anfangs überhaupt nicht von Luftkissen angetan, habe mich aber beim Exped überzeugen lassen. Einfach das Kissen nur soweit aufblasen, dass es sich eher flau anfühlt. Der Kopf kann dann sehr angenehm ruhen und das Kissen passt sich dann gut an. Einfach mal ausprobieren.
Dazu das Beste: Das Kissen ist unschlagbar leicht.