PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Primus Gravity (Gas-Version)



giraffe
21.05.2005, 11:46
hallo Leute,
ich bin nach über 15 Jahren auf der Suche nach einem neuen Gas-Kocher, nach einigen rumgooglen und Katalo-Wälzen scheint der neue Primus Gravity ganz interessant zu sein; hat jemand den schon in der Praxis probiert, kennt jemand einen Testbericht; der Kocher scheint das Nachfolgemodell des Primus Easy Fuel zu sein - den hat hier doch bestimmt jemand und könnte kurz darüber berichten?!

Danke für Eure Antworten!

Frank

Elch
21.05.2005, 23:01
Hallo Giraffe,


der Kocher scheint das Nachfolgemodell des Primus Easy Fuel zu sein - den hat hier doch bestimmt jemand und könnte kurz darüber berichten?!

Ich habe mir letztes Jahr als Ergänzung zu meinem Benzinkocher einen Primus Easy Fuel zugelegt. Was soll man zu dem Kocher großartig schreiben. Im Vergleich zu den Gaskochern, die man direkt auf die Kartusche schrauben kann, ist er deutlich schwerer, dafür steht er aber auch zuverlässig (auch noch mit einem 4l Trangia Lagerkessel). Einen weiteren Vorteil sehe ich bei kühlerem Wetter. Man kann dann die Kartusche umdrehen, um das flüssige Gas im Vergaser des Kochers zu verdampfen. Ich würde ihn mir jederzeit wieder zulegen.

Gruß
Christian

Hawe
22.05.2005, 08:24
Weiterer ganz wesentlicher Vorteil der Konstruktion: endlich die Gaskartusche bis zum allerletzten Fitzelchen Gas mit voller Leistung nutze´n: Kartusche auf den Kopf tellen, Gas fliesse flüssig zum Brenner. Wenn kein Gas mehr kommt , ist auch keies mehr drin. Normalerweise zeigt der Schütteltest, dass bei nur noch dümpelndem Gaskocher noch reichlich Gas in der Kartusche ist.
Das gilt übrigens für alle Gaskocher, die die Kartusche separat haben...

Hawe

heinzausmainz
22.05.2005, 10:51
hol dir den jetboil, das teil ist einfach genial, außerdem extrem sparsam und blitzschnell beim zubereiten von mahlzeiten

giraffe
22.05.2005, 12:21
hol dir den jetboil, das teil ist einfach genial, außerdem extrem sparsam und blitzschnell beim zubereiten von mahlzeiten

was mir an dem teil nicht gefällt, ist der hohe aufbau des kochers, genau dies habe ich jetzt (campinggaz bleuet 206 + markill stormy), der ist mir letzten sommer in den pyrenäen umgekippt - nie wieder hab ich mir da geschworen. und zum anderen passen da anscheinend nur die kleinen und sauteuren 100'er kartuschen rein, die man unterwegs so gut wie nie nachkaufen kann - das gefällt mir an dem primus, man ist mit entsprechenden adaptern wesentlich flexibler.

von ähnlicher bauart wie der primus gravity sind noch:

snow peak gigapower bf: fast 100 euro und dafür auch noch deutlich schwerer sowie der coleman alpine stove für 50 euro. Kann jemand zu diesen Geräten was sagen im vergleich zum primus? die beiden sehen, was standfestigkeit anbetrifft, etwas wackliger aus.

nehmt ihr eigentlich trotz der piezo-zündung noch feuerzeug/streichhölzer mit? oder arbeitet sowas zuverlässlich, auch wenns man nass geworden ist?

viele grüße,
frank

heinzausmainz
22.05.2005, 13:43
@giraffe: der kippt aber nicht um, der ist einfach geil konstruiert, das ist so ein übliches vorurteil, das sich in der praxis überhaupt nicht bestätigt

du kannst natürlich alle schraubkartuschen benutzen, das tolle ist aber, dass du mit ner 100er oder 125er (passt damit auch noch zum transport in den topf) ewig auskommst, weil der kocher extrem sparsam ist

vor allem sparst du den ganzen anderen lästigen zerbel, hab heute morgen bei meinem zeltnachbarn noch die umständliche hantiererei mit topfzange etc. wieder mal erlebt, gar kein vergleich zum jetboil-komfort

sollte ja nur ein guter tipp sein, beste grüße

Hawe
23.05.2005, 09:50
nehmt ihr eigentlich trotz der piezo-zündung noch feuerzeug/streichhölzer mit? oder arbeitet sowas zuverlässlich, auch wenns man nass geworden ist?

viele grüße,
frankHej Frank
Ja,ich habe auch immer noch ein Billigfeuerzeug dabei - nur für alle Fälle, und falls ich mal Leinen zuschmurgeln muss etc.
Selbst wenn die Piezo mal nass geworden ist, habe ich sie mit Blasen bzw. Taschentuch idR schnell so trocken bekommen, dass Sie trotzdem geündet hat.

Gruss Hawe