PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo und wie lagert ihr eure Schlafsäcke?



alaskawolf1980
15.08.2002, 23:31
ALso ich hab meine beiden (nen alten Northland Indian CP und nen Ajungilak Tyin) unter meinem Bett. Dort sind sie nochmal in Bettbezüge eingepackt.

Und wie macht ihr das? Gibt es noch bessere Methoden?
Wie kann man einen Schlafsack hängend lagern wie es viele Hersteller sagen? WIe hängt man einen Schlafsack mit was auf? Und wo (195 cm langer Schlafsack)?

Balu
16.08.2002, 09:12
Habe meine Penntüten in dafür vorgesehene Lagerbeutel (alter Bettüberzug tuts allerdings auch) gepackt und bei mir in die Ecke gestellt.

Gruß

Balu

Becks
16.08.2002, 09:14
Mein Schlafsack lagert offen auf einem Schrank. Dürfte eine ähnlich gute Lagerungsmethode sein, denn mehr als die Dinger unzerknüllt unterzubringen kann man fast nicht machen.

Alex

Saloon12yrd
16.08.2002, 09:28
Mein TNF Cat's Meow lagert in dem großen Beutel (nicht den Packsack) der dabei war - etwa ein halber Kubikmeter Volumen.
Der Tyin Arctic lagerte bisher lose in einem Klappschrank. Jetzt so kurz nach dem Umzug ist er noch in seinen unkomprimierten Packsack verbannt aber mir fällt da noch was zu ein...

Saloon12yrd

alaskawolf1980
16.08.2002, 11:32
hatte bei Globi nur mal zum Anprobieren und Liegetesten eine Reihe Schlafsäcke bestellt. Darunter war auch der Cats Meow...fand den großen Lagerbeutel auch toll durchdacht.

Übrigens ne gute Variante wenn man was kaufen will und bei anderen billigeren Versandhäusern nicht kostenlos zurückschicken kann wenn es nicht paßt. Einfach bei Globi bestellen und testen. Kostet keinen Cent das zurückschicken. Außer ein paar Minuten für den Weg zur Post.

Finn
16.08.2002, 17:00
ich lagere meinen schlafsack unterschiedlich. mal liegt er aufm schrank, mal auf dem bett, was ich gerade nicht benutze und mal an soeinem klemmbügel an der tür oder an der seite des schrankes. je nachdem wo er gerade nicht stört :)

Finn

Zappa
31.08.2002, 15:51
Moinsen
Frage:
Die Tüten sollten aber schon aus dem normalen Transportsack oder Kompremierungsbeutel, je nach dem, raus unf offen und "gerade" gelagert werden??

Bloss wohin? über die Stange im Kleiderschrank? über einen Bügel in den Schrank??

Kater
01.09.2002, 12:16
Meiner hängt auf nem Bügel im Schrank. *g*

Manuel
01.09.2002, 12:59
Hab mir im Baumarkt eine BAUKISTE geholt,schön aus Stahlblech,mit etwa 200l Volumen,kostet etwa 50 Euro.Da lagern meine Schlafsäcke gut!Gruss Manuel

Kater
01.09.2002, 13:03
Was für Maße hat denn eine Baukiste? *staun*

Findus
01.09.2002, 20:02
@Manuel:

Du holst dir für deine Schlafsäcke eine Kiste für 50 €?????? :o

Wieso?

Findus

ICEMAN_1230
01.09.2002, 21:52
Hi!

Mein Schlafsack befindet sich unter dem Bett in einem grossen Staubdicht verschließbaren unterbettschrank (ca. 150X100cm).

Darin ist es gut geschützt und ziemlich locker gelagert.

Gruß
Sven

Manuel
02.09.2002, 15:19
Wiso nicht,so ne Kiste ist doch ewig stabil.Kannste immer mal brauchen.Beim Zelten,Umziehen,sonstwas,ausserdem habe ich fast meine ganze Ausrüstung in kleineren oder grösseren Kisten.Habe 5 mit 100-230l .Meine Schlafsackkiste ist etwa Länge:100cm,Breite 56 cm ,Höhe 38 cm
Gruss Manuel

Dominik
02.09.2002, 15:23
Hab diesen großen "Seemannssack" von Globi...da iss mein Winterschlafsack drin und die anderen beiden liegen lose in einem Regal in unserem "Outdoorraum"...

Kater
02.09.2002, 15:53
@ Manuel
Ach so (Maße). Hatte mir sowas in der Größe von einem Sarg vorgestellt.... :lol:

Finn
02.09.2002, 17:11
also das du kein geld mehr für reisen hast kann ich verstehen ;)
wieso legst den nich so irgendwo rein? ich meine wenns schon eine kiste ist, die man weder knicken kann noch sonst etwas (im gegensatz zu dem beutel), würde ich an deiner stelle die günstigere variante nehmen und zwar einen pappkarton. den kannste dann auch zum umzug nehmen...

Finn

Manuel
02.09.2002, 18:19
Könnet man ,aber wer wie ich gute Ausrüstung hat und sie Pflegt will was staub und Mottendichtes,Gross,Sauber und gut zum kramen uns ausbreiten.SELBST nach´m Test kostet eine selbstgebaute Kiste aus Sperrholz,Schrauben,Lack,C-Fix,Stahlkanten,Griffen und Schlossvorrichtung auch etwa 40 Euro im Eigenbau.Gruss Manuel

Finn
02.09.2002, 18:29
na wenn du meinst

ich find, dass das sehr wohl auch so gelagert werden kann. außerdem ist deine kiste aus dem baumarkt doch auch nicht oben geschlossen oder?
na ja, jedem das seine ;)

Finn

Manuel
02.09.2002, 18:33
hmmm,ich mag solche stabile saubere Ordnung eben :( :bash: :D

Finn
02.09.2002, 18:44
ist die kiste nun oben geschlossen oder net? wenn ja, wie sieht es mit luft aus? muss ja auch luft dran kommen... würde mich mal interessieren

Manuel
02.09.2002, 19:28
Die Kiste ist ganz geschlossen,nicht versperrt,der Deckel liegt lose drauf!WIE muss da LUFT rankommen??????????????????????????????HAB ich noch niiiee gehört,ist das etwa Falsch mit der Kiste?Manuel

Manuel
02.09.2002, 19:30
Die Kiste ist ganz geschlossen,nicht versperrt,der Deckel liegt lose drauf!
WIE muss da etwa Luft rankommen?Ist doch alles trocken!
Hab ich noch nie gehört,ist das etwa Falsch mit der Kiste?
Mann,
Manuel

Kater
02.09.2002, 20:20
Ich glaube ein bißchen Luft sollte ran kommen, aber in die Sonne sollte man ihn auch nicht stellen, wobei das ja bei dir nicht in Frage kommt.

Finn
02.09.2002, 20:55
jepp luft sollte rankommen, mann

Dominik
02.09.2002, 21:20
hey Finn seh die ganze doch mal lockerer..

Finn
02.09.2002, 21:52
tiu ich doch, hab doch nix unrechtes gesagt oder?

Finn, mann

Manuel
03.09.2002, 13:16
Woher haste das mit dem Luft rankommen?Davon steht nichts im Globi Schlafsack INFO.Gruss Manuel

Finn
03.09.2002, 13:37
weil es allgemein bekannt ist, dass an kleidung bzw. generell an fasern luft rankommen muss...

Jens
03.09.2002, 22:29
Unter Luftabschluß kann sich evtl. Schimmel bilden, wenn die Klamotten zu feucht sind...

Jens

Finn
03.09.2002, 22:39
außerdem fangen sie an zu stinken

ICEMAN_1230
04.09.2002, 10:15
Hi!

Luftdicht sollte der Schlafsack nicht gelagert werden, jedoch nach möglichkeit Staubdicht.

Gruß
Sven

Jan
04.09.2002, 13:16
Kiste mit losem Deckel hört sich schon ausreichend an, was Luftzufuhr angeht. Und außerdem wird ja wohl jedeR seinen Schlafsack ersteinmal ein paar Tage lüften nach gebrauch, oder?!?!?!

Meinen Schlafsack lagere ich in einem Zementkübel (90l). Davon habe ich mehrere (mit luftigen Deckeln versehen). Dort lagere ich auch meinen ganzen andren Outdoorkram drin. Ist recht günstg, da so ein Küber ca. 5,50€ kostet. Wenn es auf eine Tour geht, schmeisse ich vorher alles was ich brauchen könnte in ebenfalls soeinen und sortiere dann, wenn es ans Packen geht, alles nach.
Inzwischen fliegen fast 11 Küber in meinem Zimmer und unter meinem Bett rum.

MaMa
04.09.2002, 13:26
Meiner ist innem alten Bettbezug innem Eckschrank verstaut

Saloon12yrd
04.09.2002, 13:35
@Jan: :o Knapp 1000 Liter Outdoorequipment?! :o

alaskawolf1980
04.09.2002, 16:49
@Jan: Ich würde gerne mal diesen Berg von Ausrüstung sehen. Ist bestimmt toll darin rumzukramen......... :D

Manuel
04.09.2002, 17:44
Soo,lasse jetzt die Deckel halb offen stehen.
In die Kisten kommen nur etwa 5 Tage lang getrocknete sachen,also knochentrocken!Gruss Manuel

boehm22
04.09.2002, 22:18
Hi,
meine Schlafsäcke - und die gesamte andere Outdoor-Ausrüstung lagern in meinem begehbaren Kleiderschrank vom Gästezimmer.
Schiebetüre auf - und dann hab ich da 7 qm Raum mit Regalen an zwei Seiten - da liegen die vielen Schlafsäcke alle schön lose in Fächern (außer dem Aldi-Sack meines Mannes, der ist im Packsack weil ich den nicht mag und deshalb ignoriere).
Und die restliche Ausrüstung ist schön übersichtlich auf die anderen Regale verteilt.

Finn
04.09.2002, 22:23
Du magst deinen Mann nicht ;) (Filter liegt morgen gegen 16 Uhr bei der Post und wartet auf die Rückreise :) )

Finn

boehm22
04.09.2002, 22:27
@ Finn,
danke für die Erledigung.

Peinlich - mit meinem Mann, da hab ich mich ja ganz dumm ausgedrückt.
Nochmal für alle - ich mag den Aldi-Schlafsack nicht.

Saloon12yrd
05.09.2002, 07:29
Hihihihihi Spaß, Rosi ignoriert ihren Mann :)
Aber ein begehbarer Kleiderschrank für Outdoorequipment hat was... errinnert mich grad an Matrix.
"We need weapons, lots of weapons"
und dann stehen sie zwischen Regalen voller Waffen :)

Seit meinem Umzug hab ich zwei Abseiten (wie heißen die anderswo?), also die abgetrennten Restflächen der Dachschräge. Da die bei mir prima trocken sind lagere ich das Zeugs da drin, muß mir aber noch was zur Beleuchtung einfallen lassen. Eventuell schraub ich auch noch ein Regal rein, mal sehen.

Saloon12yrd

alaskawolf1980
05.09.2002, 13:57
Ich stell mir gerade vor, wie Rosi in ihrem begehbaren Kleiderschrank steht, auf so ein Knöpfchen drückt und dann fahren an ihr so 20 Schlafsäcke im Kreis vorbei udn sie überlegt wie bei einem Ausgehabend, welchen sie wohl nehmen wird. :D
"Nehm cih den roten oder den grünen, den kleinen schwarzen oder das klassisch braunen..... :wink:

Finn
05.09.2002, 15:30
*lol* rosi ist uns eben um lichtjahre vorraus! muss sie dann ja irgendwann noch toppen... vielleicht kaufe ich das plöner schloss und die ostseite wird outdoorseite :D

Finn

boehm22
05.09.2002, 17:26
lol-back -
ja sammelt Ihr mal so viele Jahre an Ausrüstung wie ich, da kommt ordentlich was zusammen.

Aber mit der Elektrik - da muß ich fast mal darüber nachdenken :roll: :roll:

Rosi

mcgredi
08.01.2010, 23:14
Bin heute im Sportgeschäft über ein Angebot Daunenschlafsäcke von Black Bear gestoßen, alle in Kompressionsbeuteln verpackt. Nachdem die Marke Black Bear in Meru übergegangen ist bleibt natürlich die Frage wie lange und in welcher Form Händler generell Schlafsäcke lagern.

Kennt ihr das Vorleben eurer Schlafsäcke?

Die Firma Western Mountaineering scheint das Lagerproblem auf ihre eigene Art gelöst zu haben, die stellen einfach weniger her wie nachgefragt wird :grins:

Vermutlich ist es das Klügste einen vorübergehend ausverkauften Schlafsack zu bestellen um so die Lücke im Scheckheft der Schlafsacklagerung zu minimieren.

Freak
08.01.2010, 23:18
Leichenschänder :ignore: :grins:

mcgredi
08.01.2010, 23:18
Ein Lob an den Datenbankadministrator und Datenschutzbeauftragten :bg:

yetimensch
08.01.2010, 23:39
hatte bei Globi nur mal zum Anprobieren und Liegetesten eine Reihe Schlafsäcke bestellt. Darunter war auch der Cats Meow...fand den großen Lagerbeutel auch toll durchdacht.

Übrigens ne gute Variante wenn man was kaufen will und bei anderen billigeren Versandhäusern nicht kostenlos zurückschicken kann wenn es nicht paßt. Einfach bei Globi bestellen und testen. Kostet keinen Cent das zurückschicken. Außer ein paar Minuten für den Weg zur Post.

Ja na klar :grrr:. Und wegen so "Ich-bin-doch-nicht-blöd-Hauptsache-Billig"-Leutchen wie Du einer zu sein scheinst, steigen dann nämlich irgendwann die Versandkosten für die anderen "echten" Kunden. Hoffe die werfen Dich nach noch ein paar Testbestellungen aus der Kartei raus.

Jaybird
17.01.2010, 20:00
Ich hab ein grosses Ballnetz aus schwarzem Mesh vom Sport-Outlet. Sack rein, in grosses Schrankfach gelegt > fertig.

Buck Mod.93
17.01.2010, 20:05
Im Schlafzimmer aufem Boden...dann kann ich mich immer dran aufgeilen:o

cast
17.01.2010, 20:17
Und wegen so "Ich-bin-doch-nicht-blöd-Hauptsache-Billig"-Leutchen wie Du einer zu sein scheinst, steigen dann nämlich irgendwann die Versandkosten für die anderen "echten" Kunden.

Reg dich ab, Globi bietet es an, also kann man es in dieser Weise nutzen.
Ich habe eine silberne Karte, ich bezahle gar keine Versandkosten.....


natürlich die Frage wie lange und in welcher Form Händler generell Schlafsäcke lagern.

Mein TNF Schlafsack kam unkomprimiert im dazugehörigen Netzbeutel.

yetimensch
22.01.2010, 22:56
Ich habe eine silberne Karte, ich bezahle gar keine Versandkosten.....



Es gibt aber auch eine Menge Leute, die nicht so viel Geld bei Globetrotter lassen können (bzw. wollen) und sich trotzdem freuen wenn die Versandkosten niedrig bleiben. Natürlich bietet Globetrotter diesen Service an. Da die Post aber z.B ihrerseits ihren Service gegenüber Globetrotter auch nicht gratis anbietet, oder z.B. auch Personal bei Globetrotter dadurch gebunden wird, beruht das ganze System vermutlich auf einer entsprechenden Kalkulation, die eine gewisse Menge von Versandrückläufern verkraftet (ok, vermutlich eine ganze Menge). Ich bin ich mir jedoch sicher, dass das Verhalten was ihr zwei hier propagiert (und genau daran störe ich mich), bzw. gutheissen wollt, dann nämlich irgendwann dazu führt, dass sich dieses System dann kostenmässig ab einem Punkt nicht mehr rechnen wird, oder es dann zumindest geändert werden wird. Abgesehen davon, ist es auch nicht gerade umweltfreundlich regelmässig ein Teil zu bestellen (wenn überhaupt) und dafür das andere halbe dutzend zweimal über die Strasse zu schicken. Ist in etwa so wie die Logik "ich werfe meinen Müll immer im Wald in den Mülleimer, nur weil dieser da steht, oder "mein Strom kommt nicht vom Kraftwerk, sondern aus der Steckdose". Zumindest fehlt mir da ein wenig der nachhaltige Gedanke.

cast
24.01.2010, 16:35
Globetrotter hat einige Läden, aber ohne das Versandgeschäft wären sie niemals das geworden was sie heute sind.
Dazu gehört unbedingt ein Service, der in Deutschland seinesgleichen sucht.
In den USA bspw aber völlig normal ist. Da wird sogar eine Lifetime warranty geboten, ohne Einschränkung, bei uns nicht erlaubt, leider.
Versand bedeutet aber immer, daß man auch auf Verdacht bestellen muß, von den Rückläufern lernt auch der Händler etwas.
Die Kosten sind natürlich kalkuliert.
Zu der silbernen Karte.
Ich bin seit 1982 Kunde bei Globetrotter. Meine Kundennummer war mal 4 stellig, jetzt stehen 3 Nullen davor, mal sehen wann die 4. kommt.
Meine silberne Karte, also mehr als 3000 € Gesamtumsatz habe ich seit Ende letzten Jahres.
Wenn alle so wenig umsetzen würden wie ich, wäre Globi schon pleite.

blitz-schlag-mann
24.01.2010, 18:19
Es gibt aber auch eine Menge Leute, die nicht so viel Geld bei Globetrotter lassen können (bzw. wollen) und sich trotzdem freuen wenn die Versandkosten niedrig bleiben. Natürlich bietet Globetrotter diesen Service an. Da die Post aber z.B ihrerseits ihren Service gegenüber Globetrotter auch nicht gratis anbietet, oder z.B. auch Personal bei Globetrotter dadurch gebunden wird, beruht das ganze System vermutlich auf einer entsprechenden Kalkulation, die eine gewisse Menge von Versandrückläufern verkraftet (ok, vermutlich eine ganze Menge). Ich bin ich mir jedoch sicher, dass das Verhalten was ihr zwei hier propagiert (und genau daran störe ich mich), bzw. gutheissen wollt, dann nämlich irgendwann dazu führt, dass sich dieses System dann kostenmässig ab einem Punkt nicht mehr rechnen wird, oder es dann zumindest geändert werden wird. Abgesehen davon, ist es auch nicht gerade umweltfreundlich regelmässig ein Teil zu bestellen (wenn überhaupt) und dafür das andere halbe dutzend zweimal über die Strasse zu schicken. Ist in etwa so wie die Logik "ich werfe meinen Müll immer im Wald in den Mülleimer, nur weil dieser da steht, oder "mein Strom kommt nicht vom Kraftwerk, sondern aus der Steckdose". Zumindest fehlt mir da ein wenig der nachhaltige Gedanke.

Wie lagerst Du denn eigentlich Deine Schlafsäcke?
Ich hab meine Schlafsäcke lose in einem großen Sack, der liegt im Schrank.

MatthiasK
24.01.2010, 18:24
In den mitgelieferten Lagerbeuteln, diese dann in meinem Outdoorschrank.

markuman
24.01.2010, 18:42
Meine beiden lagern ausgepackt, ausgerollt und unkomprimiert unter'm Bett.

Canyoncrawler
26.01.2010, 13:57
Unsere insgesamt 8 Schlafsäcke ;-) lagern in den zugehörigen Aufbewahrungsbeuteln in den Schränken in unserem Equipmentroom wo die ganze Ausrüstung verstaut ist.

Snorri
29.01.2010, 12:35
Hallo

Ich habe meinen Winterschlafsack in einem grossen lichtgeschützten Anti-Motten Sack welcher etwa 1.20x0.80x0.30m misst. Die Sommerschlafsäcke von mir und meiner Freundin haben wir im 2ten Kleiderschrank, welcher unterdessen praktisch nur noch mit Outdoorzeugs Vollgestopft ist offen gelagert.
Ein Kollege von mir hat auch ein gutes System, der hat in seiner Wohung mit Raumhöhe 2.20m einfach eine Stange an der Wand angebracht wo er alle Schlafsäcke lose dran hängen hat. Nachteil ist halt sind gegen Staubt oder Motten nicht geschützt.

Gruss

Snorri

kawajan
31.01.2010, 20:12
Mein Lestra the Wall 220 hat am Fussende 2 Schlaufen und daran hängt er mit einem Bügel am Kleiderschrank im Gästezimmer . Wahlweise kann ich ihn auch noch im Mitgelieferten Netzbeutel lagern .

Meine 10(irgendein Mc Kinley x....) und 20 ( Saleva Minipack glaub ich) Jahre alten Kufas lagern in ihren Kompressionsbeuteln .

Grüsselis Jan

konamann
03.02.2010, 15:47
offen liegend oder wenn sich gerade ein platz im schrank ergibt dann im großen netzbeutel da.

ein kumpel von mir hat sich an der decke reepschnüre gespannt und die säcke da oben lose liegen. nebenbei ideal wenn man zum bergsteigen geht und ein paar meter reepschnur braucht...

DonJuan
04.02.2010, 10:49
Mein guter Schlafsack (ME Classic Dragon 750) hat am Fußteil zwei Ösen, die hab ich auf nen Kleiderbügel gesteckt und jetzt hängt das gute Stück Kopfüber an der Seite eines Ikea-Regals.
Meine "Schl..." (McCinley ?, völlig platt) wird nach jeder Nacht in der ich in ihr gefroren haben etwas wüster in eine alte Holztruhe gestopft.

Andre84
04.02.2010, 11:05
Mein Cumulus Alaska 1100 lager ich in dem mitgelieferten Aufbewahrungsbeutel und alles paar Wochen holen ich ihn mal raus und gebe ihm dann nen paar Tage liegend neben meinem Bett.
Ansonsten nen Billig-Kufa-Sommerschlafsack liegt im Packsack aufem Dachboden ...

matsch
25.04.2010, 17:14
Also der Sommerschlafsack kommt in den Packbeutel. Da ist es mit der Isolierung eh nicht so wichtig. Der gute Frühling / Herbst Schlafsack kommt in ein Kopfkissen und dann unters Bett ;-)

Suppus
26.04.2010, 23:03
Hab für meine Ausrüstung ein extra Zimmer:D. Daunenschlafsack hänge ich auf Bügel von der Decke und KuFasäcke liegen auf Isomatten auf dem Boden. Wenn da nicht gerade einZelt zum trocknen steht:ignore:

sierrocool
01.05.2010, 18:43
Meine beiden Schlafsäcke lagern in den Schüben meines Outdoorschrankes.
Ikea Pax, geniales System um einfach und unkompliziert Ordnung zu halten.;-)

A.P.
01.05.2010, 18:45
meine Schlafsäcke lagern offen in einem großen Fach des Kleiderschranks. Da haben sie ausreichend Platz. Nach meinen Touren muss der benutzte Schlafsack allerdings erst gut gelüftet werden, da er immer ziemlich nach Lagerfeuer und Rauch riecht ...

oflow
01.05.2010, 19:56
Die beiden Yetis lagern in den mitgelieferten Aufbewahrungssäcken zusammen mit dem Ajungilak Sommersack in einem Globetrotter Baumwollsack in einem Stoffkleiderschrank im Keller. Ich denke, dass sich die drei da unten ganz wohl fühlen... :bg:
Brauchen allerdings schon ganz schön viel Platz. :o

Macintechno
05.05.2010, 20:58
Ich hab ein extra Outdoor-Zimmer mit dem IKEA System Stolmen (Beispielbild... nicht von mir) (http://1.bp.blogspot.com/_xVSixRGjVZE/S6OyLg-RVcI/AAAAAAAAAgs/CVgTy3nneo0/s640/G_28247_obj.jpg)ausgestattet... das kann man individuell zusammenstellen... supergenial... Die Schlafsäcke hängen an Bügeln von oben runter.... das passt gut.

Grüße
Daniel

Gammagoblin
22.06.2010, 16:33
Frage zur Lagerung einer Downmat:

hänge das hier an, da ich den Thread passend finde.

Nimmt es mir meine Matte übel, wenn ich sie zum Lagern in der Mitte Falte? Sie hat leider nur so platz in dem Sack, den ich zur aufbewahrung gekauft habe (165 ist der längste den es gab). Das Ventil ist offen und die Matte etwas aufgeblasen. Wird sie mir den Knick auf dauer irgenwann mit einem harten erwachen rächen?

Mondsee
23.06.2010, 10:05
Frage zur Lagerung einer Downmat:

hänge das hier an, da ich den Thread passend finde.

Nimmt es mir meine Matte übel, wenn ich sie zum Lagern in der Mitte Falte? Sie hat leider nur so platz in dem Sack, den ich zur aufbewahrung gekauft habe (165 ist der längste den es gab). Das Ventil ist offen und die Matte etwas aufgeblasen. Wird sie mir den Knick auf dauer irgenwann mit einem harten erwachen rächen?

Mache ich auch so und bisher gab es keine Probleme. Daune kann keine Knicke bekommen oder brüchig werden und das Obermaterial hält das wohl auch aus. Ich achte bei mir darauf, dass die Knickstelle nicht zusätzlich gequetscht wird. Quetschen der Matte ist für die Daune auch sicherlich schlechter als 1mal auf die Hälfte falten.

Langzeiterfahrungen habe ich leider auch noch nicht. Liegt da so bisher vielleicht ein 3/4 Jahr...

Gammagoblin
23.06.2010, 12:43
Merci

Lutz73
24.06.2010, 08:24
Alle Schlafsaäcke, egal ob KuFa oder Daune, an einem zurechtgebogenen Drahtkleiderhaken, offen aufgehängt im Keller ;-)

PharmazieFlip
03.07.2010, 19:13
meine zwei daunenschlafsäcke lager ich in schubladen im kniestock meiner dachschräge schön locker und luftig :bg: