PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fuji F10: Auslöseverzögerung kein Thema mehr?



Alpenkönig
04.05.2005, 14:35
Fuji hat gerade die neue FinePix F10 herausgebracht. Handliche Kamera mit 2,5" Zoll TFT und jetzt kommt,s: Auslöseverzögerung von sensatíonellen (?) 0,1 Sekunden! Dazu ein neu konstruierter CCD der in der Lichtempfindlichkeit und Geschwindigkeit beim Lesen neue Maßstäbe setzten soll und manche SLR in den Schatten stellt.

Corton
04.05.2005, 14:45
Sony kann das schon länger :D

http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_14945595.html?tid1=&tid2=

Alpenkönig
04.05.2005, 15:00
Nur um Recht zu behalten: 0,10 gegen 0,12 Sekunden sind ca. 17 % schneller! Das wäre ein 100-Meter-WR-Lauf von ca. 8,1 Sekunden! Ist schon ein Unterschied, oder? Außerdem habe ich keine so große Hosentasche um die DSC-V3 unterzubringen und das andere Modell ist ja nur was für Oma um den Enkel im Sandkasten aufzunehmen. ;-)
http://www.finepix.de/51__40000296.html
Ne, ne die F10 ist schon ein interessantes Teil. Obwohl meine F810 ist mir lieber. Hab sie gerade beim "Rund um den Henninger Turm" angetestet: Bildqualität wirklich sensationell. Die Glatze vom Scharping bei der Preisverleihung kommt bei 135 mm wirklich naturgetreu (Hauttöne) raus, oder die Bildreihen wenn Zabel in der Endrunde auf einen zugerast kommt: wirklich scharf wie von einer analogen SLR.