PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Primus Gravity MF



ToP
12.04.2005, 08:44
Hallo,

hast jemand den Primus Gravity MF live gesehen oder gar benutzt? Gibt es etwas dafür oder dagegen zu sagen? Er hat keine Schütteldüse - hat damit oder mit anderen Primuskochern Probleme gehabt? Was ist von den Pumpen zu halten?

Als alternative würde ich den MSR WhisperLite International 600 nehmen, den kenne ich zur Genüge. Er hat keine Mängel und kostet das selbe. Nur die Kunststoffpumpe und die Drahtbügelbeine sind "suboptimal" :bg: .

Sachdienliche Hinweise, die die Auswahl erleichtern oder spätere Probleme vermeiden wird eine Bleohnung in Höhe eines Dankes ausgeschrieben.

Torsten

Kohlrabi
12.04.2005, 12:00
Hallochen,
Auch wenn ich das neueste Modell nicht kenne, würde ich dir unbedingt zu einem Primus raten. Die Pumpen sind definitiv für die Ewigkeit gemacht und auch sonst gab es niemals Probleme. Mein Primus hat unter jeglichen Bedingungen eine frappierende Leistung: Bei der Trinkwassergewinnung aus Schnee ist es schon mehrfach zu rotglühenden Töpfen mit lustigen Verformungen gekommen, da das Ding einfach so heiß ist.
Hoffe, dich damit ein wenig indoktriniert zu haben :bg:
eyk

Luki
12.04.2005, 12:18
Moin
Ich hab nen uralten MSR, der hat auch keine Schütteldüse hat. Ich verbrenne meistens gereinigtes Benzin und hab sie noch nie gebraucht. Ich würde mir den Gravity kaufen (aber ich hab ja schon einen, und Geld nicht im Überfluß)

Luki

ToP
12.04.2005, 13:12
Danke euch beiden,

wie ist die Regulierung der Flamme bei der Primus-Pumpe. Bei MSR ist das ja eher ein Ein und Ausschalter :bg: . Ich werde meist Tankstellenbenzin (Super) nehmen, weil es am "Weg" liegt.

Torsten

Daedelus
12.04.2005, 13:15
Ich habe den Primus Varifuel damals günstig als Auslaufmodell erhalten, und bin absolut zufrieden...Obwohl wir den Kocher momentan mit Zweitaktermischung(!) (wir hatten halt grad nix anderes da...) betreiben ist die Düse noch nicht verstopft.

Die Pumpe beim Gravity scheint diesselbe zu sein wie bei meinem, und die ist wirklich optimal, SEHR stabil und auch gut zu bedienen

Nicht übertreiben
12.04.2005, 14:44
Wenn schon Benzin von der Tanke, dann Normal und nicht Super - um so mehr Additive, desto :ill: fuer die Gesundheit!

Nen Topf zum Gluehen bekommt jeder Benzinkocher und mit den Pumpen von MSR hatte ich noch nie Probleme - nur das ein/aus-Regulierverhalten ist echt ein Nachteil des Wisperlite.

Zu Primus kann ich nichts sagen.

Gruss
Thorben

ToP
12.04.2005, 15:02
Wenn schon Benzin von der Tanke, dann Normal und nicht Super - um so mehr Additive, desto :ill: fuer die Gesundheit!

Aber soeweit ich das gesehen habe gibt es in Scandinavien nur 95 und 98 Oktan und das sind Super und Super Plus, oder? Aber wenn es Normal gibt, dann nehme ich das - klar.

Torsten

alaskawolf1980
12.04.2005, 15:20
95 is nicht Benzin Bleifrei? Hab das eigentlich immer angenommen, dass ich das in Schweden tanke. :-?

ToP
12.04.2005, 15:57
95 Oktan ist Super, die Skandinavier haben es doch :bg:

Torsten