PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [GB] Schottland: Glenfinnan bis Shiel Bridge - Fotos



Traeuma
10.04.2005, 13:47
Region/Kontinent: Nordeuropa

sodalla.... nachdem wir jetzt ja schon fast 2 Wochen wieder da sind, gibt's mal ein paar Bilder auf's Auge ;-)

Geplant war (nach dem Abbruch der selben Tour 2004), von Glenfinnan über Shiel Bridge, am Loch Afric vorbei, bis nach Cannich zu laufen.
Nunja... die Tour war dann doch etwas "anstrengender", als ich mir das gedacht hatte :roll:
Auf jeden Fall hätten wir wohl in Shiel Bridge abgebrochen oder zumindest einen Ruhetag eingelegt. Aber soweit kam's erst gar nicht, da es uns am Tag vor Shiel Bridge mitten in den Bergen das Zelt zerpflückt hat... woran ich vielleicht auch nicht ganz unschuldig war *grübel*...
auf jeden Fall mußten wir ohne den Schutz des Zeltes aus den Bergen raus und haben somit nochmal 4 Stunden an den ohnehin anstengenden Tag drangehängt und damit verbracht, den letzten Bergkamm zu überschreiten und zum GlenShiel abzusteigen, von wo aus wir dann getrampt sind.
Nach knapp 13 Stunden auf den Beinen sind wir dann nachts in Kyle angekommen... und das ziemlich platt... war irgendwie blöd, der letzte Tag...

aber dennoch: eine richtig schöne, wenn auch anstrengende, Zeit gehabt ;-)


sobald alle Bilder online sind, geb ich bescheit. Ob (und falls Ja, wann) ich den Reisebericht online stelle ist noch nicht sicher.


http://img185.exs.cx/img185/295/scotland20050043fr.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img185.exs.cx/img185/6174/scotland20050221oj.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img185.exs.cx/img185/3869/scotland20050486lk.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img185.exs.cx/img185/4906/scotland20050579by.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img228.exs.cx/img228/8854/scotland20050835vl.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img228.exs.cx/img228/4664/scotland20051126tu.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img228.exs.cx/img228/5217/scotland20051149zt.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img228.exs.cx/img228/2341/scotland20051186ka.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img228.exs.cx/img228/959/scotland20051293yj.jpg (http://www.imageshack.us)

http://img228.exs.cx/img228/1943/scotland20051434ph.jpg (http://www.imageshack.us)

jfkoehle
10.04.2005, 15:48
Die Schottlandtouren dieses Jahr sind ja äußerst interessant.

Und wir wollten im Glenaffric radfahren :roll:.

Melanie
10.04.2005, 17:06
Wie habt ihr's geschafft das Zelt zu zerlegen?

Ich meine, nicht dass wir uns nicht auch redlich bemüht hätten das zu schaffen, aber Stephans Zelt war glücklicherweise der Meinung, dass das irgendwie nicht so witzig ist. ;-)

Träumende Grüße,
Melanie

MarcusLöffler
10.04.2005, 20:40
Moinsen,


Die Schottlandtouren dieses Jahr sind ja äußerst interessant.

hoffentlich wird das mal kein böses Omen für meine Tour im Mai... :bg:

Marcus

MarcusLöffler
10.04.2005, 20:44
Hallo Träuma...


Geplant war ....von Glenfinnan über Shiel Bridge, am
Loch Afric vorbei, bis nach Cannich zu laufen.

wie seid ihr denn an die Tour gekommen?
Die Bilder sehen echt nett aus und machen auf jedenfall Lust aufs selberwandern... vielleicht schonmal fürs nächste Jahr im Hinterkopf behalten.

Hast Du irgendwelche Daten? Länge der gesamten Tour, Nachkaufmöglichkeiten, wie lange ist man ungefähr unterwegs, etc...

Danke schonmal vorab,

Marcus

Traeuma
10.04.2005, 23:40
klar... alles da
morgen geb ich dir was durch ;-)

Marian
11.04.2005, 01:00
Hmm, ob da nicht irgendwo doch witchcraft&Co. immer wieder beim Zelt zuschlagen? [hä, wat erzählt der Typ da?]

Anfang April 2000 war ich auf dem Loch Shiel solo mit dem Faltboot unterwegs. Die ursprüngliche Planung sah vor, in Glenfinnan zu starten, über River Shiel ans Meer zu kommen und dort etliche Buchten zu erkunden. Am ersten Abend riß das Außenzelt meines damals ca. 6 Jahre alten vaude Ferret II. Ich konnte es notdürftig mit Gewebeband reparieren, war aber nicht mehr vom Rest des Zeltes überzeugt (hatte u.a. einen Monat UV-Beschuß auf 4000+x m Höhe in Tibet mitgemacht und war auch sonst schon altersschwach). Nachdem sich dann später ein längerfristiger Frühjahrssturm ankündigte (und nachts immer mal wieder Schnee runterkam), verzichtete ich auf das zweifelhafte Vergnügen, am/auf dem Meer verblasen zu werden und verbrachte die stürmischen Tage in Mallaig und Umgebung.

Witchcraft: die ganze Gegend lebt von Geister- und Hexenlegenden (für jeden Schottland-Interessierten lohnt es eh, sich mal in Sachen witchcraft/Keltentum etc. weiterzubilden). Britische Paddler berichteten mir vor meiner Tour von der "unheimlichen" Begräbnisinsel Eilean Fhianain im Loch Sheil. Wenn man mit der Handglocke der dortigen Kappellenruine bimmelt, drehen sich die Toten einmal im Grab ...
Als ich dort ankam, weideten am gegenüberliegenden Ufer Schafe, die Sonne schien, alles war friedlich. Ich traute mich also die Glocke zu läuten..*°XYYY11^^^^^^carrier lost

Gwenny
11.04.2005, 10:29
Oh, ich glaube, ich muss auch endlich mal nach Schottland :)

Schöne Fotos, aber all die dunklen Wolken auf den ersten Bildern sehen ganz schön gruselig aus.
Wieviele Schuhe habt ihr in dem Schlamm eigentlich verloren? *duck*

Traeuma
11.04.2005, 11:01
Zum Glück keine *gg*
... aber ohne Gamaschen wäre die Tour glaube ich kaum "angenehm" zu machen gewesen, da man teilweise stundenlang durch Matsch oder Sumpfgebiete laufen mußte und der ein oder andere Einsacker immer dabei war...
Dementsprechend langsam kommt man auch vorran. Teilweise erwiesen sich Teilstrecken von unter 20km als fast nicht machbar an einem Tag...


fast schon der Normalzustand unserer Schuhe
http://img68.echo.cx/img68/2475/scotland20050601yy.jpg (http://www.imageshack.us)

boehm22
11.04.2005, 12:10
Hi Tilo,

und worin siehst Du die größte Ursache für die Probleme?

Zu früh dran (von der Jahreszeit her)?
zu viel Regen?
Falsche Streckenplanung?

Was würdest Du ganz anders machen?

Neugierig,

stefN
12.04.2005, 10:57
Ob (und falls Ja, wann) ich den Reisebericht online stelle ist noch nicht sicher.
Entscheide Dich doch bitte dafür!!!
Mich interessieren die Antworten auf die Fragen von Marcus und Rosi auch.

Grüße von
Stefan

Traeuma
01.05.2005, 16:40
Fragen bezüglich der Tour per PN bringen tendenziell wenig, da ich zur Zeit einfach voll im Stress bin und auch nicht abzusehen ist, wann ich wieder Luft für's Forum oder meine Homepage haben werde.

werde jetzt versuchen, demnächst die Bilder und ne Beschreibung zu veröffentlichen, aber versprechen tu ich nix.

Johannes2801
01.05.2005, 19:27
Wirklich schöne Bilder. Wenn ich nicht gerade erst in Schottland war, könnte ich gleich wieder losziehen. Für den Matsch gibt's im Schottischen ein schönes Wort: boggy. Das echte Schottlandgefühl stellt sich erst ein, wenn man knietief im Schlamm steckt..... :wink:

boehm22
01.05.2005, 20:09
Das echte Schottlandgefühl stellt sich erst ein, wenn man knietief im Schlamm steckt..... :wink:

. . oder noch tiefer:
http://www.boehm22.de/Schottland2004/IMG_6721%20(Medium).JPG

Traeuma
03.05.2005, 09:25
Jetzt auch für alle Nicht-Abonnenten des Newsletters: ;-)

Scotland 2005 - Bilder (http://www.adventure-life.net/tour-pictures/scotland-2005/)

Yogi
03.05.2005, 10:48
Moin Traeuma,

erstmal: geniales Avatar :)

Dann: herrliche Tour. Kann mir vorstellen, das es nicht immer nur spaßig war, aber allein die kleinen Momente machen es ja aus...

BRING IT ON again!

Nicht übertreiben
03.05.2005, 10:55
Ich glaube nach Schottland muss ich auch irgendwann mal...aber nicht mit Traeumer, das ist lebensgefährlich :bg:

stefN
03.05.2005, 11:00
Hallo Traeuma,

Habe mir eben alle Fotos gegönnt. Ja, was soll ich sagen? - Super!

Bin sehr gespannt auf weitere Infos zur Tour. Schade dass Ihr abbrechen musstet. Was war der "moment of carelessness"?

Grüße von

Stefan, der auch mal wieder nach Schottland muss ...

Robiwahn
03.05.2005, 11:19
Hey Tilo

Schöne Fotos, tolle Tour, aber eine dumme Frage sie mir erlaubt. Wieso seid ihr mitten durch den Schlamm, gab es daneben im Wald keine andere Möglichkeit ? Oder habt ihr dieses neue Lotus-Abperl-effekt-Imprägnierzeugs für Schuhe und Hosen getestet :wink: .
Ja und wie hast du das ZElt zu Bruch bekommen ?

Grüße, Robert

Johannes2801
04.05.2005, 22:39
Ich schau mir gerade die restlichen Bilder an. Wirklich sehr schön. Würde mich freuen, wenn Du Dich entschließen könntest, dass Tourtagebuch ins Netz zu stellen. Würde gerne die Route nachvollziehen.

Ich wundere mich übrigens, dass Ihr keinen Schnee mehr hattet. War etwa zeitgleich auf der Isle of Arran (ihr war doch Ende März unterwegs, oder?) und da hat es in den Höhenlagen noch mal geschneit. Wie war es denn beim ersten Versuch? Hattet Ihr da Schnee?


Schöne Fotos, tolle Tour, aber eine dumme Frage sie mir erlaubt. Wieso seid ihr mitten durch den Schlamm, gab es daneben im Wald keine andere Möglichkeit ?

Das Fiese in Schottland ist, dass es im Wald meistens noch schlimmer aus sieht. Ist, glaube ich, ein Ergebnis der Forstwirtschaft, die auf Monokulturen setzt.

Nammalakuru
04.05.2005, 23:05
Sehr schöne Bilder dabei. Gefallen. :wink:

MarcusLöffler
05.05.2005, 01:42
watt soll ich noch sagen.... ich fliege Samstag und habe' nach den Bildern jetzt noch mehr Lust... 8)

Marcus

Traeuma
05.05.2005, 15:07
Das mit dem Zelt....
... war etwas blöde. :roll:

Mir is bekannt, dass man Tunnelzelte immer mit dem Wind aufstellen sollte.
Problem war, dass es in diesem Tal nur eine einzige Stelle zu geben schien, an dem man einigermaßen eben liegen kann und nicht gleichzeitig versinkt, oder rießen Steine im Rücken hat. Und an dieser Stelle haben wir eben versucht, das Zelt aufzustellen.
Das mit dem Wind war nicht abzuschätzen, da das Tal an dieser Stelle noch von einem dritten Tal angeschlossen wurde und der Wind hat im Minutentakt gedreht (zumindest kam es mir so vor).

Zelt also ausgebreitet, die drei Stangen rein, an einer Seite festgetackert und dann an der andere Seite gezogen (Zieharmonikaeffekt), Zelt aufgestellt und fixiert. Und genau in dem Moment, als das Zelt so stand und ich grad die seitlichen Abspannleinen fixieren wollte, kam ne mächtig heftige Boe von der Seite und hat das Zelt immer weiter runtergedrückt. Und bevor ich reagieren konnte, hats 2 mal Knacks gemacht und das Gestänge ist mir durchs Zelt entgegen gekommen.

Alles kein Ding. Hab meine 2 (!!) Reperaturhülsen rausgeholt, mich mächtig gefreut und mir selbst auf die Schulter geklopft, dass ich extra 2 mitgenommen hatte (Nähgarn war auch am Start) und hab dem Schicksal ins Gesicht gelacht.... zumindest so lange, bis ich festellen mußte, dass das eine Gestänge 2 mal gebrochen war...
Mit 3 Brüchen und nur 2 Reperaturhülsen hatte dann doch das Schicksal die Nase vorn... und daran den Tunnel mit nur 2 Bögen aufzubauen, war bei dem Wind nicht zu denken....

that's life :roll:

Melanie
05.12.2005, 15:36
*ausbuddel*

Sagt mal, woher wußtet ihr denn von der Existenz der Bothys? Wir wollen uns auch pfadlos ins Ungewisse wagen - natürlich mit Zelt, aber wenn man über die Existenz eines Bothys in der Nähe was wüßte, wäre das natürlich auch fein ;-)

Melanie

Traeuma
05.12.2005, 16:00
Erfahrungen aus den letzten Jahren und ansonsten Infos von Locals vor Ort...

DocViper
05.12.2005, 16:07
http://www.mountainbothies.org.uk

Dort kann man in der Gallery nach Region Bilder der Bothies suchen.
Es ist auch möglich sich mit der MBA in Verbindung zu setzen und seine Pläne zu offenbaren. Dann erhält man üblicherweise eine Liste von Bothies die hilfreich sind.

In den alten OS Landrangermaps stand auch "Bothy" in der Karte dabei jedoch wurde dies von der MBA (Mountainbothy-Organisation) abgestellt weil die Bothies für Saufgelage usw. missbraucht wurden.

Hier kann nach den Namen der Bothies den Ort suchen: http://www.streetmap.co.uk/

Joe