PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweizer Arme Wassersack trocken bekommen



Wuddl_
31.03.2005, 19:17
moin moin

nach dem faltkanister nicht die lösung sind, da sie mit der zeit undicht werden, und die ortlieb säcke nach allem was man so hört und liest auch nicht so das wahre sind, hab ich mir nen wassersack von den schweitzern zugelegt. is sehr robust, sieht mir nach nem tropffreien leicht zu bedienenden einhand-verschluss aus, also alles wundrbar...

nur eine frage hätte ich da... wie bekommt man die dinger wieder trocken, wenn man sie mal benutzt hatte ?

einen spreizer reinsetzen is nicht, da das teil am verschluss nen sieb mit eingearbeitet hat...

Menelaos
31.03.2005, 19:35
Moin,

da hast Du imho definitiv die beste Wahl getroffen mit dem Wassersack. Hatten die in der Wüste dabei ... genial sag ich nur. Die machen alle Menge mit ... haben vor allem nen robusten Schraubverschluss usw .

Wie man die trocken bekommt?
Schraubverschluss aufmachen und dann verkehrt rum schräg aufhängen, dass die restliche Flüssigkeit abfliessen kann ... war alles, funktioniert doch prima, bei Dir nicht?

Achja, wieviel hast Du pro Stück geblecht und woher hast Du sie?

Wuddl_
31.03.2005, 20:04
hab 1en das langt um um in schweden mit 2 personen uber 1-2 tage zu kommen... wird dann abends immer per tröpfelfilter befüllt... auf pumpen hab ich echt keine lust, und mit ner filterdauer von 5 l/h solte man halt doch immer wasser vorrätig haben...

hab ich bei e-bay gekauft; war der einzige "laden" wo ich se auf anhieb gefunden hatte... war noch original vom schweizer KMV verblombt, also nagelneu... das teil hat mich 13 EUR + versand gekostet... irgendwo gab's da auch 5 stück für 50 EUR.. bei denen stand aber nix von neuware dabei. und da bin ich bei so sache eher vorsichtig...


ka ob das mit dem trocknen gut funktioniert... das teil is heute erst angekommen. ich hab mir gedacht ich frag mal besser nach bevor mir im sack was muckt... hatte halt angst das der nicht richtig abtrocknet, wen die beiden gummiseiten aufeinander hängen, un des dann irgendwann anfangt zu schimmeln...

underwater
31.03.2005, 20:48
Hmm, ich kenne das Teil nicht - klingt aber gut.

Ich nutze den MSR Dromedary - der geht auch gespreizt hingelegt sehr schnell trocken und ist definitiv haltbarer, besser und praktischer als die Ortliebs - allerdings kostet er auch n paar Kröten mehr...

Andererseits: Irgendwie wurde das Sieb auch reingebracht - wenn Du es rausbekommst...?!

Gruß Klaus

www.gecko-climbing.de

Fjaellraev
31.03.2005, 21:04
Für Grenznahe Forumsleute ist allenfalls der Direktkauf im Liqshop Liestal (http://armyliqshop.ch/) eine Bezugsquelle. Stückpreis des 20l Sacks 10 Franken.

Gruss
Henning

outdoorbaer
31.03.2005, 22:23
ist ja alles schön und gut, aber was habt ihr gegen Ortlieb Säcke ????
Bin mit meinem ganz zufrieden...aber Interessiert.... :o

Menelaos
31.03.2005, 23:11
Ähh, ich mein, meine haben jeweils nen Füllvolumen von 20 Liter ... das Ding ist net dazu ausgelegt es im Rucksack durch die Gegend zu schleppen wenns gefüllt ist.
Is halt für "Buggytouren", per Auto oder eben für Hüttenleben gut. Nene, 20 Liter schlepp ich net mit mir rum.

Wieviel Volumen hat denn Deiner Wuzzel?
Warum kein Ortlieb? Hab mir die angeschaut für 20 Liter

a) zu teuer
b) zu instabil für meine Zwecke
c) warum immer die grossen Marken :bg:

Wuddl_
01.04.2005, 00:59
wer is den wuzzel ?? ;)

is ein 20l... im kanu is das ok... zu fuß würde ich das teil auch nicht tragen wollen... wäre doch etwas arg unhandlcih...

@underwater
is soweit ich das sehen kann bei der produktion mit eingechweisst worden...

kuczerra
01.04.2005, 17:02
Achja, wieviel hast Du pro Stück geblecht und woher hast Du sie?

Meinst Du die:

http://i3.ebayimg.com/03/i/03/1e/af/9d_1_b.JPG

http://i13.ebayimg.com/03/i/03/1e/f6/b2_1_b.JPG

12,49 + Porto bei ebay:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=66034&item=5179037058&rd=1

Menelaos
02.04.2005, 04:40
Genau die mein ich ... sind einfach bomben Geräte ... hab pro Stück 15 Euro geblecht - Versand in diesem Fall inkl.

Äähh ich denke, dass aber jeglicher Vergleich mit Camelbag und wie die ganzen Dinger heissen, hinkt, da diese Wassersäcke hier definitiv nicht für den Rucksack gemacht sind.

Hat jemand grad so spontan den Preis für nen Ortlieb Wassersack mit 20 L Volumen? Wäre doch sehr interessant ... :bg:

Wuddl_
02.04.2005, 13:00
gibt's die überhaupt mit 20l ??? hab die immer nur mit 10l gesehen, und da kosten se schon 23-26 EUR je nach laden

Fjaellraev
02.04.2005, 21:27
gibt's die überhaupt mit 20l ??? hab die immer nur mit 10l gesehen, und da kosten se schon 23-26 EUR je nach laden
Nö gibt es nicht. Ortlieb hat als grösste Grösse 10 l, da kämen 20 l also auf rund 50 Euro :( .

Gruss
Henning

Norbert
04.04.2005, 02:47
Was die Reinigung der Dinger betrifft: Ich benutze die seit einem Jahr und stand vor demselben Problem. Statt die Säcke mühsam trockenzulegen, lasse ich einfach ein paar Liter Wasser drin mit einem guten Schuss Mikropur, der ja mindestens ein halbes Jahr wirken sollte. Das funktioniert bisher sehr gut.

Falls ich dennoch die kommende Saison mit Durchfall beginnen sollte, melde ich mich. :o

Gruß,

Norbert

martin doberleit
26.04.2005, 22:31
hallo, habe ebenfalls sehr robusten 20 liter wassersack von den schweizern. hat ihn schon jemand längere zeit genutzt und kann mir sagen ob dieser widerliche gummigeschmack bei häufigem gebrauch verschwindet? wäre schade das teil auszutauschen.
martin

Wuddl_
26.04.2005, 22:36
??? wie nu ? komt der geschmack erst mit der zeit oder was ?? kann ich mir irgendwie garnciht vorstellen...

hate mal nen vergleich mit nem billig faltkannister gemacht, das wasser davon hatte nach 24 h schlimm geschmeckt... der wassersack hingegen war geschmaksneutral...

also sach mal genau wann das wasser nach gummi schmeckt...

martin doberleit
27.04.2005, 08:00
hi, hatte das teil nach dem kauf 2 mal gefüllt und auch mal ne woche liegen lassen. am wochenende habe ich den wassersack zum faltbootfahren mitgenommen (mit frischem wasser...) und am ersten morgen, als meine trinkflasche leer war, wollte ich mir an dieses wasser machen. hat aber echt oll geschmeckt, mit hohem gummi beigeschmack.
der wassersack lag auch nicht in der sonne. vielleicht muss ich ihn noch öfters befüllen bevor sich der geschmack verflüchtigt...

Sawyer
04.02.2006, 10:51
Hurraaaa,

hatte jetzt das Glück auch einen Schweizer Wassersack bei Ebay zu ersteigern. Das Teil scheint ja aus einem LKW-Reifenschlauch zu bestehen. Auf einem Bild bei Ebay ist zu sehen wie der Typ mit dem Jeep über den Wassersack drüberfährt.

Einzigstes Manko: Für die Rucksacktour zu schwer.

Gruß Sawyer

ekke
04.02.2006, 20:08
zitat:
hallo, habe ebenfalls sehr robusten 20 liter wassersack von den schweizern. hat ihn schon jemand längere zeit genutzt und kann mir sagen ob dieser widerliche gummigeschmack bei häufigem gebrauch verschwindet? wäre schade das teil auszutauschen.
martin

auch wenn ich mit dem schweizer wassersack im speziellen keine erfahrung habe: spül 2-3 mal mit heisen wasser (evt spülmittel) oder fülle in halb voll mit wasser-spülmittel und fahr in zwei wochen im auto spazieren (so richtig in die kurve rein und dann voll auf die bremse :lol: ).

Sawyer
04.02.2006, 21:16
...fülle in halb voll mit wasser-spülmittel und fahr in zwei wochen im auto spazieren (so richtig in die kurve rein und dann voll auf die bremse

Dieser Sack eine Nummer größer gewählt mit Weithalsverschluß und man hätte eine prima mobile & faltbare Outdoorwaschmaschine.
Mit einem Weithalsfaß funzt es auf jedenfall.

Bzgl. Geschmack: Evtl. hilft Kukident oder Backpulver, damit geht zumindest in meinen Flaschen der Tee-Geschmack raus.

Gruß Sawyer

marcus
05.02.2006, 12:12
zur reinigung: mach meinen MSR dromedary immer voll mit warmem wasser und werf 1-3 kukident rein. einwandfrei sauber und richt nicht mehr....danach ausspülen und mit öffnung nach unten auf die wäscheleine hängen....

grüße ausm westerwald, marcus

Sawyer
05.02.2006, 12:49
Sach ma´,

bläht sich bei drei Kukident nicht der Sack auf ? :old:

Den MSR habe ich übrigens auch und ist immer noch mein Top-Favorit. Ich benutze allerdings lieber den Verschluß vom Ortlieb-Wassersack; dort kann man größere Mengen dosieren.

:-)

marcus
05.02.2006, 13:03
Sach ma´,

bläht sich bei drei Kukident nicht der Sack auf ? :old:

Den MSR habe ich übrigens auch und ist immer noch mein Top-Favorit. Ich benutze allerdings lieber den Verschluß vom Ortlieb-Wassersack; dort kann man größere Mengen dosieren.

:-)


bei nem 10liter sack nicht.... :ignore:

Sawyer
05.02.2006, 13:34
Holla,

habe mir den Wassersack mal genauer angeschaut.
Zum Trocknen einfach aufhängen scheidet aus. Der eingeklebte Gummistutzen hat innen zwei Schlitzen, die sich offensichtlich erst öffnen, wenn der Sack gefüllt ist. Irgendwas muss man also reinstecken.

Desweiteren ist im Einfüllstutzen weisses feinstes Pulver (kein Koks, kein Trauben :bg: ). Ich denke (& hoffe), dass es von einer Reinigungstablette ist. Werde mal den Ebay-Verkäufer anmailen.

Bis denne....

Mogro
05.02.2006, 13:49
@Sawyer
Ich tippe auf talkum, damit Sack nicht verklebt, aber geh mal mit der Nase ran und zieh mal kräftig :bg:

Silas
05.02.2006, 14:59
durch die schwarze beschichtung wird das teil in der sonne wohl relativ flott trocknen ... und bei dauersonne könnte man das wasser sogar für ne warme dusche erhitzen :-)

Sawyer
05.02.2006, 15:41
So,

bin die ganze Zeit nicht mehr auf die HP gekommen.

@Mogro: Yip, richtig getippt.
Antwort vom Verkäufer:

Hallo,
das ist ungiftiges Talkum und wurde vom Hersteller mit Talkum
präpariert um das Gummi geschmeidig zu halten bis zur ersten Verwendung.
Die Wassersäcke werden/wurden wirlich nur für Trinkwasser verwendet.

Wenn das weiße Pulver noch zu finden ist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass der Wassersack noch
nie benutzt worden ist.


Die Nase reinstecken und kräftig dran ziehen funzt z.Z. nicht - ich hab´n Schnupfen.

Als Solardusche dürfte das Teil sicherlich zu gebrauchen sein.

Aber:

Was haltet Ihr von der Idee mit der faltbaren Outdoor-Waschmaschine (siehe Seite 1), das wäre doch mal eine Aufgabe für unsere MYOGer.

Gruß Sawyer

Silas
06.02.2006, 15:30
Was haltet Ihr von der Idee mit der faltbaren Outdoor-Waschmaschine (siehe Seite 1).

hm,... was soll das bringen? zum einen sollte man überlegen was eine normale waschmaschine es zu einer solchen macht: das wasser wird erhitzt, mit reinigungsmittel und sonstigem schmarn vermengt und geschleudert
-> ergebnis: saubere wäsche

was man jetzt dementsprechen auf den sack anwendnen könnte: das wasser ist durch die schwarze beschichtung bei sonnenschein warm (nicht heiss), seife rein, schütteln
-> ergebnis: nasse wäsche die noch genauso dreckig ist wie vorher und nach gummi riecht :bg:

^^ also so stell ich mir das in etwa vor. aber erläutere doch mal wie du dir das vorgestellt hast. obwohl mir jetzt spontan nix besseres einfällt als die wäsche von hand (dadruch wird die wäsche ja mehr oder minder sauber gerubbelt und stärkere flecken von hand entfernt) in nem bach/fluss/see zu waschen.

desweiteren bräuchtest du schon einen seehr "weiten" hals. bei strümpfen, shorts und shirts könnte es noch gehn. bei einer hose oder nem pulli wirds da schon arg eng.

Sawyer
06.02.2006, 15:41
Die Idee ist mir deshalb gekommen, weil mir ein Freund einmal erzählt hat wie sie bei einer Off-Road-Tour in Afrika die Wäsche gewaschen haben.
Ein großes Weithalsfaß mit Wasser, Wäsche & Waschmittel/Seife (natürlich bio. abbaubar) gefüllt, das ganze auf´s Wagendach geschnallt und dann losgefahren. Durch die Schaukelei war die Wäsche am Abend (verhältnismäßig) sauber.

Mein Grundgedanke bei der Gummisackoutdoorwaschmaschine (zugegeben: eine Spaßidee, aber mit Potenzial :lol: ) gegenüber o.g. Variante war das Verstauen bei Nichtbenutzung.

Gruß Sawyer

PS: Irgendwo bei discount24.de habe ich mal eine "Studenten-Tischwaschmaschine" mit 12V DC Anschluß u./o. Kurbelantrieb gesehen :bg: :bg:

trecker
06.02.2006, 16:26
Malcom(hoffe ist richtig geschrieben) der verrückte Australier hat diese portable Tonnenwaschmaschiene auch schon mal gezeigt!...Soll wirklich erstaunlich gut funzen :bg: ...dafür würde ich mir dann aber einen träger besorgen :bg: oder ein Kamel...

Sawyer
07.02.2006, 09:10
Macht auch wirklich nur Sinn, wenn man mit dem Auto unterwegs ist.