PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Optimus Crux



Loon
31.05.2006, 16:24
Optimus Crux

http://img310.imageshack.us/img310/5323/1crux7xa.jpg (http://imageshack.us)
Technische Daten und Beschreibung (teilweise von Herstellerangaben übernommen):
Gewicht: 87g (nachgewogen)
Maße: 84x57x31 mm
Leistung: 4200W bei reinem Propangas; 3000W bei Butan-Propan-Gemisch
Laufzeit: 60 Minuten auf höchster Leistung bei 225er Kartusche
Kochzeit: 3 Min. (Herstellerangabe)
Preis: 79,95 € im Ausland billiger

Erster Eindruck:
Wenn man den Crux das erstemal in der Hand hält kann man
sich ein kleines schmunzeln nicht verkneifen,
er ist winzig klein und durch das geringe Gewicht wirkt er
sehr liedschäftig. Man glaubt es kaum das das Teil fast 80 € kostet.
Aber schon gleich nachdem man es näher betrachtet hat fällt einem die herrvoragende Qualität, Verarbeitung und das geniale technische System auf. Ein leichtes Klicken und schon ist der Kocherkopf eingerastet und steht mehr oder weniger ziemlich fest. Die erstaunlich robusten Topfhalter lassen sich ebenfalls einfach ausklappen und versprechen einen sicheren Stand. Das Aufschrauben auf die Gaskartusche geht auch wie Butter. Nichts verklemmt oder verkantet sich.
Nun zum Anzünden: man muss den Regler relativ weit drehen bis Gas aus dem Brenner tritt. Der Kocher ist ziemlich leise und hat eine schön gleichmäßige Flamme. Allerdings nur bei Windstille. Ansonsten flackert sie schon ein bisschen. Daher ist ein Windschutz recht angebracht. Mit dem Regler lässt sich die Flamme sehr gut regulieren.
Der Kochtest brachte folgendes Ergebnis: 1l Wasser im Titantopf mit Deckel kocht in ca. 6 Minuten, jedoch ohne Windschutz (also mit flackernder Flamme) und nur bei mittlerer Hitze. Mit Windschutz und stärker aufgedreht lässt sich sicher noch einiges an Zeit rausholen, da der Kocher für seine Größe sehr kraftvoll ist.
Der Topf allerdings steht doch recht labil auf den Haltern und hat einen nicht ganz ebenen Stand wegen des klappbaren Kocherkopfes. Das ist zwar nicht weiter schlimm, aber man sollte doch vorsichtig sein und beim umrühren immer den Topf festhalten.
Nach dem Kochen ist der Kocher ziemlich heiß. Auch an dem Teil wo er in die Kartusche geschraubt wird. Deshalb sollte man warten und auskühlen lassen bis man ihn wieder abschraubt :bg: , was jedoch relativ lange dauert.
Wieder verpackt verschwindet er perfekt im boden der Kartusche und lässt sich wunderbar samt Kartusche im Snow Peak Titantopf verstauen.

http://img461.imageshack.us/img461/7051/2crux5wy.jpg (http://imageshack.us) So schief steht er nun auch nicht da, hier ist nur das Bild schief :bg:
http://img461.imageshack.us/img461/1705/3crux8jn.jpg (http://imageshack.us)
http://img461.imageshack.us/img461/3750/4crux2gp.jpg (http://imageshack.us)
http://img461.imageshack.us/img461/7523/5crux9if.jpg (http://imageshack.us)
http://img461.imageshack.us/img461/2996/6crux0qh.jpg (http://imageshack.us)
http://img461.imageshack.us/img461/3585/7crux4dh.jpg (http://imageshack.us)


Fazit
Der Kocher ist trotz seinen geringen Gewichts recht stabil. Das Wasser kocht in annehmbarer Zeit und das Packmaß ist unübertroffen. Das macht den Crux zu einem Begleiter für alle Leichtgewichtsfreaks (oder alle die es werden wollen :wink: ). Mit den Großen kann er natürlich nicht mithalten, soll er ja auch nicht. Sein Schwerpunkt liegt imo bei kürzeren Wandertouren übers WE, beim Bergsteigen oder fürs Solowandern.
Wenn ich mehr Praxiserfahrungen gesammelt habe werde ich vllt. noch mal eine Aktualisierung vornehmen. :bg:

Gruß Loon

Malagant
17.05.2011, 14:55
Hat der Crux auch bei euch leichtes Spiel?

VG

Elian
17.05.2011, 15:15
Hab zwar nur einen Nachbau vom Crux (von 'Fire-Maple'), aber die scheinen wohl aus der selben Fabrik zu kommen... naja, aussehen und funktionieren tun die auf jeden fall gleich;-)
Leichtes Spiel hat er auch, liegt wohl am Verschluss. Wenn man da aber ein bisschen drauf achtet und die Töpfe mittig draufstellt sollte es keine Probleme geben...

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter!

gruß Elian : )

Monika
18.05.2011, 10:28
Hat der Crux auch bei euch leichtes Spiel?

VG

jaein .. der "Kopf" kippelt zwar ein ganz klein wenig. Einen 2 Liter-Topf habe ich aber schon problemlos draufgestellt.
Bei dem Kocher sollte man halt schon ein wenig darauf achten, dass der Topf vorsichtig, mittig draufgestellt wird. Allerdings denke ich, dass das bei einem solch filigranen Kocher selbstverständlich ist.

Monika

DeSasch
18.05.2011, 12:13
Hallo erstmal,

ich hab den Crux nun auf zwei Touren getestet. Mit Windschutz brennt der überall, der läßt sich zum Transport über die Kartusche klemmen und der Crux verschwindet in der Bodenmulde. Auch wackelt oder kippelt nix bei meinem Model. Soweit alles Klasse...

Ich stelle aber fest, das durch die Erwärmung des Materials, beim Kochen, die Brennereinstellung verändert wird. Wenn man nicht aufpasst, geht das Ding aus...
Mann muß also nachregulieren, bis der Kocher "Betriebstemperatur" erreicht hat. Bei 500ml Wasser ist das kurz vor´m Kochen... ähm vom Wasser :bg:

http://www7.pic-upload.de/18.05.11/fsi3ewjlygc4.jpg (http://www.pic-upload.de/view-9999960/Rheinsteig-2011-068klein.jpg.html)

Reusenmann
18.05.2011, 14:00
Noch was zum Spiel/kippeln des Crux... hat meiner auch, ist aber mittlerweile behoben beim aktuellen Modell. Es gab imo auf 2010 eine Modifikation an der gefederten Kunststoff-Hülse des Klappmechanismus, jetzt gleitet die Hülse über das Gelenk (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=137293&GTID=e7fa5fc8902913b5179380690de327b3a36) und stabilisiert so viel besser als beim oben abgebildeten Modell. Hab meinen leider ein halbes Jahr zu früh gekauft.

Grüße, Reuse

Elian
18.05.2011, 15:07
Der Windschutz sieht ja gut aus! Liegt der Topf dann auf selbigem auf? Dann könnte man das leichte Kippeln ja gut umgehen.

LeatherTramp
18.05.2011, 22:42
Ich übernehme mal: Der Windschutz (von Primus) wird auf die Kartusche gesteckt. Zwischen Topf und Windschutz sollen laut Primus mindestens 11mm Platz sein, da sich sonst das Ventil der Kartusche und der Kocher überwärmen können und kaputt gehen. Dazu gibts schon einen Thread...


Außerdem würde mich interessieren was den Crux, außer den 10€ Preisdifferenz besser als z.B. den Monatauk Gnat machen, der ja immerhin ne ordentliche Ecke leichter ist. Gut das Packmaß evtl, aber der Rucksack ist ja meistens nicht so klein :D

Bei mir stand die Entscheidung auch an, ich hab mich dann endgültig für den MSR Pocket Rocket entschieden, der macht auch ordentlich Dampf, kostet weniger und wiegt genausoviel. Da ich allerdings den Crux noch nie in der Hand hatte lass ich mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

Gruß
Johannes

DeSasch
19.05.2011, 09:09
Da ich "Impulskäufer" bin, muß ich gestehen, mich nicht weiter informiert zu haben. Ziel für mich war Platzersparnis und da macht sich das System gut. Windschutz verkehrtrum über die Kartusche und den Crux in die Bodenmulde, den ganzen Kram in den Topf, Deckel drauf und fertig.

Gruß
DeSasch

Tante Edit sagt: Der Topf steht nicht auf dem Windschutz, 11mm halte ich zwar für eine sehr großzügige Angabe, aber bissel Platz ist...

Mondsee
20.05.2011, 10:13
@ Mondsee: ne, keine Sporks :D Das ist ein Kaffeefilter von GSI. Den kannste zusammenfalten, dann passt der auch noch zum Kocher und Kartusche in den Topf ;-)

Ich glaub ich werd alt... :roll:

Juergen
11.06.2011, 13:16
Hat der Crux auch bei euch leichtes Spiel?

VG

Ich habe gerade das Optimus Crux Weekend HE Kochsystem bekommen. Die Gasregulierung
hat nicht nur leichtes Spiel, sie läßt sich seitlich hin und herbewegen. Zufälligerweise habe ich
bei Amazon eine Rezension gelesen über den Crux lite, der Rezensent hatte zwei davon, bei
allen das gleiche Problem. Das bedeutet in der Praxis, dass man die Flamme kaum leichter stellen
kann, denn dann geht die Flamme aus. Man hört das schon, wenn man den Kocher aufdreht
aber nicht anzündet: Kommt man ein bißchen an den Drehregler, ist das Ausströmgeräusch fast weg.

Da ist mein Jetboil wesentlich präziser ! Er lässt sich leicht auf kleine Flamme regulieren,
was man besonders beim Braten braucht.

Fazit: Entweder habe ich ein Montagsmodell oder das Teil ist Schrott !

Malagant
17.06.2011, 14:54
Noch was zum Spiel/kippeln des Crux... hat meiner auch, ist aber mittlerweile behoben beim aktuellen Modell. Es gab imo auf 2010 eine Modifikation an der gefederten Kunststoff-Hülse des Klappmechanismus, jetzt gleitet die Hülse über das Gelenk (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=137293&GTID=e7fa5fc8902913b5179380690de327b3a36) und stabilisiert so viel besser als beim oben abgebildeten Modell. Hab meinen leider ein halbes Jahr zu früh gekauft.

Grüße, Reuse

Na genau den neuen Crux habe ich und der wackelt leicht. Ich nutze ihn mit einem 1 Liter Topf, aber meinen 2,5 Liter Topf kann ich darauf nicht platzieren. Das würde nicht halten.

Malagant
17.06.2011, 15:00
Ich übernehme mal: Der Windschutz (von Primus) wird auf die Kartusche gesteckt. Zwischen Topf und Windschutz sollen laut Primus mindestens 11mm Platz sein, da sich sonst das Ventil der Kartusche und der Kocher überwärmen können und kaputt gehen. Dazu gibts schon einen Thread...


Außerdem würde mich interessieren was den Crux, außer den 10€ Preisdifferenz besser als z.B. den Monatauk Gnat machen, der ja immerhin ne ordentliche Ecke leichter ist. Gut das Packmaß evtl, aber der Rucksack ist ja meistens nicht so klein :D

Bei mir stand die Entscheidung auch an, ich hab mich dann endgültig für den MSR Pocket Rocket entschieden, der macht auch ordentlich Dampf, kostet weniger und wiegt genausoviel. Da ich allerdings den Crux noch nie in der Hand hatte lass ich mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

Gruß
Johannes

Genau das Packmaß war die Basis der Entscheidung. Ich habe einen Primus TiTech 1 Liter Topf. Da passt jetzt der Brenner, eine 225er Gas Kartusche, ein "sea to summit X-Mug Faltbecher" und ein Windschutz rein. Im Netzbeutel ist die Faltspork.

Für mich das perfekte Setup, da ich die Sachen mit auf Kletter- und MTB-Touren nehme. Hier spielt das Packmaß eine entscheidene Rolle, da der Rucksack auf 30, bzw. 35 Liter beschränkt ist.
Gruß
Thomas

LeatherTramp
17.06.2011, 15:30
Mh stimmt, beim Klettern macht das Sinn, beim Trekken mit 60Liter+ Rucksack kriegt man jeden kleinen Schraubkocher irgendwie unter, aber beim Klettern hast schon recht, da ist er der Rucksack wohl eh schon immer voll.

Nando
09.09.2011, 23:11
Ich habe mir den Crux auch zugelegt, aber als Gasanfänger sind bei mir noch zwei Fragen offen:
In der Gebrauchsanweisung steht, dass ich den Kocher "die mit einem Windschutz abdecken" darf, sonst wird die Kartusche zu heiß. Primus gibt auf ihrer Seite ebenfalls an, dass man ihren Windschutz nicht mit Kochern verwenden darf, die ein seitliches Flammenbild haben. Auf den Bildern und Kommentaren oben wird aber ein/der Windschutz verwendet. Ist Optimus da schlicht übervorsichtig, oder sollte man in der Tat vorsicht walten lassen?

Weiterhin steht in der Beschreibung, ich dürfe nur Gas mit der Mischung 70% Butan und 30% Propan nutzen. Aber weder die Primus- noch die Optimuskartuschen haben noch das Mischungsverhältnis. Ist die Gebrauchsanweisung dann schlicht überholt?

Nando