PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Medipack



changes
17.09.2013, 16:11
Beim Ausräumen und umsortieren unserer Tour Medis/Erste Hilfe ging mir auf den Keks das meine Rucksackbox viel zu unflexibel aber dafür umso schwerer war.
Angelehnt an die doch recht Praktische Aufteilung der EH Taschen für PKW wie wir sie für Radtouren dabei haben entstand die Idee zu einem Selfmade Medipack in etwa der Boxgröße.
Klar ginge auch Ziploc und co, diese haben aber den Nachteil nicht dauerhaft stabil zu sein und alles in einer Tüte.... genau so ein rumgewühle wie in der Box.
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Vergleich_a.jpg

Material: Reste vom Innenzeltbau, etwas Netzmaterial, Gummibandreste, ein schon vorhandener PRYM Reisverschluss ca 50cm.
Also keine zusatzkosten.

Das regnerische Wochenende ausgenutzt und Voila:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Leer_a.jpg

Einige Fächer sind noch leer aber schon verplant :bg:
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Bef_llt_a.jpg

Melli135
17.09.2013, 20:36
Hallo Changes,

das ist ja wirklich fein geworden. Gefällt mir sehr gut.
Vielleicht sollte ich auch mal was basteln, das Leergewicht von meinem will ich ja lieber gar nicht wissen ;-)

Viele Grüße,
Melli

Ingwer
17.09.2013, 21:39
Ich habe früher auch wie du einen großen Ziploc benutzt. Bis ich mir dann einmal in die Hand geschnitten habe und mit dem blutigen Ding in der Tüte herumwühlen mußte, während ich mit links die Wunde zuhielt.:(

Momentan habe ich einfach mehrere kleine Ziplocs mit stabilen Klebeband verbunden. Das kann ich dann aufrollen und mit einem Gummiband festzurren. So kann ich das ganze Set schnell ausbreiten und komme schnell an die einzelnen Sachen ran. Wahnsinnig stabil sind die Beutel natürlich nicht, aber für mich bisher ausreichend.