PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Helinox Chair One



Werner Hohn
17.07.2013, 21:37
Helinox Chair One

Kaufpreis: 80
Einsatzart: Mehrtagestouren mit dem Fahrrad oder Kajak

Hersteller: Helinox/Südkorea
Modell: Chair One (Stuhl)
Material: Gestell aus Aluminiumgestänge, Gestängeverbinder aus Kunststoff, Sitz aus Cordura
Gewicht lt. Küchenwaage: 930 Gramm inkl. Packtasche
Preis: 79,90 Euro (2012)
Link zum Hersteller: www.helinox.eu
Maximale Belastung laut Hersteller: 145 Kilo
Gewicht Testperson: um die 65 Kilo, männlich

Wie wurde getestet: Mehrwöchige Radtour vom Rhein an die Costa Brava und zurück (http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/73325-DE-FR-ES-CH-Mit-dem-Fahrrad-vom-Rhein-an-die-Costa-Brava-und-zur%C3%BCck) mit Zelt. Genutzt an ungefähr 60 Tagen.

[img-l]http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/helinox5.jpg[/img-l] Als ich mir den Stuhl kaufen wollte, habe ich den nicht gefunden, weil ich den übersehen, bzw. für einen Kinderstuhl gehalten hatte. Dass der Chair One ein vollwertiger, wenn auch niedriger Stuhl für Erwachsene ist, merkt erst, wenn man drin sitzt. Da passen tatsächlich erwachsene Menschen rein. Der Fernsehsessel für die Tour, war mein erster Gedanke. Der zweite, dass meine Dreibeinhocker im Regal Staub ansetzten werden. Der Helinox ist zwar beinahe doppelt so schwer wie mein leichtester Dreibeinhocker, doch der Komfortgewinn ist nicht zu beziffern. Fernsehsesselmäßig halt. Weil das Alugestänge in den Führungen etwas Spiel hat, wackelt der Stuhl leicht. Man gewöhnt sich schnell dran.

[img-l]http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/helinox1.jpg[/img-l] Zweckentfremdet eignet sich der Chair One hervorragend als Strandstuhl. Mit ein paar Bewegungen sinkt er auf feinem Sandstrand bis zur Querstange ein. Danach ist Schluss. "Leider" ist der Stuhl so leicht, dass der Wind, besonders in der verschärften Version von Mistral und Tramuntana, leichtes Spiel hat.

Für Rucksacktouren ist mir der Stuhl zweifellos zu schwer und zu sperrig, doch auf Radtouren wird der auch in Zukunft immer eingepackt. Der Packsack wird dann durch eine Plastiktüte ersetzt. Das spart 90 Gramm.

[img-l]http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/helinox3.jpg[/img-l] Neben der Verwendung relativ leichter Materialien, kommt das niedrige Gewicht durch die Größe zustande. Im Vergleich zu einem normalen Stuhl wird das besonders deutlich. Sitzen an Tischen mit Normhöhe wirkt lächerlich. Dafür ist der Stuhl aber auch nicht gedacht.

Meckern: Gravierende Schwachstellen fallen mir nicht ein. Verbesserungswürdig sind die kleinen schwarzen Teller am Ende der Stuhlbeine. Die sollen das tiefe Einsinken in den Boden verhindern. Auf vom Regen durchweichten Boden, zum Beispiel einer Wiese, sinken die Beine trotz dieser Tellerchen ziemlich tief ein. Auf den ersten Blick stört das nicht, denn es ist egal, ob man 3 cm tiefer sitzt; doch wenn man mal eben zur Seite rücken will, ohne vom Stuhl aufzustehen, ziehen sich die Stuhlbeine aus den Halterungen, weil die Tellerchen nun fest im Boden stecken. Bei solch einem Manöver bin ich ziemlich unsaft auf dem Hintern gelandet. Okay, man lernt halt aus Fehlern. Also, etwas größere Teller schaden nicht.

[img-l]http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/helinox71.jpg[/img-l] Nicht geeignet: als Festival- und Saufveranstaltungsstuhl. Dafür ist der Stuhl schlicht und einfach zu teuer.

Fazit

Faltbarer Stuhl unter einem Kilo. Auf Fahrradtouren oder auf Touren wo das Gewicht nicht die allergrößte Rolle spielt, ist dieser Stuhl in Zukunft für mich unverzichtbar.

Werner Hohn
17.07.2013, 21:52
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/helinox4.jpg
Ein Größenvergleich.

bonzoo
30.08.2013, 14:07
Hallo

Auf Youtube habe ich folgenden Tipp gegen das Einsinken gesehen:

Tennisbälle einritzen und auf die Teller drauf stecken.

Fiippssii
04.07.2014, 20:10
Nach einem Jahr täglicher Benutzung morgens und abends für die Zigarette zwischendurch trat heute der erste Defekt auf.

http://www11.pic-upload.de/thumb/04.07.14/ovbspw8fkrj.jpg (http://www.pic-upload.de/view-23779369/Helinox-Chair-One-01.jpg.html)

http://www11.pic-upload.de/thumb/04.07.14/93mvkbnrfj.jpg (http://www.pic-upload.de/view-23779368/Helinox-Chair-One-02.jpg.html)

Mal sehen was der Verkäufer morgen dazu meint.

MfG Fiippssii

Fletcher
04.07.2014, 20:38
Das sieht leicht behebbar aus :grins:

Fiippssii
04.07.2014, 21:03
Genau, ALT gegen NEU ;-)

MFG Fiippssii

Keuner
10.07.2014, 21:42
Ist der Helinox Chair One eigentlich Camping tauglich? Sprich als Ersatz für einen stinknormalen Klappstuhl um da mal ein zwei Stunden am Tag drauf zu sitzen?

lutz-berlin
10.07.2014, 21:51
ich kann das, musst du aber selber ausprobieren

Enja
10.07.2014, 22:42
Ich mache das. Wofür würdest du ihn denn sonst verwenden wollen?

Keuner
11.07.2014, 00:10
Sind sonst immer mit Klappstühlen gefahren, die schön Kompakt waren-die sind jetzt aber im Klappstuhlhimmel.Habe zwar noch welche von Ikea, die auch schön und gut sind, die würden aber soviel Platz wegnehmen. Ich wollte mir sowieso nen Helinox Chair One kaufen und würde das dann bald für den Urlaub tun.

lutz-berlin
05.05.2016, 15:35
Kopfstuetzen Erweiterung aus China,bisher nur in rot https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Kopfst_tze.JPG

Hapi
05.05.2016, 19:35
Kopfstuetzen Erweiterung aus China,bisher nur in rot https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Kopfst_tze.JPG

...das macht die Sache bequem. Wirkt jedoch ziemlich zerbrechlich. Konntest Du Ermüdungserscheinungen (am Material) ausmachen?

lutz-berlin
06.05.2016, 09:56
Ein 9.52mm Alugestaenge mit 0,66mm Wandstärke halte ich nicht für fragil:bg:
Und die Nylon Verbinder wird man auch nicht schnell kaputt bekommen,wie auch?

Ich wundere mich nur dass die Erweiterung noch nicht unter Helinox Label verkauft wird

Das Gestänge passt nicht mehr in die Helinox Tasche,da passt aber der neue Helinox Einsinkschutz noch rein( Gurtband mit Mesh über die 4 Fuesse)auch Sandstrand tauglich!
Für. Den Einsinkschutz hutz gibt es auch eine MYOG Lösung bei bushcraft.de

Hapi
06.05.2016, 19:21
Danke! Und wo gibts das gute Stück? Beim Ali?

lutz-berlin
08.05.2016, 06:23
http://www.aliexpress.com/item/0-25g-Lightweight-breathable-backrest-lounge-backrest-Strong-easy-to-carry-comfortable-for-fishing-camping-hiking/32428037773.html

Und nur 3Wochen Lieferzeit

Gerade wieder für. 12.41€

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSC016482.JPG

Hapi
09.05.2016, 17:55
http://www.aliexpress.com/item/0-25g-Lightweight-breathable-backrest-lounge-backrest-Strong-easy-to-carry-comfortable-for-fishing-camping-hiking/32428037773.html

Und nur 3Wochen Lieferzeit

Gerade wieder für. 12.41€

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSC016482.JPG

Danke!!

Gernstel
09.05.2016, 19:16
Wie tauscht man eigentlich die Gummischnüre aus und wo gibt es geeignete?
Gestern zur Saison-Eröffnung musste ich feststellen, dass eine dieser Schnüre ausgeleiert ist und somit das Gestänge auf unebenem Untergrund nicht mehr zuverlässig zusammenzieht.

lutz-berlin
09.05.2016, 22:29
Gummiseile für Zeltgestaenge gibt es sogar bei Intersport. Die Endtips kann man leicht rausziehen da ist das Seil verknotet,wie man die Fuesse vom Gestänge bekommt, keine Ahnung g:ignore:

30min bei 80Grad in den Backofen hilft oft bei verklebten Sachen?!?

Trapper
10.05.2016, 10:19
[QUOTE=lutz-berlin;..30min bei 80Grad in den Backofen hilft oft bei verklebten Sachen?!?[/QUOTE]
..ein Haarfön tut es auch!

Gernstel
10.05.2016, 11:12
Gummiseile für Zeltgestaenge gibt es sogar bei Intersport. Die Endtips kann man leicht rausziehen da ist das Seil verknotet,wie man die Fuesse vom Gestänge bekommt, keine Ahnung

Ähm ja, danke. Bei "meinem" Intersport nicht. Aber die Idee ist tatsächlich zielführend: Eine ist im Zubehör meines ehemaligen Zeltes, allerdings deutlich dünner. Am Stuhl werden die Endkappen der Stäbe nur durch die mittels Knoten innen eingehangenen Gummischnüre gehalten, sind also nicht verklebt. Und damit halten die Endkappen selbst wiederum die Schnur in Position.

Die Füße sind zumindest bei meinem Modell ebenfalls nicht verklebt, und das ist ein Ärgernis: Wenn sie einsinken, bleiben sie oft im Boden stecken; vorgestern musste ich erneut einen aus der Wiese ausgraben.

Eigentlich wollte ich die Füße verkleben oder mit Niet sichern, damit das nicht wieder vorkommt. Da die Gummischnur offenbar einem Verschleiß unterliegt, geht das natürlich nicht. Da ich wegen der Gummischnur nun sowieso den lokalen Baumarkt aufsuchen muss, kann ich vielleicht auch bald eine Bastellösung für breitere, nicht so rasch einsinkende Füße zeigen.

Gernstel
11.05.2016, 12:13
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/Stuhlbeinkappen_00389.jpg

So sieht das jetzt aus. Der Aquarienschlauch sitzt recht straff auf den Stäben, weitet sich dabei auch. Darum habe ich ihn schließlich mit flexiblem Silikon in Stuhlbeinkappen gesetzt. Wenn das in ein paar Tagen ausgehärtet ist, werden die neuen Füße ausprobiert.
Zur Gewichtseinsparung würde mir noch Ausschäumen statt Silikon einfallen. Das hätte aber eine Suche nach und Anschaffung von geeignetem Bauschaum erfordert. Die Schraubkappen von Getränkeflaschen könnten eine Alternative zu den kommerziellen Stuhlbeinkappen sein, bieten vermutlich zu wenig Seitenhalt.

lutz-berlin
11.05.2016, 12:21
Einsinkschutz
MYOG aus bushraft de
https://www.bushcraft-deutschland.de/index.php/Thread/15762-Helinox-tuning-Anti-Einsinkband/