PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tunnelzeltprojekt - wie den Gestängetunnel nähen?



ArminS
09.09.2013, 12:10
Hallo alle miteinander :)

ich bin gerade dabei ein schnuckeliges Tunnelzelt mit 2 Gestängebögen zu entwerfen ! (ähnlich Hilleberg Nallo)
Im großen ganzen ist die Konstruktion auch in der Theorie abgeschlossen.

Leider ist mir nicht ganz klar wie ich die Gestängetunnel entwerfen bzw an/einnähen soll?

Ausser einem Ringstind Superlight hab ich keine Vorlage (dort ist innenliegend eine Art Lasche in die Kappnaht mit eingearbeitet.
Da aber mein Projekt eher Richtung 3Mann Zelt tendiert, bin ich mir nicht sicher ob das Stabil genug ist.

Für kreative Vorschläge wäre ich sehr dankbar.
Evtl kann auch jemand erklären oder mit Bilder zeigen wie z.B. Hilleberg usw das gelöst hat ?


Gruß
Armin

s1ndbad
09.09.2013, 12:39
Hallo Armin,

Die Idee mit dem selbst gebauten Tunnelzelt finde Ich wirklich mal interessant.
Im Endeffekt sehe Ich auch nur die Möglichkeiten den Gestängetunnel nach Innen oder nach Außen zeigend an der Kappnahnt mit ein zu nähen.

Du könntest natürlich auch einfach eine Falte im Stoff mit einer Zusätzlichen Naht abtrennen und so zum Tunnel machen, allerdings denke Ich das die aufgrund der Zukräfte bei Wind und Abspannen eher unpraktisch bzw nicht besonders haltbar gestaltet.

Einen extra eingenähten Tunnel mit entsprechender hinterher abgedichteter Naht halte Ich da für sinnvoller.
Ich bin leider gerade unterwegs, zuhause müsste Ich noch ein paar verschiedene Zelte haben, deren Gestängetunnel Ich dann gerne einmal für dich als Anregung ablichten kann.

Gruß Simon

JonasB
09.09.2013, 13:28
Wenn ich mir ein Tunnelzelt selber bauen würde (worin ich keinen Sinn sehe, solange nicht sehr spezielle Anforderungen an Größe, Art und/ oder Details da sind) würde ich den Gestängekanal innen mit in der Kappnaht einfassen oder aussen ein Spannsystem mit Haken & Schnur machen

Sarekmaniac
09.09.2013, 14:05
ein schnuckeliges Tunnelzelt mit 2 Gestängebögen zu entwerfen ! (ähnlich Hilleberg Nallo)


Den Faden kennst Du?

http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/39304-Winter-Solotunnel?highlight=winter-solotunnel

In Post 58 und 59 sind ein paar Detailbilder vom Gestängekanal.

Ich habe ihn so genäht wie bei den Hillebergtunneln, d.h. außenliegend und in die Kappnaht, die die Silnylon-Bahnen verbinden, eingefaltet.

ArminS
09.09.2013, 14:54
@Simon, vielen Dank. Das wäre bestimmt sehr hilfreich !

@JonasB, der Sinn liegt darin das ich sowas schon immer mal selbst bauen wollte!
Und ich keine 700 Euro ausgeben möchte für ein Zelt das meinen Gewichtsvorstellungen nicht entspricht.

Ziel ist es ein 3Mann taugliches 3 - 4 Jahreszeitenzelt unter 2kg zu entwerfen, ohne unmengen an schnickschnack die ich nicht benötige. (Am Ende bau ich bestimmt soviele extras ein das ich weit über 2kg komme aber es geht mir auch um die Erfahrung :D)

@Sarekmaniac, vielen Dank das schaue ich mir mal genauer an !

Stephan Kiste
18.09.2013, 10:14
Soso,
wie willst Du sonst Windstabilität hinbekommen
mit weniger Material?


Also für nen Winterzelt musste noch mal ne Schüppe drauf legen,
damit es so ist das Du ihm wirklich vertrauen kannst.
Willste nicht erstmal nur nen Zelt nähen?