PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Patagonien 2006



laka23
12.08.2013, 23:06
2006 war ich 6 Wochen zusammen mit meiner Freundin und einer Bekanntschaft über das Globetrotter-Forum in Patagonien unterwegs. In dieser Zeit haben wir es von Buenos Aires u.a. über Rio Gallegos, Torres del Paine, Los Glaciares, Vulkan Villarica, Parque Nacional Huerquehue bis hoch nach Santiago de Chile geschafft. Leider ist die Tour mittlerweile schon so lange her, dass es kein wirklich detailierter Reisebericht mehr werden kann, aber ich möchte ein paar Fotos einstellen um anderen Lust auf dieses wirklich wunderschöne Stückchen Erde zu machen.

evernorth
13.08.2013, 00:47
Na dann - nur zu, immer her damit.
Klingt doch schon mal sehr interessant.

Christoph_
16.08.2013, 16:18
Oh, da freue ich mich über den Bericht.
Für mich geht es im Dezember nach Patagonien!

Miral
17.08.2013, 17:52
Nach Patagonien würde ich auch gern mal fahren. Wo sind denn die Fotos?

oo0OooO0oo
17.08.2013, 18:18
Da ich es dieses Jahr leider nicht im August/September nach Alaska geschafft habe, überlege ich auch Ende Sep/Anfang Okt nach Patagonien zu reisen.

Kann mir jemand sagen, ab wann das grosse W (Torres del Paine) halbwegs begehbar ist? Ich möchte VOR der offiziellen Eröffnung laufen, da es mir sonst zu voll wird. M.a.W. ich möchte, dass auf den Pässen noch ein wenig Schnee liegt, so dass die normalen Touri-Trekker da nicht laufen können.

Wie sieht es im Frühjahr mit Los Glaciares (Inlandseisüberquerung "hinten rum") aus? Der Gletscher wird da sicher noch nicht aper sein. Daher ist eine Solotour ohne Guide ausgeschlossen wg. Spaltenrisiko? Falls ja: Kann jemand einen Guide o.ä. empfehlen?

Danke.

Robiwahn
17.08.2013, 18:50
... über Rio Gallegos, Torres del Paine, Los Glaciares, Vulkan Villarica, Parque Nacional Huerquehue bis hoch nach Santiago de Chile geschafft. ... ich möchte ein paar Fotos einstellen um anderen Lust auf dieses wirklich wunderschöne Stückchen Erde zu machen.

Immer her mit den Fotos.