PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frühstück



ToP
19.07.2002, 16:10
Hallo,

Vor jeder Tour steht ja immer die Frage, was zu essen mitkommt. Für Mittag und Abendbrot gibt es genügend Süppchen und andere warme Sachen. Zwischendurch ein Riegel, ABER was eßt ihr zum Frühstück.

Bis jetzt gab es immer Brot, ist zwar schwer , groß , benötigt ab und zu eine Siedlung, aber ich liebe Brot und habe auch noch keine bessere Idee, was es sonst geben könnte. Zumal das Brot im Winter einfriert und dann nicht mehr der Genuß ist.

Also, was eßt ihr zum Früh vor dem Start ?

Horrido

Torsten

PS: Normale Haferflocken mit lauwarmen Wasser sind nicht mein Fall :kotz:

Becks
19.07.2002, 16:36
n halber Liter Wasser und dann gehts los. Nach etwa 1 h meldet sich dann der Magen mit der Nachricht: "bin wach, kannst loslegen" und dann gibt es das was ich so auf Tour dabeihab:
Nüsse, Studentenfutter, Brot, Käse, Wurst und mein Gel.

Ich habe es einmal gewagt, eine Tasse Tee und ne Scheibe trockenes Brot vor dem Start zu futtern. Das Brot war ok, aber vom tee hätte ich die erste Stunde fast :kotz: müssen.

Nach einer Stunde wars dann besser. Gelerntes: wenn mein Magen schläft will er nicht geweckt werden und arbeiten müssen.

Alex

Silke
19.07.2002, 16:54
Müsli...und zwar das leckere vom Aldi mit den Schokostückchen drin...dazu 2 Löffel Milchpulver und Wasser...einen Moment quellen lassen...hmmmm...lecker
dazu einen latte macchiato Pulverkaffee, oder auch lecker, die Spezialmischung eines Freundes: Kaffee, Kakao und Traubenzucker....
und nicht zu vergessen, die obligatorische Guten-Morgen-Zigarette, am besten selbstgedreht ohne Filter, dann kann das Zeugs wenigstens auch verrotten oder es geht ab damit ins Lagerfeuer....

Ilja
19.07.2002, 17:05
Das klassische Frühstück: KK - Kaffee + Kippchen 8)

ToP
19.07.2002, 17:10
@Silke

Milchpulver mit kaltem Wasser und das schmweckt wie Müsli mit Vollmich zu Hause (oder so ähnlich :P ). Das ist eine spitzen Idee, werde das bald mal probieren.

@Becks

Mir geht es genau umgekeht, Wenn meine Augen aufgehen schreit schon der Magen nach kJ. Ohne VIEL Frühstück komme ich keine 1/2 Stund weit.

Horrido
Torsten

Findus
19.07.2002, 20:27
Was noch vieeeel besser schmeckt als Müsli mit Milch ist Müsli mit Milchbrei (ja, der von Hipp :D ). Einfach Milchbreipulver + heißes Wasser + Müsli (natürlich Schoko :) ) und dann kann der Tag kommen.
Ach ja, und Tee ist auch dabei, aber echter, nicht aus Beuteln :ill: .

Guten Hunger,

Findus

-CaRsTeN-
19.07.2002, 20:28
Ohne Frühstück läuft bei mir nix... na ok vielleicht noch bis zur ersten Steigung :lol: Ich bin da aber eher der klassische Kaffee + Brot oder Müsli Typ. Gegen ne Semmel hab ich auch nix einzuwenden.
Das ist bei meinen Hüttentouren eigenltich auch kein Problem, denn dort hamm die eigentlich immer alles.

Carsten

El Mariachi
25.07.2002, 18:30
Ich brauche nicht viel zum Frühstück. Mir reicht ein bißchen Wasser oder Orangensaft und nen paar Vollkornriegel.
Das zweite Frühstück ist dafür bei mir wichtiger. Weckle, Marmelade, usw.

Esst ihr eigentlich was richtiges zum mittag oder lasst ihr die Mahlzeit sausen, bzw. "Alibi-Essen"? :D

Troll
26.07.2002, 11:16
Also ich kann in der Früh auch nur mit einem Riegel starten. Falls man aber ein "normales" Frühstück herbekommt bevorzuge ich natürlich dieses. Mittags esse ich meistens auch nur irgendeinen Riegel u. Obst falls es eines gibt. Dann brauche ich aber Abends irgendetwas "richtiges" zum Essen.

boehm22
26.07.2002, 13:22
Hi,
bei mir gibts zum Frühstück Müsli.
Dann stecke ich mir für vormittags/mittags 2 Powerbar in die Tasche.
Und irgendwann gegen 15.00 Uhr koche ich mir was schnelles Warmes, meist Fertigfutter.
Dann nachmittags eventuell nochmal ein Riegel und abend gibt es eine etwas aufwendigere Mahlzeit - nicht viel, aber was in der Art von Bannok oder Spaghetti al arabbiata oder auch Salami/Schinken mit Knäckebrot, oder Mouse au chocolate.
Unterwegs brauche ich fast weniger zum Essen als zuhause - da denke ich nicht so oft ans Naschen oder irgendwas Leckeres ausprobieren.

Viele Grüße
Rosi

Silke
26.07.2002, 13:46
Was noch vieeeel besser schmeckt als Müsli mit Milch ist Müsli mit Milchbrei (ja, der von Hipp :D ).
Findus

Hm, das gibt es bei mir abends zum nachtisch, morgens schon süsses, da vergeht es mir...aber dann eben abends eine fette portion, schoen suess und macht pappsatt und ein wohlig warmes gefuehl im bauch :-)

Silke

Jens
27.07.2002, 22:00
Zum Frühstück esse ich auf Touren eigentlich immer Müsli, manchmal auch warm.
Wer es gerne herzfaft mag sollte mal Pfannkuchen aus Buchweizenmehl probieren. Das Mehl einfach mit Wasser anmischen, evtl. Salz, Zucker, Gewürze dazu, in der gefetteten Pfanne braten.
Das Mehl allein schmeckt wie aufgefegter Dachboden, aber die Pfannkuchen sind lecker! Ich mach da Marmelade drauf.

Jens

bubu
29.07.2002, 22:18
Nehmt ihr das alles mit auf eine Tour (Salz, Zucker, andere Gewürze, ne Pfanne) ???

Ich spreche zwar nicht aus Erfahrung, weil ich noch nie eine soooo große Wanderung mit Klettern und so gemacht habe, aber ich finde, dass ein ausgewogenes und vor allem leckeres :P Frühstück sein muss. Jawoll. Morgens ist mein Magen am meisten vollstopfbereit. :D

Und mit einem knurrenden Bauch starte ich nicht gern in den Tag. Nein.

che
30.07.2002, 02:14
Bei mir gibt es zum Frühstück auch Müsli. Mit Milch- und Kakaopulver schmeckt das sogar.
Über denn Tag verteilt gibt es Schokolade, Studendentenfutter, Trockenobst (am liebsten Bananenchips und Apfelstücken), etc.
Und am Abend wird richtig gekocht! Naja wa sheißt richtig. Halt warm. Spaghetti, Reis, fertig Milchreis, und alles was die Fertig-Futter-Abteilung im Supermarkt sonst noch hergibt.
@bubu
Salz kommt immer mit. Koch mal Deine Spaghetti ohne Salz, mir schmeckt das nicht.
Zucker sowieso, hab es gerne süß. Zum Tee, zum Müsli, zum Kaffe, einfach mal so, wie auch immer.
'Ne Pfanne habe ich auch immer dabei. Na ja halt keine richtige Pfanne. Halt so 'ne Trangia Deckelpfanne. Funktioniert auch.

Tobias

timhewelt
05.08.2002, 21:33
Also Frühstück ist schon wichtig...

1. kleine Schüssel mit Haferflocken,Milchpulver+Zucker...
2. 2 Scheiben Vollkornbrot aus der Büchse, gibts bei Globetrotter(auch online), ist spitze, hat die ganzen 10 Tage unversehrt überstanden,mit Nutella(gibt Energie)...
3. 2 Tassen Kaffee oder Tee, je nach Wunsch...

Tagsüber jede Pause einen Corny-Riegel(6 am Tag), einmal am Tag ein großes Stück Salami, denn der Körper verbraucht sonst sämtliche Fettreserven...
Hatte diesmal 2*650g dabei, war aber immer ein Genuß...

Abends jeder 1 Packung dehydrierte Nahrung (250g)...

Für eine 10 tägige Lappland-Tour optimierte Nahrungsaufnahme, musste nie Hunger leiden...
Waren aber auch 7 kg pro Person.

Trotz der reichhaltigen Kost habe ich trotzdem noch 4 kg abgenommen...
Aber darüber wird sich sicherlich niemand beschweren...

Tim

Balu
08.08.2002, 10:30
Frühstück muß sein, sonst ist für mich der Tag im A.... und schließlich macht Hunger böse. (Hatte mal einen Kollegen, dem konnte man seinen Blutzuckerspiegel an seiner Laune ablesen)

Brot finde ich persönlich prima. Macht länger satt und liegt nicht wie ein Stein im Magen (jaja, ich weiß, hängt vom Brot ab :P ) Selbst gefroren kein Problem, sofern man es vorher in Scheiben geschnitten hat. Dann kommt es einfach in den Backofen und wird geröstet.....hmmmm mit etwas geröstetem Schinken fehlt nur noch etwas Ei. Dafür gibt es allerding auch schon Lösungen. Hat eigentlich jemand dieses Fertigei schon mal probiert? Dazu nen Pot Kaffee oder schwarzen Tee. Tja, wenn der Tag so anfängt, muß es schon ziemlich schlimm kommen um mir den Tag zu versauen.

Zwischendurch macht sich auch mal ein Pudding recht gut. Vor Oetker oder so gibt es Fertigprodukte, die man nur in kalter Milch schlagen muß. Geht wirklich prima. Eine Tüte Milch (läßt sich in der nächsten Siedlung kaufen, mit Milchpulver habe ich es noch nicht ausprobiert) zur hälfte Austrinken, Pulver rein und 10 bis 15 Minuten schütteln. Man sollte da aber zu zweit sein. Erstens ist das Geschüttel lähmend, zweitens gibt es zwei Portionen. Dann das Zeug im Berghaferl steif werden lassen. Es ist schon ein klasse Gefühl, mitten in der Pampa Pudding löffeln zu können. Sozusagen Menue à la carte :bg:

Gruß

Balu

Jan
08.08.2002, 16:07
Bei mir ist auch Müsli die Standart-Frühstücksnahrung. Kaltes oder heißes Wasser und dazu Kaffeeweißer von Aldi (als Milchpulver Ersatz). Absolut klasse!

Jetzt in Polen habe ich mal Milchsuppe gegessen. Das werde ich demnächst mal mit Milchpulver ausprobieren. Müsste dann so aussehen: Mehl, Eipulver, Milchpulver und etwas Wasser anrühren zu einem flüssigen Teig. In einem Topf Milchpulver und Wasser erhitzen und wenn es kocht den Teig hinzukippen und ständig umrühren. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Mit echter Milch und Eiern schmeckt es super! Duch das Mehl sättigt es recht gut und hält auch länger vor.