PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [GEBÄUDE & URBANES]Abendstimmung



Nando
14.06.2013, 00:50
Nachdem ich mich durchs passende Forum geklickt habe und ich mir dann passend eine Kamera rausgesucht habe ist heute der erste halbwegs gescheite Schnappschuss gelungen. Als Dank an alle setz ich den mal hier rein und ihr könnt euch daran erfreuen. Oder kritisiern, ist ja das Bildkritik Forum
Ich glaub generell sollte man das Bild ein paar wenige Grad nach links kippen, dann ist es auch grade.

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/P1000066.JPG (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=79534&title=abendstimmung&cat=500)

Buck Mod.93
14.06.2013, 01:39
Sicher, die Farben sind schön aber ich finde, das Problem dieses Bildes ist der Aufbau. Die Dachrinne leitet des Blick des Betrachters in eine Richtung, in der es nichts zu sehen gibt, als eine kahle Wand. Zum andern ist die Spiegelung im Wasser interessant. Lässt man ihr jedoch den ganzen Vordergrund, wirkt das Bild sehr hoch und unausgewogen, weil man es oben nicht so weit beschneiden kann, dass man die Dächer berührt.

http://abload.de/img/p10000668hr3b.jpg

So vielleicht.

ronaldo
14.06.2013, 08:48
Hi,

Himmel, Häuser, Regenrinne - nett, aber geben wenig her, dito die Farben. Als zentrales Motiv hätte ich die verzerrten Spiegelungen im rechten, unteren Bildviertel sehr viel interessanter gefunden. Da hätte sich was machen lassen.

Gruß, Ronald

lina
14.06.2013, 10:54
Geht mir auch so, die Spiegelung finde ich interessant.

Beim momentanen Bild würde ich die Perspektive ein bisschen begradigen und das Dunkle oben rechts wegschneiden, das bremst den Blick. Also so ungefähr:

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/P1000066_alternative.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=79543&title=p1000066-alternative&cat=500)

Nando
14.06.2013, 21:30
Ich schreib mal was zur Entstehungsgeschichte:

Draußen regnete es und es schien gleichzeitig die Sonne. Das Licht war aber total merkwürdig. Golden, später dunkles Rot, noch später wurde es heller und Violett. Nachdem ich das überhaupt wahrgenommen habe, wollte ich ein kleines Foto machen, musste mich aber aus dem Fenster lehnen. Die ersten Versuche sind ein wenig schief gegangen (im wahrsten Sinne des Wortes :) ) Also habe ich ein Frühstücksbrettchen was rumlag in die Regenrinne gelegt, damit die Kamera von unten nicht nass wird, mit einer Hand einen Regenschirm über die Kamera gehalten, damit sie von oben nicht nass wird und die Landschaftsautomatik ihre Aufgabe machen lassen.

Aber ich muss sagen, ich freue mich über solche Anregungen, ist das wichtigste Werkzeug des angehenden Amateurs sein Auge. Die rechte obere dunkle Ecke habe ich gar nicht realisiert, Buck.Mods Farbkorrektur macht ein total schönes Licht auf diese Fensterbegrenzung. Auch wirkt die Regenrinne nicht mehr so dominant, wie es beschnitten ist.
Mit dem Ministativ was noch als Zubehör kommt, wäre es auf jeden Fall besser vom Aussschnitt her. Vieleicht noch im Format auf 16:9...

Libertist
15.06.2013, 23:08
Mir gefällt's eigentlich schon ganz gut. Ohne Dachrinne wäre das Bild besser, dann würde man auch etwas von der Straße sehen, aber egal... Ist mal was Anderes!