PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sony W12



Wiking
14.02.2005, 21:47
Moin,

hat einer von Euch Erfahrung mit der Sony W12 Digicam, bzw. hat sie auf Touren dabei gehabt?

Möchte mir jetzt eine Kamera bis ca. 300 EUR zulegen und habe auch schon viel im Netz gelesen. Ich bin eigentlich bei der W12 hängengeblieben. Diese hat eigentlich alles, was ich mir für einen kleinen "Wegbegleiter" so vorstelle.

Sie wird zwar nicht meine Canon EOS 50E ersetzen, aber sie soll ja auch nur als kleine "immer-dabei-Westentaschen-Kamera" fungieren.

Wäre für Infos sehr dankbar.

Viele Grüße,

Dom

Onkel Tom
18.02.2005, 16:53
Hi,
hab' die W12 gestern zum Geburtstag bekommen, und gleich mal getestet(muß zugeben meine erste Digitalkamera...), ich find sie nicht schlecht, zum einen ein Metallgehäuse, schöne kompakte Abmessungen und einen großen LCD Monitor, da erkennt man zumindest was drauf... :wink: Sollten dann mal die mitgelieferten Akkus leer sein, dann gehen auch mal normale AA Batterien. Allerdings kann ich Dir noch nix drüber sagen wie es um die Stand by Zeit oder die Robustheit der W12 bestellt ist.
Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
Gruß
TOM

Wiking
18.02.2005, 18:15
@Tom
Schon mal danke und alles Gute nachträglich (dreifaches Glück ab :D :wink: )!

Kannst ja vielleicht mal schreiben, wenn Du ein paar Fotos gemacht hast, wie die Qualität ist, weil oftmals habe ich im Netz gelesen, daß die Kamera zum verwackeln neigt, allerdings auch gegensätzliche Meinungen.

Viele Grüße,

Dom

Onkel Tom
18.02.2005, 19:51
Danke erstmal!
Das mit dem Glück ab hatten wir ja schon mal... :wink: :bg:!
Hab' Gestern 25 Bilder gemacht, und es war (bis jetzt) kein verwackeltes dabei. Werd' aber weiterhin noch ausgiebig testen - sollte noch was zur Stand by Zeit, bzw. "verwackelter Bilder", usw. rauskommen - meld' ich mich nochmal!
Gruß
TOM

Onkel Tom
13.03.2005, 00:50
Hi Wiking!
War jetzt 'ne Woche mit Freunden im Allgäu, und konnte da meine W12 testen( leider nicht mit draußen Übernachten o.ä. :lol: ) Hab' ca. 125 Bilder gemacht, und die Batterieanzeige zeigt immer noch viertel Voll an. Mit der Bildqualität bin ich auch vollkommen zufrieden, im Alltagsgebrauch hat sie mir auch sehr gut gefallen, vor allem der große LCD Bildschirm is' ne feine Sache, da siehste gleich ob's was geworden ist :bg:
Gruß
TOM
http://img224.exs.cx/img224/9003/dsc002143jl.th.jpg (http://img224.exs.cx/my.php?loc=img224&image=dsc002143jl.jpg)

Wiking
15.03.2005, 21:19
Hi Tom,

danke für die Infos! Klingt ja alles sehr gut.

Ich werde mir die Kamera jetzt auch die nächsten Tage kaufen.

Viele Grüße,

Dom

RubbrDug
16.03.2005, 10:25
@wiking

Vorab: ich mag Olympus-Kameras.

Bevor Du dich für die Sony entscheidest, solltest Du dir nochmal die Olympus C-5060 ansehen, die gibt es zur Zeit zu recht attraktiven (mit der Sony vergleichbaren) Preisen, da die C-7070 als Nachfolger eingeführt wird. Die C-7070 hat 7 Megapixel, aber das ist bei Kompaktkameras keine Verbesserung zu 5 - Pixelmania halt.

Großer Vorteil der C-5060 zur Sony W1 ist das Objektiv, welches deutlich weitwinkeliger (KB 27-110mm zu 38-114mm) und fast eine Blendenstufe lichtstärker ist. In die C-5060 kann man CF-Karten stecken, das ist zukunftssicherer als der Sony-MemoryStick. Der Monitor der C-5060 ist zwar kleiner als der der Sony aber dafür schwenkbar und hat die gleiche Auflösung (Pixelanzahl). Die C-5060 hat einen Blitzschuh für den Anschluss leistungsfähigerer Blitzgeräte.

Übrigens hat der Vorgänger der C-5060, die C-5050, ein noch besseres Objektiv. Ein in der Kompaktklasse unerreichtes 1:1,8. die gibt es allerdings nur noch gebraucht und sie hat eine gruselige Auslöseverzögerung von einer Sekunde.

Die Sony ist dafür etwas kompakter (wg. des lichtschwächeren Objektivs) und -das ist ein echter Pluspunkt der Sony- sie frisst auch normale Mignonbatterien. Das schrieb Onkel Tom ja schon.

Gruß,

Thomas

Naja, wenn man die Preise auf ebay vergleicht, ist die Olympus doch so um die 80 Euro teurer. Mir wäre es das immer wert

Corton
16.03.2005, 18:04
Ich werde mir die Kamera jetzt auch die nächsten Tage kaufen.
Würd ich an Deiner Stelle vielleicht nicht unbedingt machen. Die W1 (bzw. W12) wurde inzwischen durch die W5 (bzw. W15) mit angeblich verbessertem Bildprozessor und 32 MB fest eingebautem Speicher abgelöst. Die Schwächen im Automatik-Modus bei schwierigen Verhältnissen sind jetzt anscheinend behoben.

Zwei Meinungen, die auf www.guenstiger.de zu lesen sind:


Jetzt ausgereift!!
Absolute Top Kamera! Deutlich besser als die DSC-W1. Habe meine DSC-W1 seit einer Woche durch die DSC-W5 abgelöst und bin super zufrieden. Bilder sind messerscharf auch bei Blitz. Die Software ist deutlich schneller, die Akkus halten merklich länger (lt. Sony 420 Bilder mit Display), und auch das bekannte Problem mit den roten Augen ist jetzt im Griff! Die mitgelieferten 32MB Speicher sind jetzt kein Stick mehr, sondern als Festspeicher in die Cam integriert, so dass man sie jetzt auch nutzen kann. Alles in allem bin ich über den Fortschritt und die Verbesserung gegenüber der DSC-W1 sehr zufrieden. So hätte die DSC-W1 von Anfang an sein sollen…


dem kann ich mich nur anschließen
alles was mir an der W1 nicht so ganz gefallen hat ist nun perfekt umgesetzt. besonders im automatik-modus macht sie nun auch scharfe bilder. kann ich wirklich nur weiterempfehlen diese digicam!

Corton