PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Petroleum-Behälter?!



Kleiner
13.02.2005, 16:03
Hallo Leute

Hat einer von euch schon mal einen 5 ltr. Wasserkanister (für dest. Wasser) als Petroleumtank benutzt? Und falls ja: Hat sich das Ding aufgelöst?

Felix
13.02.2005, 19:34
Nehmt doch einen Reservekanister fürs Auto, der sollte das aushalten. Erfahrungen mit Wasserkanistern habe ich allerdings keine. Sind die Wasserkanister nicht recht dünnwandig? Wäre blöd, wenn er mechanisch zerstört werden würde.

Gruß

Felix

Snuffy
13.02.2005, 20:34
Ich nehm immer PET Flaschen(1.5Liter Mineralwasser) für Benzin. Das hält schon seit 2 Jahren im Dauereinsatz.
Soviel anders dürfte der Kunststoff ja nich sein.

Aber solch einen großen Behälter? Ist bestimmt sehr unhandlich um im Gebrauch.?


Snuffy

Kinikinnick
14.02.2005, 18:04
Ich bewahre in meiner Huette immer Petrolium in solchen 5 L Kanistern auf - bisher hatte ich nie irgendwelche Probleme damit.

Auch in PET-Flaschen auf Touren hatte ich nie Probleme - ausser einmal - da hat mir das Petrolium den Rucksack versaut. War ich aber selber schuld, da die Flasche nicht ordentlich zugeschraubt war... :roll:

Becks
14.02.2005, 18:31
Wir hatten dickwandige PE-Behälter (nicht PET) im Einsatz. Haben problemlos durchgehalten.

Alex